1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Auslandsperre für Anrufe aufheben
Marius1411
Daten-Fan
Daten-Fan

Guten Tag,

 

leider konnte man mir bisher auf diversen Supportchanneln nicht helfen und hat mich an das Forum hier verwiesen.

 

Ich habe seit einem Monat einen GigaYoung Tarif und bin damit auch soweit sehr zufrieden.

 

Gestern wollte ich einen Anruf in die Niederlande tätigen. Dieser wurde gar nicht erst durchgestellt und ich erhielt die Meldung „Leider können wir Ihren Anruf nicht durchstellen“.

 

Da mein Arbeitgeber in den Niederlanden ist, ist die 3 monatige Anrufsperre für mich komplett inakzeptabel und nicht nachvollziehbar, zumal ich jedes Mal beim Überqueren der Grenze die SMS kriege, ich könnte auch im EU Ausland wie gewohnt meine Inklusiveinheiten nutzen. Na toll, wie denn, wenn es gesperrt ist?  
Ich bin beruflich darauf angewiesen, diese Anrufe zu tätigen.

 

Sollte ich meinen Vertrag nicht vollumfänglich nutzen können, so kann ich doch sicherlich auch eine Kostenverringerung geltend machen bei Vodafone, oder?


Ich habe bereits seit 2.5 Jahren einen Kabel&TV Vertrag von Vodafone, bin per se so also kein neuer Kunde.

 

Ich hoffe, dass mir hier endlich jemand helfen kann, vom bisherigen Service kann man nun wirklich nicht schwärmen, man wird von einer zur anderen Stelle weitergereicht.

 

Vielen Dank!

Marius

2 Antworten 2
Mav1976
SuperUser
SuperUser

Hi @Marius1411,

 

eine Kostenreduzierung kannst du nicht verlangen, da du den Young Tarif sicher bewusst gewählt hast und gegenüber den GigaMobil Tarifen bestimmt mehr Vorteile bekommen hast (z. B. mehr Datenvolumen, geringerer Basispreis etc.). 

 

Des Weiteren ist der Young Tarif ein Privatkundentarif und kein Businesstarif. 

Wenn dein Arbeitgeber verlangt, dass du erreichbar bist und für die Firma auch telefonieren sollsz, dann wäre die Option, dass dein Arbeitgeber dir ein Firmenhandy mit Businesstarif stellt. 

Das kann er über seine Buchhaltung abschreiben und die Kosten absetzen. 

 

Ob die Sperre vorzeitig aufgehoben werden kann, vermag ich nicht zu beurteilen, aber wenn, dann kann es nur die Kundenbetreuung. 

Nutze statt der telefonischen Hotline den WhatsApp/SMS Chat (tgl. erreichbar zwischen 7:30 - 22 Uhr).


Hier gelangst du erst an TOBi. Nach den allgemeinen Abfragen, bitte ihn, dich dann an einen Mitarbeiter weiterzuleiten. Hier etwas hartnäckig und mehrfach die Bitte äußern. Nicht das Angebot eines Rückrufs annehmen, sondern um Weiterleitung bitten.

Er gibt dann nach und leitet dich an einen Mitarbeiter weiter.

reneromann
SuperUser
SuperUser

Außerdem: Du kannst aus dem EU-Ausland sehr wohl deutsche Nummern anrufen - meines Wissens ist aus Kostengründen in den ersten 3 Monaten technisch bedingt lediglich die Anwahl von ausländischen Nummern unterbunden.

 

Bedenke jedoch: Anrufe in's Ausland sind NICHT Teil der Flatrates - insbesondere schon gar nicht Anrufe aus Deutschland in's Ausland, auch nicht diejenigen aus Deutschland in die EU! Anrufe von Deutschland zu Anschlüssen in der EU sind immer kostenpflichtig und werden minutenbasiert abgerechnet, es greift dort KEINE Flatrate!