abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Mobilfunkvertrag gekündigt, Portierung beantragt wird aber nicht gemacht seitens Vodafone
RN123
Youngster
Youngster

Hallo,

siehe Betreff... In der erfolgten Kü.-Bestätigung wird darauf hingewiesen, ich möge bzgl. der Rufnummernmitnahme VOR dem offiziellen Vertragsende (= 21.2.24) ein Opt-In setzen. Dies habe ich gemacht, es passiert trotzdem NICHTS. Ok, mir ist klar, Vodafone hat an mir als gekündigter Kunde offenbar kein Interesse mehr. Aber ist denn wenigstens gesichert, dass ich ab o.g. Kündigungsdatum meine bisherige Rufnummer weiterverwenden kann?

Danke für einen Tipp und viele Grüße

2 Antworten 2
MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Wann ist denn Vertragsbeginn bei deinem neuen Anbieter? 

Gr3g
Giga-Genie
Giga-Genie

Verstehe ich nicht, die Portierung beauftragst du über deinen neuen Anbieter, das hat mit Vodafone rein gar nichts mehr zu tun. Nur wenn du die Rufnummer vorzeitig - also vor deinem Kündigungsdatum mitnehmen möchtest - dann benötigst du ein OPT-IN...

Was sagt denn dein neuer Anbieter zum Stand der Portierung?