abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Plötzlich 1700 € Verbindungskosten...und Vodafone kann mir nicht helfen....
groeby
Daten-Fan
Daten-Fan

Ich bin nun seit kurzem (Juni) als Business- Kunde von der Telekom zu Vodafone gewechselt.

Preis/ Leistung haben mich tatsächlich überzeugt.

Ich habe den "Vodafone Red Business Prime Plus" - Tarif mit der Aktion des doppelten Datenvolumens.

Als Business- Kunde hat man noch einen Personal- Agent als Ansprechpartner.

So weit so gut. Gestern öffnete ich die Vodafone- App. Da traute ich meinen Augen nicht. In der Rubrik QuickCheck & Konstostand waren erst ca. 1400 € zusätzliche Kosten aufgelistet (seit dem 15.07.2023), ein paar Stunden später dann ca. 1700 € (unter der Position "Daten/SMS/MMS/Fax aus dem deutschen Vodafone- Netz"). Heute morgen habe ich dann gleich bei meiner "persönlichen Betreuung" angerufen. Diese musste dann mit Ihrem Vorgesetzten Rücksprache halten mit dem Ergebnis, man wüsste nicht was hier der Sachstand sei. Ich wurde allen Ernstes vertröstet mit der Aussage, ich solle bis zur nächsten Rechnungsstellung abwarten (14.08.) und dann schauen, ob es tatsächlich in der Rechnung auftauche. Mit dieser Antwort bin ich natürlich nicht einverstanden, was ich auch so äußerte. Es geht hier tatsächlich nicht um ein paar Euros sondern um richtig viel Geld. Und das möchte ich geklärt und nicht vertagt haben. Es handelt sich wohl um Datenverbindungen, das habe ich dann noch rausbekommen. Vielleicht noch wichtig: Ich war bis zum 09.07. in der Türkei, habe davor aber die TürkeiFlex gebucht, die noch bis zum 28.07. läuft. Die zusätzlichen o.a. Kosten sind allerdings im Zeitraum seit dem 15.07. entstanden. Also scheint es hiermit wohl eher nichts zu tun zu haben. Zu meinem Tarif nochmals: 360 Grad Flat- Europaweite Sprach-& SMS-Flat + 5G + Personal Agent + Vodafone Türkei FlatFlex (noch bis 28.07.) + Giga 5G+ Option + Abosperre für Drittanbieter + My Office Number. Ich bin total enttäuscht, dass man mir nicht weiterhelfen kann. Es muss doch für die Technik nachvollziebar sein können, wie die Kosten entstanden sind. MMS + SMS, habe ich seit dem 15.07. keine versandt, anrufe nur in Deutschland in deutsche Netze und für Internet habe ich ja mein Datenvolumen von 100 GB (Stand heute noch 99,86 GB + Giga Depot 96,9 GB). Kann mir hier jemand weiterhelfen? Das belastet mich tatsächlich sehr und meine Enttäuschung über den Service von Vodafone ist riesig....Bereue meinen Wechsel schon, weitere Firmenverträge werde ich so nicht zu Vodafone bringen. 

4 Antworten 4
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @groeby !

 

Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum für Privatkunden. 

 

Das Business Team bzw. dein Personal Agent ist der richtige Kontaktweg um dein Anliegen zu klären.

Ich würde dort ggf. nochmals nachhaken.

PatKlein
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hey Groeby,

das sieht bei mir ebenso aus. Ähnliche Situation mit einer unmöglichen Summe von ca. 3000€ bei Daten/Fax/MMS/SMS. VF Businessteam meldet auf Nachfrage eine Störung im Abrechnungssystem. Eine abschließende Prüfung ist erst mit der nächsten Rechnung möglich. Ändern kann man das aktuell nicht.  Finde ich auch sehr komisch. Es gab wohl schon mehrere Beschwerden.

Vielen lieben Dank an PatKlein für die Hilfe/ Antwort zu meinem Problem.

Beruhigt mich doch etwas. Habe diese Info mittlerweile auch erhalten. Es hieß allerdings, dass auch in der App eine Korrektur erfolgt sein sollte, ist aber bei mir bislang nicht geschehen.

Das Forum ist also doch besser als erwartet.

Eine Antwort mit "kontakte doch Deinen Personal Agent" kann man sich doch sparen. Das hatte ich getan und es wurde mir nicht geholfen. Zum Spaß schreibe ich hier doch nicht!!!

 

Aber Dir PatKlein vielen Dank!!!

 

@groeby 


@groeby  schrieb:

Eine Antwort mit "kontakte doch Deinen Personal Agent" kann man sich doch sparen. Das hatte ich getan und es wurde mir nicht geholfen. Zum Spaß schreibe ich hier doch nicht!!!

Offensichtlich hast du ja inzwischen auch dort die Info erhalten.Smiley (zwinkernd)

 

Wie dir bereits oben geschrieben handelt es sich hier um ein "Kunden helfen Kunden Forum" (seit August 2022) ohne individuellen Support durch anfordern von Daten etc. , dass sich an Privatkunden richtet. 

 

Dass User wie @PatKlein als Businesskunde dir hier aus Erfahrung eine Info dazu geben können kann passieren, muss aber nicht.

 

Deshalb der gutgemeinte Hinweis eines anderen Users/Kunden, es unabhängig davon auf den für dich als Businesskunde vorgesehenen Kontakkanälen ggf. auch nach nochmaliger Rückfrage zu klären bevor du hier unnötig wartest und dich dann beschwerst, dass dir hier niemand hilft.