abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Extrem genervt von USA Mailbox Abruf
SW77abc
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Tag zusammen, 

 

ich befinde mich gerade im Urlaub, leider, denn der Dollarkurs ist extrem schlecht.  Ich verstehe auch, dass Mobilfunkanbieter Geld verdienen müssen und Ihren Service teuer im Ausland verkaufen wollen. Mir kommt es aber gerade die Galle hoch, ich erwarte ein paar wichtige Anrufe, nun haben wohl 2 Anrufer etwas auf die Mailbox gesprochen. Diverse Male habe ich bereits versucht meine Mailbox abzuhören. +11 49 178 55 xxxx , nur 5500 etc. und auch andersweitig. Diverse Male komme ich in meine Mailbox und werde nach den PIN gefragt. Diesen gebe ich ein und das System sagt mir der PIN ist falsch. Das System würde mir einen neuen PIN zusenden und die Mailbox mich anrufen. Den PIN bekomme ich und das Spiel startet erneut. Natürlich zu schlappen 5,99€ pro Tag, wegen dem Easy Travel Paket.

 

Des Weiteren habe ich aktuell einen Spam Anrufer, bedauerlicherweise eine Firma die genau jetzt anruft, also wir den Urlaub gestartet haben. Somit wunderschöne 5,90€ pro Tag, da die Leute stets auflegen, wenn sie meine Mailbox erreicht haben.

 

Kann mir bitte jemand verraten wie ich meine Anrufe abhören kann und ob ich diese "Easy Travel Paket" im Smart S Tarif abstellen kann ?

 

Ich wäre damit unheimlich dankbar.

 

VG

Sascha

6 Antworten 6
SW77abc
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Bitte um Ideen. 

 

VG

Warum du deine Mailbox nicht abhören kannst, mag ich nicht beurteilen.

 

Grundsätzlich gilt:

Ein Anruf, SMS oder mobiles Internet in den USA löst den Easy Travel aus und es fallen somit 5,99 pro Tag an.

Anruf beinhaltet auch, wenn jemand versucht, dich zu erreichen und die Mailbox ran geht.

Das zählt wie ein Anruf, da der Anruf erst in die USA umgeleitet wird und danach zurück nach Deutschland auf die MB. Dieses zurück nach Deutschland ist so gewertet, als hättest du selbst angerufen.

 

Wenn man diese Kosten im Nicht EU Ausland will, muss man seine Mailbox bereits in DE deaktivieren. Kann sonst schnell teuer werden.

 

Ansonsten wäre für einen Aufenthalt in den USA, der länger als 3 Tage dauert, die Easy Travel Woche sinnvoller. Kostet 20 Euro, und du kannst 7 Tage lang dein Handy nutzen wie Zu Hause (zumindest fast). 
Solltest jedoch länger als 3 Wochen pro Jahr in den Easy Travel Ländern unterwegs sein, wäre die ET Flat sinnvoller

@SW77abc 


@Pennywajs  schrieb:

Anruf beinhaltet auch, wenn jemand versucht, dich zu erreichen und die Mailbox ran geht.

Das zählt wie ein Anruf, da der Anruf erst in die USA umgeleitet wird und danach zurück nach Deutschland auf die MB. Dieses zurück nach Deutschland ist so gewertet, als hättest du selbst angerufen.

 

Wenn man diese Kosten im Nicht EU Ausland will, muss man seine Mailbox bereits in DE deaktivieren. Kann sonst schnell teuer werden.


 

Ergänzend zu @Pennywajs :

Wenn du eine Roamingoption aktiv hast und eine Aktivierung verhindern möchtest, kannst du dies einfach auch dadurch erreichen, indem du statt einer bedingten Rufumleitung vor der Abreise eine absolute Rufumleitung auf die Mailbox einrichtest. Diese greift systemseitig nicht verzögert, wodurch es zu dem von @Pennywajs geschilderten Ablauf kommt, sondern sofort systemseitig in Deutschland. Dadurch enstehen dir durch Anrufer, die dann direkt auf deine Mailbox geleitet werden, auch im Ausland keine Kosten bzw. es kommt zu keiner Auslösung von Easy Travel. Dies würde dann erst passieren, wenn du selbst deine Mailbox abhörst.

 

Wenn du die SMS Benachrichtigung der Mailbox aktiv hast, kannst du ja an der übermittelden Rufnummer sehr einfach feststellen, ob ein kostenpflichtiger Anruf zum Abhören für diese Rufnummer für dich nötig ist oder nicht. Für eingehende SMS fallen keine Kosten an und es kommt auch zu keiner Auslösung von Easy Travel.

 


@SW77abc  schrieb:

Diverse Male habe ich bereits versucht meine Mailbox abzuhören. +11 49 178 55 xxxx , 


Das kann so nicht funktionieren. Du rufst eine Mailbox in Deutschland an.

Wenn es mit der Kurzwahl 5500 nicht geht, findest du hier die alternative Vorgehensweise aus dem Ausland:

 

Mehr anzeigen
"Du rufst aus dem Ausland an?
Wähl 5500. Klappt das nicht, dann wähl +49 [Deine Handy-Vorwahl ohne 0] 55 [Deine Handy-Nummer], z.B. +49 162 55 1234567."


 

 

Vielen Dank für die Mühe. 

 

Mir sind die Kosten und die Gründe sehr klar wie ich mich bereits in Deutschland vorbereiten muss und welche Kosten im Extremfall auf mich zukommen. Dass ich ausgerechnet jetzt einen "Anrufterror" von einer Firma habe ist mir fast egal, damit muss ich leben.

 

Mir geht es darum zu verstehen, warum ich meine Mailbox nicht erreiche, ich werde aber nochmal die unterschiedlichen Mailboxnummern versuchen, da ich die Nummer zu Vodafone mitgenommen hatte.

Die anderen Nummernoptionen sind übrigens in diversen anderen Foren als Lösung vorgegeben. Ich werde nochmal hierauf reagieren.

 

VG

Ink1
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo SW77abc,

 

damit wir Dir helfen können, brauchen wir Einblick in Deine Kundendaten.

Bitte melde Dich über einen dieser Kanäle.

 

Viele Grüße

Inken

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
SW77abc
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Also, um das Thema abzuschließen. Ich bin weiterhin sehr sprachlos über das nervige System.

 

Die Kurzwahl 5500 hat einmal von 20 Versuchen funktioniert. Das ist für mich unbegreiflich, ich kann das anhand der Zahlreichen neuen Codezustellungen für die Mailbox belegen und werde die Kosten von Vodafone zurückfordern, ich weiß - ein schweres Unterfangen.

 

Also nochmal an alle, es scheint tagesabhängig zu sein, es hat nun mit 5500 funktioniert.

 

VG