abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Doppelte Vermarktung
Tommy_811
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen, 

Ich bin zum 1.10.22 umgezogen in einen anderen Ort. In meiner alten Wohnung hatte ich einen Kabel Vertrag (cable max 1000). 2 bis 3 Monate vor dem Auszug teilte ich Vodafone mit das ich umziehen werde und ich einen anderen Vertrag benötige da im neuen Haus (laut Vodafone) kein Kabel mehr geht sondern DSL. Die Kundenberaterin teilte mir am Telefon mit das Sie meinen Kabel Vertrag zum 30.09.22 kündigt und mir einen DSL Vertrag auf die neue Adresse macht. Am 10.10.22 erhielt ich auch schon meinen DSL Router und schickte den Kabel Router an Vodafone zurück. Ein Techniker von Vodafone hatte die Leitung nochmals durchgemessen und alles passte. Ich bekam jedoch noch 12 Monate die Beiträge des Kabel Vertrages abgebucht ohne es zu wissen. Nach einem Telefonat mit einem anderen Berater von Vodafone stellte sich heraus das ich doppelt vermarktet wurde. Meine Frage.. Hat jemand so etwas ähnliches schonmal gehabt und falls ja wie sieht es mit der Erstattung aus?.. Ich rede hier von einem Betrag weit über 600 Euro.

Lg

Tommy 

3 Antworten 3
Dieter1950
SuperUser
SuperUser

@Tommy_811 Mit Sicherheit hast du das auch nicht kommuniziert , Deshalb hat man einen neuen Vertrag ins Leben gerufen ohne das der Allte gekündigt wurde. Ist das so gewesen. Es gibt eine offizielle Seite bei VF über die du den Umzug beauftragen kannst. Leider kann ich dir den Link hier nicht einfügen weil zur Zeit am System gearbeitet wird.

Ich kann dir deshalb nur raten dich mit VF in Verbindung zu setzen . Bevorzugt aber nur über Facebook oder Whatsapp. Dauert da auch mal etwas länger, hat aber den Vorteil das du da VF Mitarbeiter erreichst während die 1212 nur über Callcenter funzen.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292

 

Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Wenn man ein ganzes Jahr nicht merkt, dass es Abbuchungen gibt, die nicht sein sollten, scheint das Geld ja nicht so wichtig zu sein.

Den Umzug habe ich knapp zwei Monate vorher angemeldet und sogar telefonisch nochmal nachgefragt ob da alles passt. Die Mitarbeiterin ist sogar zusammen mit mir die Adressdaten nochmal durchgegangen und den Zeitraum ab wann der Vertrag gekündigt werden soll. Zu meinem neuen DSL Anschluss habe ich noch 2 WLAN verstärker dazu gebucht. Somit ging ich davon aus das die separat abgebucht wird und es mir deshalb nie aufgefallen ist. Erst durch Zufall habe ich es gesehen das es zwei Kunden Nummern gab.