abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Basispreisbefreiung/Restlaufzeitübernahme
Aleno
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo Community,

ich habe als Vodafone-DSL Kunde am 23.02.23 einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen, der mich zur Restlaufzeitbefreiung berechtigt. Am 27.02.23 erhielt ich die Bestätigung per email, dass bei mir die Basispreisbefreiung vom 27.02.23 bis 27.08.23 eingerichtet wurde.

Heute (03.03.23) bekam ich die 1. Rechnung von Vodafone (Rechnungszeitraum Rest Februar + März). Die Basispreisbefreiung war entgegen der Zusicherung nicht umgesetzt. Die Hotline bestätigte mir dies und meinte, dass die Befreiung mit Wirkung bis zum 27.08.23 mit der nächsten Rechnung wirksam werde. Eine korrigierte Rechnung für den Februar und März soll ich nicht erhalten.
Was ist nun mit dem ersten Monat der Vertragslaufzeit, den ich voll gezahlt habe? Die Basispreisbefreiung soll nur bis zum 27.08.23 wirksam sein. Bleibe ich nun auf den Kosten des 1. Monats sitzen, obwohl ich vor Rechnungsstellung die Zusicherung von Vodafone erhalten hatte, dass ich die Basispreisbefreiung (6 Monate) erhalte?

Ich wäre der community sehr verbunden, wenn man sich meines Problems annehmen könnte.

Gruß

 

 

1 Antwort 1
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @Aleno !


Vorab:

Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum.  Es können hier keine Daten angefordert oder eingesehen werden. Siehe dazu hier.

 

Schau noch einmal auf deine Rechnung und insbesondere deinen individuellen Rechnungszeitraum, der dort angegeben ist.

 

Von wann bis wann geht dieser?

 

Vermutlich endete dieser vor dem 27.02., wodurch die Restlaufzeitbefreiung auf der aktuellen Rechnung (noch) nicht erscheinen konnte bzw. Sich überschnitten hat. Sorgen musst du dir keine machen. Wie dir auch an der Hotline mitgeteilt wurde, erscheint diese im Normallfall.  inklusive des Betrags für den Zeitraum ab dem 27.02. auf der kommenden Rechnung.

 

Sollte dann doch noch Klärungsbedarf bestehen, wovon ich nicht ausgehe, 

würde ich dir zu einer nochmaligen schriflichen Abklärung z.B. über Facebook, Twitter, den Apple Business Chat oder WhatsApp raten,  siehe hier.

 

Bitte zunächst Tobi um Hilfe eines Kundenbetreuers (ggf. mehrmals hartnäckig Smiley (zwinkernd)) und schildere dein Anliegen.