abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kundenbeschwerde wegen nicht richtiger ausgeführter Beratung, falsch geliefertes Smartphone
MatserJP71
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Sehr geehrte Damen und Herrn,

 

Betreff: Kundenbeschwerde wegen nicht richtiger ausgeführter Beratung, falsch geliefertes Smartphone, Stornierung der Vertragsverlängerung und daraufhin keine Möglichkeit an der “Aktion “Xiaomi Mi 11 5G Redmi Note 10 5G Bundle“ der Vodafone GmbH“

 

Meine ersten Vertrag mit Ihnen habe ich am 17.03.2021 mit einem Hauptvertrag (Read M ohne Smartphone) sowie 4 Partnerkarten (2x Red+ Allnet Basic ohne Smartphone, 1x Red+ Allnet ohne Smartphone und 1x Red+ Kids ohne Smartphone) abgeschlossen. Hauptvertragspartner bin ich mit der Rufnummer xxxxxxxxxxxx. Dadurch, dass ich schon Internet und Telefon bei Ihnen habe komme ich durch den GigaKombi, Deal20, unbegrenztes surfen mit den Partnerkarten zu einem Paketpreis von 89,99€/Monat (ohne Smartphone). Womit ich auch zufrieden bin.

Vor 2 Wochen wurde mir über die Vodafone-App „MeinVodafone“ mitgeteilt, dass ich mein Mobilfunkvertrag verlängern könnte. Und dieses mit der Aktion „Verlängere jetzt Dein Vertrag und sicher Dir auch weiter Deine GigaKombi-Vorteile“. Deine Vorteile, wenn Du verlängerst:

  • Neues Top Smartphone ab 1 €
  • Bis zu 10 € Mobilfunk-Rabatt
  • Neu: Ab Tarif Red M: monatlich unbegrenzt surfen
  • Neu: KostenloseCyber-Versicherung inklusive

Daraufhin habe ich mich am 11.08.2021 unter folgender Nummer 0800 1721212 mit einem Vodafone-Kundenberaterin (Name kann ich leider nicht mehr sagen. Das Telefonat war am Nachmittag zw. 15-17 Uhr) verbinden lassen. Die Vodafone-Kundenberaterin (VoKu) habe ich mein Anliegen erklärt, welches wie folgt war:

Grund für das Interesse an einer Vertragsverlängerung war: Das auf Ihrer Homepage verlockende Angebot „Gigadeal des Monats“ mit dem Smartphone Xiaomi Mi11 5G. Bei diesem Angebot handelt es sich ja, wie sie wissen, um die Aktion “Xiaomi Mi 11 5G Redmi Note 10 5G Bundle“ der Vodafone GmbH, welche auch bei einer Vertragsverlängerung Berechtigung findet. Dieses habe ich der VoKu erläutert. Ich habe der VoKu gesagt, das ich Interesse an der Aktion “Xiaomi Mi 11 5G Redmi Note 10 5G Bundle“ der Vodafone GmbH, habe und ich mich somit für das Xiaomi Mi11 5G interessiere. Des weiteren habe ich gefragt was und wie das alles bei mir möglich ist. Auch habe ich erwähnt das ich das Ganze soweit dieses möglich ist die 4 Partnerkarten so anzupassen das diese die Gleiche Laufzeit haben wie der Hauptvertrag (wo ja die Vertragsverlängerung gemacht werden soll). D.h. alle Verträge, Hauptvertrag sowie Partnerkarten sollten somit die Gleiche Laufzeiten haben (Laufzeitstart:11.08.2021 bis Ende 10.08.2023). Die VoKu hat daraufhin gesagt, daß dieses alles kein Problem sein sollte. Die VoKu sagte das die Vertragsverlängerung und die 4 Partnerkarten die gleichen Laufzeiten haben. Des weiteren hatte die VoKu mir einen monatlichen Preis von 49,99€ gesagt. Da ich nun davon ausging, das es hierbei immer noch um das Xiaomi Mi 11 5G geht, habe ich kurzendschlossen dem zugesagt. Nun wurde das ganze noch von der VoKu per Bandaufnahme aufgezeichnet. Hierbei hatte die VoKu plötzlich gesagt ……der Kunde bekommt das Xiaomi Mi 11 lite 5G. Wo ich das gehört habe, habe ich der VoKu widersprochen und gesagt ich möchte das Xiaomi Mi 11 5G. Dieses hat die VoKu dann auch wiederholt. Nun bin ich davon ausgegangen das alles normal läuft. Dieses war aber nicht.

Mit entsetzen musste ich feststellen das ich am Freitag den 13.08.2021 nun doch das Xiaomi Mi 11 lite 5G zugestellt bekommen habe. Dieses habe ich umgehend zu Ihnen zurückgeschickt, welche auch am Montag den 16.08.2021 bei Ihnen im Lager eingetroffen ist. Des weiteren habe ich am Montag den 13.08.2021 nun die Vertragsverlängerung widerrufen. Somit soll ja alles wieder auf Anfang umgestellt werden, welches ein paar Tage beansprucht. Dadurch kann ich an der Aktion “Xiaomi Mi 11 5G Redmi Note 10 5G Bundle“ der Vodafone GmbH leider nicht mehr teilnehmen.

Bei dem Telefonat am Mittwoch den 11.08.2021 mit der VoKu wurde mir nicht gesagt, daß das Xiaomi Mi 11 5G ggf. nicht mehr lieferbar ist.

Es ging bei der Vertragsverlängerung von Anfang an nur um das Xiaomi Mi 11 5G und um kein anderes Smartphone. Spätestens nach meinem Einwurf, das ich das Xiaomi Mi 11 5G haben möchte, hätte die VoKu mir sagen müssen/können, das es sich um einen Versehen Ihrerseits handelt und wir das ganze nochmal von vorne machen müssen. Aber nix der Gleichen ist passiert.

Ich wollte eigentlich nur ein neues Smartphone und zwar das Xiaomi Mi 11 5G und somit auch bei der Aktion “Xiaomi Mi 11 5G Redmi Note 10 5G Bundle“ der Vodafone GmbH mitmachen. Diese ist ja leider durch das Unvermögen Ihrer VoKu nicht mehr möglich. Der Grund hierfür ist:

  1. Vom 29. Juli bis 18. August 2021 Xiaomi Mi 11 5G kaufen (Neukunde oder Vertragsverlängerung)
  2. Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle: Bitte berücksichtige, dass du dich maximal bis zum 31. August unter Angabe der IMEI-Nr. deines neuen Smartphones

Bis jetzt war ich eigentlich sehr zufrieden. Nach dieser Aktion bin ich zu tiefst enttäuscht. So kann man keine Kunden behandeln.

Wie können Sie mir ein Stück entgegen kommen damit Sie wieder einen zufriedenen Kunden haben. Was für ein Angebot können Sie mit Unterbreiten bzw. gibt es demnächst ein ähnlich verlockendes Angebot?

Ich stehe Ihnen für Rückfragen zur Verfügung. In der Hoffnung einer dem Kunden zufriedenstellende Antwort Ihrerseits verbleibe ich bis auf weiteres

mfg

5 Antworten 5
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @MatserJP71 !

 

Vorab: Du schreibst hier in einem moderierten "Kunden helfen Kunden" Forum. Ich antworte dir als Kunde/User.

 

Kurz und knapp zusammengefasst:

  • 11.08. VVL mit Xiaomi Mi 11 5G
  • 13.08. Lieferung eines Xiaomi Mi 11 lite 5G. Widerruf durch dich mit Rücksendung des Smartphones
  • 16.08. Rücksendung trifft in Lager ein.
  • Aktionszeitraum bis zum 18.08.

Was ich mich gerade frage: Was hast du denn konkret in den 5 Tagen zwischen dem 13.08.21 und dem 18.08.21  unternommen um eine Neulieferung des korrekten Modells innerhalb des Aktionszeitraums abzuklären bzw. zu veranlassen? Was ansonsten danach bis heute?

Kurz:

- 13.08.2021 Telefonisch mit dem Kundenservice 0800 1721212 gesprochen, welchen ich das alles erläutert habe. Daraufhin hat dieser mir gesagt, das ich das Smartphone zurück schicken soll. Widerruf durch rücksenden des Xiaomi Mi 11 lite 5G. T. Des weiteren haz mir dieser Kundenberater gesagt erst wenn das Smartphone bei Ihnen eingetroffen ist können weitere Maßnahmen erfolgen.

- 16.08.2021 Nachgehakt ob das Handy schon eingeftroffen ist beim Kundenservice 0800 1721212. Durch den Kundenberater wurde mir mitgeteilt, das das Smartphone eingetroffen ist. Daraufhin habe ich gefragt was wir jetzt machen können. Dieser antwortete das man nix machen bzw. es ändern kann und es das Smartphone nicht vorrätig wäre. und somit habe ich den Vertrag widerrufen. Dieser Widerruf war dann am 19.08.2021 im System. Somit hätte dann wieder eine Vertragsverlöngerung machen können. Aber die Aktion war schon vorbei.

 

Habe eine Beschwerde nach Vodafone postalisch nach Ratingen geschickt sowie auch die Vadophonenummer 08001071005gewählt und da mit einem Mitarbeiter gesprochen. Bis zum heutigen Tag habe ich keine Reaktion von Vodafone erhalten.

 

"Wie können Sie mir ein Stück entgegen kommen damit Sie wieder einen zufriedenen Kunden haben. "

Was hast du dir denn konkret vorgestellt ? 

Weil das is schwammig.

 

Das Sie mir die Aktion anbieten, da ich ja eigentlich alles im Aktionszeitraum abgeschlossen hötte.

Und das wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht passieren.