abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Erste Rechnung nicht nachvollziehbar
Waldek92
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Mehr anzeigen
 

IMG_0538.png

IMG_0543.png

 

Warum muss ich 95 Euro im Monat zahlen statt 59,99?

 

Natürlich habe ich einen Gigacombi. Zusammen mit Heim-Internet.

Edit: f@abi@n Betreff angepasst.

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @Waldek92 !


Der Anschlusspreis wurde dir korrekt gutgeschrieben.

Möglicherweise ist die Gigakombi noch nicht aktiv.

Hast du denn SMS/emails zur Aktivierung der Gigakombi erhalten?

 

Basispreise werden immer im Voraus berechnet, der Gigakombirabatt hingegen, wenn aktiv, nachträglich auf der kommenden Rechnung in Abzug gebracht.

 

Auf der ersten Rechnung nach Abschluss zahlst du einmal anteilig den Basispreis nachträglich für den Zeitraum ab Abschluss des Vertrags/Tarifs bis zum Ende des Rechnungszeitraums (12.01.18.02.2024) und einmal den Basispreis im Voraus für den kommenden Zeitraum (19.01-18.02). Der Gigakombirabatt erscheint, wenn aktiv , also nur anteilig für den vergangenen Zeitraum unter “Zu ihren Gunsten“. Der Gigakombivorteil für den im Voraus bezahlten Basispreis (19.01.-18.02) erscheint auf der nächsten Rechnung. 

 

Somit kommt es bei den Basispreisen des Gigamobil M zu einer Rechnung in der genannten Höhe.

 

Solltest du keine SMS und emails zur Gigakombiaktivierung erhalten haben, musste du diese (nochmals) beauftragen.

 

Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum. Es können hier keine Daten eingesehen oder angefordert werden. Siehe zu den Änderungen hier.

 

Für die nochmalige Überprüfung der Einbuchung der Gigakombi, wofür die ein Dateneinblick nötig ist, würde ich mich über einen der  hier angegebenen Kontaktkanäle wie WhatsApp, SMS etc. schriftlich an Vodafone wenden.

 

Sollte der zunächst vorgeschaltete Bot "Tobi" über Direktnachricht nicht direkt nach Nachfrage an einen Kundenbetreuer weiterleiten, bleib hartnäckig und frage ggf. mehrfach nach und lehne Rückrufe ab. Früher oder später klappt es mit der Weiterleitung an einen Kundenbetreuer und du  kannst dein Anliegen zeitnah direkt schriftlich klären.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 Antworten 2
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @Waldek92 !


Der Anschlusspreis wurde dir korrekt gutgeschrieben.

Möglicherweise ist die Gigakombi noch nicht aktiv.

Hast du denn SMS/emails zur Aktivierung der Gigakombi erhalten?

 

Basispreise werden immer im Voraus berechnet, der Gigakombirabatt hingegen, wenn aktiv, nachträglich auf der kommenden Rechnung in Abzug gebracht.

 

Auf der ersten Rechnung nach Abschluss zahlst du einmal anteilig den Basispreis nachträglich für den Zeitraum ab Abschluss des Vertrags/Tarifs bis zum Ende des Rechnungszeitraums (12.01.18.02.2024) und einmal den Basispreis im Voraus für den kommenden Zeitraum (19.01-18.02). Der Gigakombirabatt erscheint, wenn aktiv , also nur anteilig für den vergangenen Zeitraum unter “Zu ihren Gunsten“. Der Gigakombivorteil für den im Voraus bezahlten Basispreis (19.01.-18.02) erscheint auf der nächsten Rechnung. 

 

Somit kommt es bei den Basispreisen des Gigamobil M zu einer Rechnung in der genannten Höhe.

 

Solltest du keine SMS und emails zur Gigakombiaktivierung erhalten haben, musste du diese (nochmals) beauftragen.

 

Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum. Es können hier keine Daten eingesehen oder angefordert werden. Siehe zu den Änderungen hier.

 

Für die nochmalige Überprüfung der Einbuchung der Gigakombi, wofür die ein Dateneinblick nötig ist, würde ich mich über einen der  hier angegebenen Kontaktkanäle wie WhatsApp, SMS etc. schriftlich an Vodafone wenden.

 

Sollte der zunächst vorgeschaltete Bot "Tobi" über Direktnachricht nicht direkt nach Nachfrage an einen Kundenbetreuer weiterleiten, bleib hartnäckig und frage ggf. mehrfach nach und lehne Rückrufe ab. Früher oder später klappt es mit der Weiterleitung an einen Kundenbetreuer und du  kannst dein Anliegen zeitnah direkt schriftlich klären.

Ich verstehe. ich danke Ihnen für Ihre Erklärung.