abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Anschlussgebühr und Basispreis Abrechnung trotz Stornierung
Likeseven22
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen,

ich habe am 11.03.24 versehentlich einen Giga Cube Tarif ohne Router abgeschlossen. Darauf habe ich mehrfach versucht beim Kundensupport jemanden zu kontaktieren jedoch ohne Erfolg. Am 16.03.24 habe ich es dann endlich geschafft jemanden zu erreichen. Darauf hin wurde der Vertrag storniert. Heute musste ich allerdings feststellen das mir dennoch 49.99€ Anschlusspreis und 8.62€ in Rechnung gestellt werden. Ich frage mich wofür. Ich habe weder die Simkarte benutzt, bzw. überhabt erhalten. Ich habe den Vertrag noch innerhalb der vorgegebenen 2 Wochen stornieren können. Warum werden mir dann dennoch diese Kosten in Rechnung gestellt? Kann mir das jemand vielleicht erklären und mir sagen ob ich das Geld zurück überwiesen bekommen kann.

 

Viele Grüße

Malte

5 Antworten 5
reneromann
SuperUser
SuperUser

Der Anschlusspreis wird fällig, sobald der Vertrag bei VF eingerichtet und eine aktivierte SIM verschickt wird, der Grundpreis wird für die Zeit zwischen Versand und Widerruf anteilig berechnet. Ob du die SIM genutzt hast oder nicht spielt keine Rolle - die Grundgebühren laufen für die Möglichkeit der Nutzung (aktivierte SIM) und nicht für die tatsächliche Nutzung.

 

Beides darf bei Dienstleistungsverträgen auch bei einem Widerruf berechnet werden.

Hallo reneromann,

gibt es irgendeine Möglichkeit die Kosten trotzdem zurückzufordern? Ich sehe das ehrlich nicht ein durch einen Fehler und dem nicht hilfreichen Kundentelefonportal von Vodafone 58.61€ zu bezahlen. Ich habe mehrfach versucht (auch noch am Tag des Vertragschluss) zu stornieren.

   

@Likeseven22 das Problem hast du ganz alleine verursacht. Und ob du die Hotline erreichst oder nicht ist nicht das Problem von VF.

Alles weitere hat dir @reneromann schon mitgeteilt.


@Likeseven22  schrieb:

Hallo reneromann,

gibt es irgendeine Möglichkeit die Kosten trotzdem zurückzufordern?   


Nein, du hast mit dem Klick auf "Kostenpflichtig bestellen" einen für dich verbindlichen Vertrag geschlossen und hast die daraus resultierenden Kosten zu tragen.

 


@Likeseven22  schrieb:

Ich sehe das ehrlich nicht ein durch einen Fehler und dem nicht hilfreichen Kundentelefonportal von Vodafone 58.61€ zu bezahlen.   


Deine Daten werden ja nicht einfach so im Bestellformular ausgefüllt und der "Kostenpflichtig Bestellen"-Button betätigt sich auch nicht "einfach so". Also welchen "Fehler" soll es da geben?

 

Und was den Widerruf selbst anbetrifft: Dieser kann jederzeit über das Onlineportal erklärt werden -- da braucht's kein "nicht hilfreich[es] Kundentelefonportal von Vodafone". Das ändert aber nichts an der Kostentragungspflicht für die von dir ausgelöste Bestellung.

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Du zahlst jetzt deine 58 und paar zerdrückten und wenn der Widerruf final bearbeitet wurde und anteilig berechnet wurde wird der Rest zurückerstattet.

Suchfunktion - bist nicht der erste.