abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kündigung nach 24 Monaten nicht möglich
Xx-Meyer-xX
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Guten Morgen,

 

ich habe am 03.01.2022 meinen Vertrag bei Vodafone mit einem Smartphone verlängert. Nun wollte ich zum Ende der Vertragslaufzeit, die laut Vertrag nach 24 Monaten endet, den Vertrag verlängern, jedoch ohne ein neues Handy zu nehmen. Vodafone teilt mir nun mit, dass ich den Vertrag erst am 17.04.2024 ändern dürfe und darüber hinaus, das damalige Smartphone auch über die 24 Monate hinaus subventionieren muss. Ich betone nochmals, ich habe hier einen schriftlichen Vertrag vorliegen, der besagt, dass der Vertrag und auch die Subvention des Smartphones am 03.01.2024 endet. Wo kommt nun der 17.04.2024 her? Vodafone kann mir das nicht erklären und im Vodafoneshop gab es folgende "Friss oder Stirb" -Angebote:

- Gerne darf ich den Vertrag VORZEITIG verlängern, zum Preis von 45,99 mtl. Warum vorzeitig, der Vertrag endete am 03.01.2024 und warum sollte ich mich nach dieser Nummer hier mich weitere 2 Jahre an Vodafone binden?

-Ich halte schön die Fresse, zahle bis zum 17.04.2024 unberechtigterweise das alte Smartphone über die vereinbarte Vertragslaufzeit hinaus (alleine 90 Euro mehr als vertraglich vereinbart) und darf dann kündigen wenn ich will.

 

Zudem ist aufgefallen, da ich Festnetz/Internet und Mobilfunkverträge bei Vodafone habe, bekomme ich ja die Gigakombi. Soweit so gut, dementsprechend sollte mein Festnetz/Internet ja nun auch billiger werden. Aber hier wird mir seit bestehen der Gigakombi ein Vertragsbestandteil gebucht (MobileFlat für 9,99 €) den ich weder gebucht habe, noch benötige. Meine Schwiegermutter, nur mit Festnetz/Internet hat diese Option komischerweise nicht. Auch wenn dieser dann durch die Gigakombi wieder gutgeschrieben wird, kann das so nicht richtig sein. Durch die Gigakombi sollte der Vertrag 10 Euro billiger werden. Hier wird also eine Option gebucht, die ja dann wieder gutgeschrieben wird um zu behaupten "Ja Sie bekommen ja eine 10 Euro Gutschrift". Ich betone nochmals, ich habe diese Option weder gebucht, noch benötige ich diese Option. Ein Schelm wer böses dabei denkt....

 

Ich komme weder bei der Hotline, noch im Shop zu meinem Recht. Ich habe bereits meine TV-Verträge, meinen Mobilfunkvertrag für die Alarmanlage gekündigt. Unter solchen Umständen werde ich beide verbleibende Mobilfunkverträge und Festnetz/Internet garantiert nicht mehr lange bei Vodafone haben. 

 

 

10 Antworten 10
runzelpunzel
Full Metal User
Full Metal User

Schau doch mal auf deine Rechnung Mai 22 und eine Rechnung aus Mitte 23 - da stehen immer Beginn und Ende der Laufzeit. Der 17.04. muss ja irgendwann mal aufgetaucht sein.