abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Giga Kombi Rabatt wird nicht gewährt trotz abgeschlossenem Vertrag
Dorlekatze
Youngster
Youngster

Ich habe seit einiger Zeit den Tarif "Red Internet 50 DSL" von vodafone und dann vor ca. einem Jahr den Handytarif "Red XS ohne Smartphone" dazu gebucht (komischerweise hab ich dafür eine zweite Kundennummer bekommen). Beim Vertragsabschluß meinte der vodafone Mitarbeiter am Telefon ich würde inkl. Giga Kombi Rabatt 13,99 pro Monat für den Handytarif zahlen. Jedoch wurden immer 23,99 Euro abgebucht, also der Giga Kombi Rabatt nicht berücksichtigt.

Telefonisch teilte mir ein vodafone Mitarbeiter mit, das sei ein Fehler und ich würde das zu viel gezahlte Geld auf jeden Fall zurück bekommen.
Per Mail teilte mir dann eine vodafone Mitarbeiterin mit, daß mein DSL Vertrag mit seiner Kundennummer nicht "berechtigt" für den Rabatt sei.

Liegt das an den zwei unterschiedlichen Kundennummern? Wie löst man das Problem? Kann man die zwei Verträge zu einer Kundennummer (der DSL Kundennummer) zuordnen?

Ich habe schließlich unterschriebene und gültige Vertragsunterlagen, in denen etwas anderes steht und der monatliche Gesamtpreis ja festgelegt ist. Wenn dieser Vertrag in dieser Form nicht der Realität entspricht, kann ich meines Erachtens jederzeit davon zurücktreten.

Kunden Nr. des DSL Vertrags: XXXXXXX
Kunden Nr. des Handyvertrags: XXXXXXXX

 

Edit: @Dorlekatze Bitte keine persönlichen Daten öffentlich posten. Kundennummern entfernt.

1 Antwort 1
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @Dorlekatze !

 

Wie es zu der Aussage zur Gigakombi bei Vertragsabschluss kam, kann ich als User/Kunde nicht beurteilen.

In deinen Unterlagen steht bezüglich der Gigakombi lediglich ein Platzhalter. Die Gigakombi kann nur dann greifen wenn nach anschließender Prüfung berechtigte Verträge vorliegen.

 

Ich frage mich was du in diesem Jahr seit bestehen des Mobilfunkvertrags nach Erhalt der ersten Rechnung zuvor unternommen hast. Dann hätte sich das zeitnah klären lassen.

 


@Dorlekatze  schrieb:

Ich habe seit einiger Zeit den Tarif "Red Internet 50 DSL" von vodafone und dann vor ca. einem Jahr den Handytarif "Red XS ohne Smartphone" dazu gebucht (komischerweise hab ich dafür eine zweite Kundennummer bekommen).

Das ist so korrekt. Mobilfunk und Festnetz sind getrennte Bereiche mit getrennten, eigenen Kundennummern.

 


@Dorlekatze  schrieb:

Per Mail teilte mir dann eine vodafone Mitarbeiterin mit, daß mein DSL Vertrag mit seiner Kundennummer nicht "berechtigt" für den Rabatt sei.

Der von dir genannte "Red Internet DSL 50" ist ohne Telefonieflat kein berechtigter Tarif für die Gigakombi. 

Berechtigt wäre z.B. der "Red Internet&Phone 50. Siehe dazu hier ab S.4.

 

Es steht dir und stand dir bereits zeitnah nach Erhalt der ersten Rechnung, wo das Nichtgreifen der Gigakombi aufgefallen sein sollte, offen, ggf. in einen berechtigten DSL Tarif zu wechseln um von der Gigakombi profitieren zu können.

 

Für regulär 5€ mehr kannst du z.B. in den Red Internet&Phone 50 wechseln und erhälst dann 10€ Gigakombirabatt und die anderen Vorteile wie Telefonieflat (inkl. Mobil&EU) für das Festnetz.

 

Wie lange ist denn die aktuelle Mindestlaufzeit des DSL Vertrags?

Tipp: Du kannst dir auch über die Kundenbetreuung ein individuelles Angebot zur Verlängerung des Festnetzvertrags machen lassen. Die spezielle Rufnummer findest du dazu hier.