abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Probleme mit einer Vertragsverlängerung an der Vodafone Hotline
Lord123
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo, ich hoffe hier kann mir vielleicht jemand helfen.

Heute habe ich die Vodafone-Hotline unter 0800 2030313 kontaktiert, um meinen Vertrag mit einem neuen Smartphone zu verlängern.

Die Mitarbeiterin war äußerst freundlich und wir scherzten ein wenig zusammen, insgesamt ein angenehmes Telefonat.

Ich fragte nach den Kosten für ein iPhone 15 pro Max bei einer Verlängerung meines Vertrages.

Sie gab mir deutlich zu verstehen die Konditionen durch: 44,99 € pro Monat Grundgebühr und 649,90 € Gerätekosten.

 

Ich habe mir diese Zahlen mehrfach bestätigen lassen und dieses Angebot für gut befunden und zugestimmt. Da begann das Gespräch etwas hektischer zu werden. Sie forderte mich auf, schnell meine E-Mails zu prüfen, Ihr eine ID Nummer vorzulesen und auf den roten Button zu klicken. Noch während ich versuchte, die Mail zu überfliegen, fragte sie schon nach, ob ich denn jetzt endlich geklickt hätte.
Dass ich im Anhang dieser Mail eine Vertragsübersicht befand, habe ich in der Kürze der Zeit nicht gesehen. Ich drückte also den bestätigen Knopf. Sie bedankte sich bei mir, wünschte mir einen schönen Tag und legte auf.

 

Kurz darauf bekam ich eine weitere E-Mail von Vodafone, in welcher noch mal die Bestelldetails zusammengefasst wurden: Grundgebühr 74,99 € pro Monat!


Das hatten wir so natürlich nicht besprochen. Also wählte ich die Nummer noch mal und beim dritten Versuch schaffte ich es tatsächlich, im gleichen Callcenter zu durchzukommen  und bei der betreffenden Frau, deren Namen ich mir glücklicherweise notiert hatte, zu landen. Sehr kurz angebunden, sagte sie mir alles sei in Ordnung und der Kollege bräuchte sein Telefon zurück, sie könnte nicht länger mit mir telefonieren. Als ich ihrem Kollegen dann noch mal den Vorgang schilderte, verwies er mich zurück zu ihr und holte sie zurück ans Telefon. 

Was nun passierte, hätte ich nie von einem Unternehmen wie Vodafone erwartet:

 

zunächst bestätigte sie mir noch mal den Preis von 44,99 €, auf meine Nachfrage. Bezüglich der E-Mail mit anderen Zahlen wurde sie allerdings ungehalten und begann mich zu beleidigen.

Schlimmer noch, sie tat so, als ob ich ihr zustimmen würde. Als Beispiel habe ich gesagt: „das ist nicht in Ordnung für mich „ worauf hin sie antwortete „in Ordnung das machen wir dann so“.

Auf meine hartnäckige Bitte hin, mir einen Vorgesetzten zu vermitteln, setzte sie mich in die Warteschleife und legte nach 5 Minuten auf.

Glücklicherweise habe ich das zweite Gespräch mit ihr aufgezeichnet und kann eben geschriebenes daher belegen.

 

Der Mitarbeiter an der Servicehotline, welche ich daraufhin kontaktierte konnte mich leider nur auf das online Kontaktformular verweisen. Dort habe ich meinen Anliegen bereits formuliert. Allerdings hat mir Vodafone schon eine SMS geschrieben, dass der Vertrag ab sofort gültig ist.

 

Also, was meint ihr sollte ich nun tun?
Sollte ich den Vertrag sofort widerrufen, oder auf die Rückmeldung des Supports warten?
Mit was für einer Bearbeitungszeit kann ich da wohl rechnen?

 

Vielleicht kann hier ja auch ein Moderator unterstützen?

 

vielen Dank für jede Hilfe!

3 Antworten 3
MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Seit 08/22 gibt es keinen Support mehr im Forum.

Wenn dann musst du einen dieser Kontaktmöglichkeiten nutzen

Dein Kontakt zu Vodafone - Vodafone Community

 

Kurz: Widerruf.

Die Differenz klingt nach der Gerätesubvention.

 

Die 1212 ist hier wie gesagt hilflos und verweist lediglich auf das Kontaktformular.

 

Warum sollte ich widerrufen? Um es Vodafone genehm zu machen? Man hat mir ein Angebot gemacht, welches ich angenommen habe. 
Vodafone sollte Größe zeigen und dazu stehen.

 

 

Gibt es hier also keine Moderatoren mehr, die auch im Hintergrund helfen können?

 

Und: hat es einen Grund, warum Du den Threadtitel geändert hast?

 

Sind unbequeme Titel hier nicht erwünscht, weil sie in der Googlesuche auftauchen?

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Mündliche Absprachen interessieren keinen. (im Sinne der nachfolgenden Bearbeitung/Ausführung)

Was du in der Mail bestätigt hast zählt.

Nein auch kein Gemauschel im Hintergrund.

Es gibt Forenregeln die für alle gelten.