abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

GigaKombi Vorteil abgelehnt
Salvo1988
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo, ich habe ein Problem mit dem Abschluss eines Mobilfunkvertrags über Drittanbieter (DeinHandy.de) mit Vodafone Tarif Smart XXL. Ich besitze seit 2 Jahren einen Festnetz+Internet DSL 250 Vertrag bei Vodafone (wurde vorgestern um weitere 2 Jahre verlängert) und wollte nun noch einen neuen Handyvertrag bei dem o.g. Anbieter abschließen. Beim Auswählen des Tarifs, kann man einen GigaKombi Vorteil anklicken, wenn man bereits Vodafone Kunde ist und Festnetz und Internet hat. Beide Tarife sind lt. Vodafone für den GigaKombi Vorteil berechtigt. Somit müsste ich 5 Euro Rabatt erhalten. Der Anbieter konnte aber meine Bestellung nicht abschließen, da der Vorteil von Vodafone abgelehnt wurde. Bei Vodafone kann keiner weiterhelfen und ich werde immer an den Anbieter verwiesen. Das gleiche macht auch der Anbieter. Somit kann meine Bestellung nicht abgeschlossen werden. Wie kann ich das Problem lösen? Vertragsinhaber bin in beiden Fällen ich selbst und Bankverbindung daher auch die gleiche. Normalerweise sollte nichts dagegen sprechen. 

6 Antworten 6
Dieter1950
SuperUser
SuperUser

@Salvo1988 hast du den Vertrag schon abgeschlossen oder beabsichtigst du den erst abzuschließen . Das wäre ja auch schon mal etwas was man wissen muß. Der Ansprechpartner dafür ist in erster Lininie Sparhandy die dann mit Sicherheit den Gigakombi mit beauftragen können. Das wird aber erst passieren wenn der Vertrag aktiviert ist. Beides ist bei dir berechtigt wie du schon gesagt hast. Sollte es aber über Sparhandy nicht klappen kannst du auch die Giga Kombi über den Kundenservice aktivieren lassen. Du erhälst danach eine SMS darüber. Wichtig ist noch das die 5 € immer erst im nachhinein verrechnet werden  im Gegensatz zu den mtl. laufenden Gebühren.

Hi. Ich habe den Vertrag bereits abgeschlossen. Dieser konnte jedoch nicht weiter fortgesetzt werden, weil Vodafone den GigaKombi Vorteil aus welchen Gründen auch immer ablehnt, obwohl ich berechtigt bin. Solange ich das nicht mit Vodafone geklärt bekomme, passiert mit dem Vertrag/ mit der Bestellung nichts weiteres. Ich kann den Vertrag im Moment nur fortsetzen, wenn ich auf den GigaKombi Vorteil verzichte und somit 5 Euro monatlich mehr zahle. Aber vermutlich muss ich das nun ohne Vorteil abschließen lassen uns dann nachträglich den Vorteil bei Vodafone eintragen lassen. Wir kommen sonst einfach nicht weiter. Ich hoffe nur, dass Vodafone das dann nachträglich auch einträgt und nicht wieder ablehnt. 

@Salvo1988 

Hast du den Festnetzvertrag bereits mit einem anderen Vodafone Mobilfunkvertrag verknüpft und profitierst dadurch bereits schon von der Gigakombi?


Pro Festbnetzvertrag ist nur ein Mobilfunkvertrag möglich.

@Salvo1988 wer sagt denn das Vodafone das ablehnt. Das wäre mir neu zumal dein Internettarif ja berechtigt ist. Und wie du schreibst ist der Vertrag noch garnicht abgeschlossen wenn du ihn nicht fortsetzen kannst. Lass Sparhandy das durchführen. VF ist da außen vor. Die setzen nachher nur den Vertrag von dir über Sparhandy um. Daher ja auch der von mir angeführte Kontakt über den Kundenservice wenn Sparhandy das nicht gebacken bekommt. Das ist der Nachteil bei einem Drittanbieter .

nein ich habe keine weiteren Verträge. Ich hab nur Festnetz + Internet DSL 250 bisher bei Vodafone. 

Das sagt der Anbieter, über den ich meinen neuen Handyvertrag bestellt habe (DeinHandy.de oder Sparhandy). Ich habe eine Mail von denen erhalten, dass sie den GigaKombi Vorteil nicht buchen konnten, da Vodafone das abgelehnt hat. Als Grund wird angegeben, dass evtl. noch offene Fragen zu meinen Festnetz bestehen. Daher habe ich bereits zwei mal mit dem Kundenservice bei Vodafone telefoniert. Es bestehen dort keinerlei offene Fragen zum Festnetzanschluss. Und warum das abgelehnt wurde, konnte man mir nicht beantworten. Ich soll mich an SparHandy wenden. SparHandy sagt aber, ich soll mich an Vodafone wenden. Und so geht das ständig hin und her.