abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Delligsen, Gronau, Alfeld, Elze: Ausfall Telefonie und Daten über Mobilfunk

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Easy Travel Tag während USA Reise - Kosten ohne Leistung und Ankündigung
PSCH12
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Liebes Forum,

 

ich habe leider zum zweiten Mal sehr negative Erfahruengen mit der Option "Easy Travel Tag" während einer USA Reise gemacht. 

Anfang des Monats war ich für einige Tage in den USA und da ich ein zweites, geschäftliches Handy mit weltweiter Nutzung habe, habe ich sowohl Datenroaming als auch die Datenverbindung selbst noch in Deutschland am Flughafen für das private Handy deaktiviert (iPhone 13 pro). 

 

Trotzdem scheint es einen minimalen Traffic zu geben, der sich wohl technisch nicht verhindern lässt. Auf der Rechnung erscheinen nun also drei Tage Easy Travel Tag mit Kosten von fast 18 EUR:

Bildschirm­foto 2023-02-26 um 07.22.37.png

Am 07.02. war noch nicht einmal ein Datenverbrauch zu erkennen (0 kB), während es an den anderen beiden Tagen vermutlich die kleinstmöglich Einheit von 100 kB regisitriert wurde.

 

Da mir das nun schon das zweite Mal passiert (und beim ersten Mal vergangenges Jahr der Kundenservice die Kosten erstattet hat), bin ich sehr unzufrieden mit dem Paket.

 

Was übrigens auch nicht passiert ist: Die auf der Produktseite angegebene SMS, die die Buchung des Pakets ankündigen soll ist an keinem der Tage angekommen. Die Überraschung gab es dann also erst wieder zuhause.

 

Ich bitte die Vodafoneler im Forum um eine Prüfung und Erstattung der Kosten, da hier keinerlei Nutzung vorlag und auch die versprochene Ankündigung per SMS nie kam. Lässt sich das Paket kündigen? Kann Datennutzung in bestimmten Ländern fest geblockt werden?

 

Danke für Support und Hilfe!

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

@PSCH12 

Gerne!

 

So kannst du die Ursache definitiv klären. Es hilft dir ja nichts, in Zukunft das Smartphone zu deaktivieren um Kosten zu vermeiden. Wenn man die Bedingungen beachtet, lässt sich das Smartphone im Normalfall auch bei hinterlegter Easy Travel Tag Option im Netz einegbucht nutzen, ohne das es zur Berrechnung kommt. Ich hatte noch nie Probleme damit. So sollte es auch bei dir sein.

 

Ein guter Weg um das Abzuklären ist wie breits geschrieben der Kontakt über Facebook oder Twitter. Sollte der Bot Tobi nicht gleich zu einem Mitarbeiter verbinden, solltest du es einfach (hartnäckig) weiter versuchen bis er verbindet.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 Antworten 6
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @PSCH12 !

 

Schau noch einmal in die Verbindungsübersicht. Sind darin bei den Telefonieverbindungen Gespräche mit einer "7" gekennzeichnet?

 

Möglicherweise war zusätzlich zunächst auch eine Mailbox aktiv.

 

Easy Travel Tag wird nur dann aktiv wenn

  • ein- oder ausgehend telefoniert,
  • im Internet gesurft und somit das Datenroaming im Smartphone eingeschalten ist
  • oder SMS gesendet werden.
  • Auch eine aktive Mailbox kann aufgrund der dadurch geschaltenen Rufumleitung zu Roaminggebühren bzw. einer Optionsaktivierung führen.

Wenn keine Telefonie (ein- und ausgehend), SMS (ausgehend), kein Internet (Datenroaming aus) und keine Mailbox oder bedingte Rufumleitung aktiv ist, kommt es auch definitiv zu keiner Buchung und Berechnung.

 

Easy Travel ist in den aktuellen Tarifen voreingestellt und kann nicht gelöscht werden.

 

Das macht aus meiner Sicht auch Sinn. Easy Travel ist gerade in Fällen wie deinem auch ein Kostenschutz.

 

Es hat bei dir offensichtlich unabhängig von der Option eine Nutzung stattgefunden. Du solltest dir klar machen: Wären die Roamingoptionen nicht hinterlegt gewesen, wäre es trotzdem zu einer Nutzung gekommen und die Abrechnung nach Standardkonditionen von Vodafone Worlderfolgt, was bei dieser (versehentlichen) Nutzung zu deutlich höheren Kosten hätte führen können.

 

Deshalb musst du die tatsächliche Ursache klären.

 

Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum. Es können hier keine Daten eingesehen oder angefordert werden. Siehe zu den Änderungen hier.

 

Zur Klärung, für die ein Dateneinblick nötig ist,

würde ich mich z.B. über Facebook oderTwitter  schriftlich an Vodafone wenden. 

Hallo @ttwa2011, danke für die Antwort!

 

Nein, Verbindungen oder SMS sind keine verzeichnet. Ich bin mir auch sicher, dass ich nie telefoniert habe, sehe das ja auch im Handy.

Mein Problem ist eher, dass ich die SMS nicht kriege, sonst hätte ich das Handy einfach ab Tag 1 ausgeschaltet. Das ist meiner Meinung nach auch irreführend von Vodafone beworben. Es heißt in den Informatierialien klar, dass die SMS kommt, sie ist bei mir jetzt aber bei 2 USA Reisen nicht gekommen und im Forum finden sich noch mehr solche Hinweise.

 

Übrigens wären die Standardkonditionen für 100 kB (an dem einen Tag ja sogar "0kB") günstiger gewesen als die drei Tage Paket ohne Gegenleistung...

 

Insbesondere den Tag mit "0kB" würde ich definitiv gerne reklamieren. Lesen hier Vodafone-Mitarbeiter mit, oder hilft nur die Hotline? 

 

Danke.

 

 

Danke für den Link mit den Kontaktmöglichkeiten (https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292). Das hilft! Ich schreibe Vodafone direkt an.

@PSCH12 

Gerne!

 

So kannst du die Ursache definitiv klären. Es hilft dir ja nichts, in Zukunft das Smartphone zu deaktivieren um Kosten zu vermeiden. Wenn man die Bedingungen beachtet, lässt sich das Smartphone im Normalfall auch bei hinterlegter Easy Travel Tag Option im Netz einegbucht nutzen, ohne das es zur Berrechnung kommt. Ich hatte noch nie Probleme damit. So sollte es auch bei dir sein.

 

Ein guter Weg um das Abzuklären ist wie breits geschrieben der Kontakt über Facebook oder Twitter. Sollte der Bot Tobi nicht gleich zu einem Mitarbeiter verbinden, solltest du es einfach (hartnäckig) weiter versuchen bis er verbindet.

Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Nur mal noch eine Idee: nutzt du evtl. auch eine Apple Watch (Modell ohne LTE)? Die hat bei mir auch schon mobile Daten vom iPhone gefressen.

@Büer, das tue ich tatsächlich, allerdings würde ich erwarten, dass das deaktivierte Romaing und die deaktivierten mobilen Daten einen Riegel vorschieben sollten.

Am Ende lässt es sich aufgrund der Einzelverbindungen nicht wirklich nachweisen und die 0kB Verbrauch machen zumindest an einem Tag auch sehr stutzig. Das sah wohl auch der Kundenservice so und hat die Kosten nun aus Kulanz erstattet. 

Beim nächsten USA Trip dann wohl Flugmodus...