Mit Vertrag: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Betreff: Rufnummer mitnehmen aus Callya zur Partner Sim
Gehe zu Lösung
calle1990
Smart-Analyzer

Hallo,

nach sechs leider nicht zum Ziel führenden Anrufen bei mehreren Abteilungen bei Vodafone, versuche ich es mal auf diesen Wege.

Ich habe über mein Vodafone eine Partner Sim Karte beantragt und ausgewählt, dass ich eine Rufnummer mitnehmen möchte.

Die neue Sim Karte ist nun angekommen. Zu meinen Verträgen kann ich die neue Rufnummer nicht hinzufügen. Da kommt immer die Meldung "Entschuldigung, da ist was schief gelaufen". Von der Kundenhotline werde ich immer aufgefordert die Portierung hier (https://www.vodafone.de/shop/authentifizierung.html?btype=mnp&goto=%2Fhilfe%2Frufnummernmitnahme%2Fs...) zu beantragen.

Das funktioniert aber nicht, da man hier nur Nummern von fremden Anbietern portieren kann.

Ich hoffe, man kann mir hier weiter helfen. Im Voraus schonmal vielen Dank.

 

LG

Pascal

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
ttwa2011
SuperUser

Hallo @calle1990 !

 


@calle1990  schrieb:

Hallo,

nach sechs leider nicht zum Ziel führenden Anrufen bei mehreren Abteilungen bei Vodafone, versuche ich es mal auf diesen Wege.

Ich habe über mein Vodafone eine Partner Sim Karte beantragt und ausgewählt, dass ich eine Rufnummer mitnehmen möchte.

Die neue Sim Karte ist nun angekommen.

Dein Vorgehen war falsch. Das funktioniert, wie du selbst festgestellt hast, nachträglich so nur, wenn die Rufnummer von einem Fremdanbieter portiert werden soll. Dafür steht auch der setzbare Haken bei der Bestellung.

 

Wenn die Rufnummer bei Vodafone in Form einer Callya Sim besteht, ist dies keine Portierung und das Vorgehen ein anderes. 

 

 

In deinem Fall mit einer Callya Sim ist es wie folgt:

  • Falls der Inhaber der Callya SIm abweichend von der Hauptkarte ist, hättest du zunächst mit Hilfe dieses Dokuments die Übernahme der Callya Sim  durchführen müssen. 
  • Nach dieser Übernahme (falls nötig) hättest du, wie hier beschrieben, über die genannten Wege einen "Wechsel aus Callya" in eine zu deinem Vertrag gehörende Red+ Allnet.durchführen müssen. Die Schaltung erfolgt direkt auf der vorhandenen Callya Sim.
  • Wichtig ist, dies tatsächlich als Wechsel aus Callya durchzuführen. Nur so ist der Erhalt der Rufnummer intern möglich. Eine nachträglich Übernahme einer Vodafone Rufnummer auf einen bereits abgeschlossenen, bestehenden Vodafone Vertrag ist sonst nicht mehr möglich.
  • Die Red+ Allnet hat eine eigene Laufzeit von 24 Monaten. 

2 Möglichkeiten die Rufnummer trotzdem beibehalten zu können:

  • Du widerrufst den Red+ Allnet Neuabschluss, falls dieser nicht als Wechsel aus Callya durchgeführt wurde und gehst wie oben beschrieben vor.
  • Du lässt den Red+ Allnet Neuabschluss bestehen und portierst die Callya Rufnummer zu einem (Prepaid) Fremdanbieter und wieder zurück. Es fallen keine Portierungsgebühren an.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
ttwa2011
SuperUser

Hallo @calle1990 !

 


@calle1990  schrieb:

Hallo,

nach sechs leider nicht zum Ziel führenden Anrufen bei mehreren Abteilungen bei Vodafone, versuche ich es mal auf diesen Wege.

Ich habe über mein Vodafone eine Partner Sim Karte beantragt und ausgewählt, dass ich eine Rufnummer mitnehmen möchte.

Die neue Sim Karte ist nun angekommen.

Dein Vorgehen war falsch. Das funktioniert, wie du selbst festgestellt hast, nachträglich so nur, wenn die Rufnummer von einem Fremdanbieter portiert werden soll. Dafür steht auch der setzbare Haken bei der Bestellung.

 

Wenn die Rufnummer bei Vodafone in Form einer Callya Sim besteht, ist dies keine Portierung und das Vorgehen ein anderes. 

 

 

In deinem Fall mit einer Callya Sim ist es wie folgt:

  • Falls der Inhaber der Callya SIm abweichend von der Hauptkarte ist, hättest du zunächst mit Hilfe dieses Dokuments die Übernahme der Callya Sim  durchführen müssen. 
  • Nach dieser Übernahme (falls nötig) hättest du, wie hier beschrieben, über die genannten Wege einen "Wechsel aus Callya" in eine zu deinem Vertrag gehörende Red+ Allnet.durchführen müssen. Die Schaltung erfolgt direkt auf der vorhandenen Callya Sim.
  • Wichtig ist, dies tatsächlich als Wechsel aus Callya durchzuführen. Nur so ist der Erhalt der Rufnummer intern möglich. Eine nachträglich Übernahme einer Vodafone Rufnummer auf einen bereits abgeschlossenen, bestehenden Vodafone Vertrag ist sonst nicht mehr möglich.
  • Die Red+ Allnet hat eine eigene Laufzeit von 24 Monaten. 

2 Möglichkeiten die Rufnummer trotzdem beibehalten zu können:

  • Du widerrufst den Red+ Allnet Neuabschluss, falls dieser nicht als Wechsel aus Callya durchgeführt wurde und gehst wie oben beschrieben vor.
  • Du lässt den Red+ Allnet Neuabschluss bestehen und portierst die Callya Rufnummer zu einem (Prepaid) Fremdanbieter und wieder zurück. Es fallen keine Portierungsgebühren an.
Mehr anzeigen