abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rechnungsbeträge nicht wie vereinbart
PatrickGera
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo, ich habe Anfang des Jahres meinen Mobilfunkvertrag telefonisch verlängert.
Nachweislich haben wir dabei einen Tarif geschnürt, in dem ich 7,49€ für die nächsten 24 Monate bezahlen sollte.
Die zwei folgenden Monate bezahlte ich fäkschlicherweise Rechnungen über 22,49€.
Hierfür habe ich nie eine Gutschrift erhalten.

Nach mehreren weiteren Telefonaten im Mai und noch einer überhöhten Rechnung von 9,48€, hatten wir es dann endlich hinbekommen und ich hatte im Juni nun endlich den korrekten Rechnungsbetrag von 7,49 €!

Dann kam nun die Juli Rechnung auf der ich plötzlich wieder 15,66 € zahlen soll!

Ich habe nun seit meiner Vertragsverlängerung im Frühjahr 40,16 € zu viel bezahlt, für die ich wohl nie eine Gutschrift sehen werde!
Außerdem zahle ich nun wieder nicht den vereinbarten Tarif von 7,49 €!

Auf erneute telefonische Rückfragen, werde ich damit vertröstet, dass ich einen Beschwerdebrief per Post senden soll.

 

Ich gebe nun letztmalig die Gelegenheit den Tarif auf die vereinbarten 7,49€ umzustellen und dies innerhalb von 7 Tagen.

Sollte meine nächste Rechnung mehr als 7,49 € betragen, werde ich von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen und außerdem die überzahlten Beträge zurückfordern.

Sollten Vodafone nicht wie vereinbart auf 7,49€ umstellen, werde ich mir über meine Rechtschutzversicherung anwaltliche Hilfe einholen, der diesen Fall dann für mich übernehmen wird und meine Forderungen vertritt.

 

Ich habe doch dann tatsächlich Sonderkündigungsrecht, wenn es nicht wie telefonisch vereinbart läuft und meine überzahlten Beträge kann ich mir auch zurückholen oder?

 

@PatrickGera Beitrag von Kabel zu Mobilfunk verschoben. Bitte achte auf die Wahl des richtigen Boards. Danke.

1 Antwort 1
reneromann
SuperUser
SuperUser

Was telefonisch vereinbart wurde, spielt erst einmal keine Rolle -- wichtig ist das, was du schriftlich bestätigt hast.

 

Davon abgesehen kannst (und konntest) du hier im Forum noch NIE rechtskräftige Fristen setzen - dies ist (und war) KEIN offizieller Kontaktkanal zu Vodafone, sondern "nur" ein Kunden-helfen-Kunden-Forum!