abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

BCS Group GmbH aus Berlin will Vodafoneverträge vorzeitig beenden
Paula1231234
Youngster
Youngster

Ich habe eine kurze Frage.

Ist dieses besagte BCS Group in der Lage Verträge, die bei Vodafone noch länger laufen, kostenfrei bei Vodafone vorzeitig zu stornieren, damit bei freenet neue Verträge abgeschlossen werden können?

 

Angeblich wäre die so groß, dass Vodafone da jederzeit zustimmen würde?

Ich kann mir das absolut nicht vorstellen, weshalb sollte Vodafone auf Einnahmen verzichten???

 

Laut der Hotline, wäre diese Firma dort nicht wirklich bekannt.

Laut Google und Co scheint dies eher nur so sein, dass bei freenet neue Verträge abgeschlossen werden und die alten Tarife laufen kostenpflichtig bei Vodafone weiter.

7 Antworten 7
reneromann
SuperUser
SuperUser

@Paula1231234  schrieb:

Ich habe eine kurze Frage.

Ist dieses besagte BCS Group in der Lage Verträge, die bei Vodafone noch länger laufen, kostenfrei bei Vodafone vorzeitig zu stornieren, damit bei freenet neue Verträge abgeschlossen werden können?


Wie soll eine Firma einen Vertrag, den DU mit Vodafone geschlossen hast, stornieren oder vorzeitig kündigen? Die Firma hat dazu gar kein Recht, auch nur irgendwas an den Verträgen zu ändern - außer du bevollmächtigst sie, aber in dem Fall handeln sie nur in deinem Namen, sind also auch an die gleichen Kündigungsmodalitäten wie du gebunden...

 


@Paula1231234  schrieb:

Angeblich wäre die so groß, dass Vodafone da jederzeit zustimmen würde?

Ich kann mir das absolut nicht vorstellen, weshalb sollte Vodafone auf Einnahmen verzichten???

Die Frage ist eher: Warum sollte Vodafone einen Vertrag mit dir auf Zuruf eines Dritten einfach mal so vorzeitig kündigen - und da kommt die klare Antwort: Macht Vodafone nicht.

 


@Paula1231234  schrieb:

Laut der Hotline, wäre diese Firma dort nicht wirklich bekannt.

Laut Google und Co scheint dies eher nur so sein, dass bei freenet neue Verträge abgeschlossen werden und die alten Tarife laufen kostenpflichtig bei Vodafone weiter.


Korrekt - du schließt über diesen Vermittler einen neuen Vertrag bei Freenet ab - aber der Vodafone-Vertrag läuft unter Einhaltung der jeweiligen Kündigungsregeln und -fristen kostenpflichtig weiter. Ob Freenet hingegen dir entgegenkommt und die ersten Monate den Preis erlässt, kann dir niemand sagen.

130 Mitarbeiter ham die... da wird Vodafone aufgrund der schieren Manpower regelmäßig einknicken...

https://www.handelsblatt.com/adv/firmen/bcs-group-gmbh.html

Thomas-Proehl
Mastermind
Mastermind

Kann schon sein. Du schließt einen Vertrag mit denen für Freenet ab, trittst deinen Vertrag an die ab und die kündigen + zahlen die offenen Vertragsgebühren bis zum regulären Ende auf einen Schlag.

 

Eine Praxis die Vodafone durchaus durchführt. Kann mir nur nicht vorstellen, das dass eine rentable Geschäftsidee ist. Außer Freenet zahlt extrem gute Provisionen.

Ist mit Vorsicht zu genießen.

Ein Blick in die Bilanz, die jeder sich öffentlich anschauen kann und man sieht, Manpower 130 schrumpft zu 26. 🙂

 

Im Berichtsjahr waren durchschnittlich 26 Arbeitnehmer beschäftigt.

Sonstige AngabenIm Berichtsjahr wurde die Gesellschaft durch den Geschäftsführer, Herrn Darko Djuras,

-----------

Dann einmal Google anschauen und man sieht, ja wie angedacht, es geht nur um den Abschluss von neuen Verträgen bei Freenet und man zahlt doppelt.

 

Meine Empfehlung, lass es sein, ansonsten hast du selber Schuld,.

 

 
vor 9 Monaten
Kritisch: Preis-Leistungs-Verhältnis, Qualität
Ein einziger xxx. Etwas von Wirtschaftlichkeit (alter und neuer Vertrag sollen auf 0€ Mehrkosten kommen) geredet und jetzt zahlen wir 2 Verträge ab, der neue ist sogar teurer. Einfach nur sauer, dass ich dem Ganzen glauben geschenkt habe. Vor ein paar Monaten den Vertrag abgeschlossen. Kosten 26,99€ / 6GB. Das es in 2021 noch überhaupt solche Preise gibt für solche Konditionen. Bitte nicht den gleichen Fahler machen!
 
 
 
vor 10 Monaten
Genau die Erwartungen erfüllt, die bereits im Internet zu lesen sind. Nachdem ich dem Wunsch um einen Termin stattgegeben habe, war ein genervter Mitarbeiter (tiefes Schnaufen, Gähnen, vllt auch überarbeitet) pünktlich zum Gespräch anwesend (via Telefon). Nachdem ich ihm gesagt habe ich sei nicht an einem Wechsel interessiert meinte der Mitarbeiter er halbiert meine Handykosten. Daraufhin habe ich nach einem schriftlichen Angebot per Email gefragt und hier wird es kurios. Er wurde laut, so was gibt es nicht und es wird online via Teams abgeschlossen. Dann kam noch die Ansage, ich habe 4000Kunden (Daimler, etc.) aber ich sei das allerletzte das er seit 2014 erlebt hat und legte auf. Ich konnte noch nicht mal auf seine Aussage mit dem Teams antworten. Kein seriöses Unternehmen geht so vor.
Tristix
Daten-Fan
Daten-Fan

Die 015792467259 hat eben bei mir auch angerufen, BCS-Group "im Auftrag von Vodafone". Wollten mit behilflich sein die Kosten für meinen Geschäftskunden-Vertrag bei Vodafone zu senken. Wenn ich mir jetzt aber die Meldungen bei Google über diese Rufnummer und die Kommentare anschaue scheinen die gar nichts mit Vodafone zu tun zu haben und noch weniger handeln die in deren Auftrag. Wäre mal nett wenn ein Moderator was dazu sagen würde hier ...

@Tristix hier gibt es niemanden mehr der dir helfen kann. Wenn du dich schon hier einklinkst, dann hast du doch auch gelesen was los ist. Ignoriere das Ganze und gut ist. Wie kann man immer noch so unbedarft sein und solchen Mist Glauben schenken. Mach hier mal einen Lösungshaken dran damit dieses Thema endlich erledigt ist.

Sorry das man versucht anderen zu helfen die ggf. auch über Google oder nur die Board-Suche hier mal danach suchen ... das hier keiner ist der mal direkt von Vodafone aus was dazu sagen könnte ist aber schon fantastisch schlecht. User-helfen-User-Forum heißt das also für mich ... naja, ist ja heutzutage wohl ganz normal geworden !