abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Anbieterwechselvorteil und Martyrium mit Kundenservice
Uppi
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo Community.


Ich fühle mich ziemlich im Regen stehen gelassen vom Support. Ich habe letzten Samstag telefonisch 2 Verträge via Telefon abgeschlossen. Die einzigste Bedienung die ich hatte war, da der alte schon gekündigte Vertrag noch bei der Telekom läuft, daß ich den Anbietervorteil nutzen möchte. 
Das wäre alles überhaupt kein Problem meinte der Kundenservice bzw. der Verkäufer. Ich müsste nur auf die Auftragsnummer warten und dann mich mit der Servicehotline in Verbindung setzen. Erst dann könne ich vom Anbieterwechsel Gebrauch machen. 
Okay alles klar dachte ich mir. Also die besagten beiden Verträge bei Vodafone abgeschlossen. Ohne diese Aussage vom Verkäufer hätte ich NICHT diese Verträge abgeschlossen da ich ansonsten 4 Verträge zahlen muss. 

 

Heute kam die Auftragsnummer via Email und dann habe ich den Kundenservice angerufen. Da geht das Martyrium los.

nach jetzt guten 3 Stunden gebe ich es auf und fühle mich gelinde gesagt komplett verschaukelt. Egal welche Tipps ich befolgt habe ( von 7 Support Mitarbeitern ), keine Chance bei einem Durchzukommen, der für Mobilfunkvertrag zuständig ist bzw wo ich vom Anbieterwechselvorteil Gebrauch machen kann.

 

DSL & Festnetz besteht schon bei Vodafone und ich wollte alles bei einem Anbieter haben, aber so habe ich mir das ehrlich nicht vorgestellt.

 

Wäre wirklich super, wenn sich jemand der Sache hier annehmen könnte. Bin am verzweifeln 😞

Viele Grüße 

Alex 

 

15 Antworten 15

@ttwa2011 

 

Danke dir. Genauso werde ich es machen 👍🏻

Uppi
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Von mir gibts ein Update:

 

Also vom Vodafone Kundensupport bzw vom Verkäufer bin ehrlich gesagt mehr als enttäuscht. Ich wurde so Fehlberaten und wie sich vor einer Stunde herausstellte stimmten die Verträge überhaupt nicht mit dem überein, mit dem was am Telefon mir zugesichert wurde. Der Verkäufer hat definitiv falsche Infos an mich beim Vertragsabschluss vermittelt. Anbieterwechselvorteil wurde nicht eingetragen, Gigakombi wurde nicht eingetragen. Das die beiden Smartphones erst ab dem 16.08 lieferbar wären wurde verschwiegen. Mir wurde zugesichert das die Basispreisbefreiung ganz sicher für beide Veträge nutzbar wäre bzw. Ich die nächsten 6 Monate ( bis die alten Telekom Verträge ausgelaufen sind ) nichts zahlen müsse.

Ich müsse nur auf die Auftragsnummer warten und mit dieser dann nochmal unter

0800 1721212 anrufen und den Gigakombivorteil sowie die Basispreisbefreiung geltend machen. Okay. Geht natürlich gar nicht, wenn man keine Kundennummer für den Mobilbereich sowie die neuen Rufnummern der Verträge bis heute erhalten hat.

Ich habe bestimmt 15 mal bei der Kundenhotline angerufen. Zweimal wollte man mich innerhalb von 10 Minuten zurückrufen. Wurde ich natürlich nicht. Die meisten der Berater hatten überhaupt keine Ahnung. Bis ich endlich die Handynummern von den neuen Vertägen hatte, damit ich zum Mobilbereich durchkomme war eine Tortur. Heute habe ich dann endlich mal einen wirkklich freundlichen und fähigen Support Mitarbeiter im Mobilfunkbereich am anderen Ende der Leitung gehabt. Erst ab da wusste ich was wirklich Sache ist und selbst er war ziemlich verwundert, was mir da der Verkäufer angedreht hat.

 

Die beiden Verträge habe ich sofort storniert und zwei neue Verträge gemacht, nach guter Beratung. Jetzt ist für mich okay so, aber ein flaues Gefühl im Magen bleibt. Hoffe das die Stornierung der ersten beiden Verträge auch klappt.

 

Hätte ich nicht so hartnäckig nachgehakt, dann hätte ich jetzt die zwei Verträge von Vodafone an der Backe. Die  hätte ich aufgrund von kompletter Falschberatung des Verkäufers voll zahlen müssen. Unfassbar.

Das zusätzliche Dilemma wäre gewesen, daß die Verträge nicht mehr kündbar gewesen wären, weil die Geräte erst nach der Widerrufsfrist gekommen wären, weil es keine Info gab, das die beiden Geräte gar nicht lieferbar gewesen wären.

Bis heute hat sich keiner auf das Kontakformular, hier im Forum oder als Rückruf gemeldet. wäre jetzt knapp eine Woche gewesen.

Das alles muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen und das ist für mich so nicht akzeptierbar. Selten im Leben mit meinen 36 Jahren so einen miserablen Verkauf und Support erlebt.

 

Versteht mich nicht falsch Leute. Ich bin normalerweise schon ein geduldiger Mensch und jeder macht Fehler, aber das ist schon ne Nummer, die gar nicht geht.

 

Euch allen ein schönes Wochenende

 

 

 

@Uppi 

Es handelt sich hier primär um ein moderiertes "Kunden helfen Kunden Forum". Du hast hier vor 4 Tagen gepostet und durchaus den ein oder andereren Hinweis von anderen Kunden hier erhalten.

Ich hatte dir auch geraten, keine weiteren Hotlinegespräche mehr zu führen und hier abzuwarten damit möglicherweise noch ein Moderator etwas dazu schreiben kann. Dazu ist allerdings etwas Geduld gefragt, denn die Moderatoren haben vielfältige Aufgaben und sind nicht jeden Tag im Einsatz. Wieso du, obwohl du hier mitgeteilt hast, dich hier zu gedulden dies doch nicht machst, erschließt sich mir nicht.

 

Es waren erst 3 Tage seit deinem letzten Post vergangen. Wieso fragst du nicht erneut hier, bevor du auf anderen Kanälen in Aktionismus verfällst?

 


@Uppi  schrieb:

Heute habe ich dann endlich mal einen wirkklich freundlichen und fähigen Support Mitarbeiter im Mobilfunkbereich am anderen Ende der Leitung gehabt. Erst ab da wusste ich was wirklich Sache ist und selbst er war ziemlich verwundert, was mir da der Verkäufer angedreht hat.

 

Die beiden Verträge habe ich sofort storniert und zwei neue Verträge gemacht, nach guter Beratung. Jetzt ist für mich okay so, aber ein flaues Gefühl im Magen bleibt. Hoffe das die Stornierung der ersten beiden Verträge auch klappt.


 

Verstehe ich nicht. Was soll der erneute Abschluss von 2 Verträgen denn geändert haben? 

Was hast du denn da aus deiner Sicht anders abgeschlossen als zuvor?

Für die Einbuchung einer Gigakombi und der Hinterlegung der Restlaufzeitbefreiung, die jederzeit möglich ist, wenn berechtigt, bedarf es sicherlich keiner Stornierung beider Verträge. Das hättest du ggf. mit etwas Geduld wie auch in anderen Threads zu diesem Thema zu lesen, durchaus klären können.

 


@ttwa2011  schrieb:

@Uppi 


@Uppi  schrieb:

@ttwa2011 

Das nur ein Vertrag den Gigavorteil bekommt wurde mir bei Bestellung mitgeteilt und ist auch okay so. Das ist überhaupt kein Problem.

In erster Linie gehts mir nur darum, daß ich den Anbieterwechselvorteil haben möchte, wie versprochen wurde bei Bestellung, da ich ansonsten 4 Verträge voll bis Dezember zahlen müsste. 

Die Restlaufzeitberfreiung ist Bestandteil der Gigakombi. Es kann also von dieser auch nur für den neu abgeschlossenen Mobilfunkvertrag profitiert werden, der im Rahmen der Gigakombi mit einem Festnetzvertrag kombiniert wird.

 

Wie dir bereits hier weiter oben vor 3 Tagen mitgeteilt, gilt die Gigakombi bei einem Festnetzvertrag nur für einen Mobilfunkvertrag und somit gilt auch die Restlaufzeitbefreiung im Rahmen der Gigakombi nur für den Mobilfunkvertrag , der im Rahmen der Gigakombi verknüpft wurde. Daran ändert auch der neue Abschluss nichts.

 

Die Überlegung wäre also gewesen, ob du den 2. Vertrag deshalb storniert und erst dann erneut abschließt, wenn das Vertragsende bei Altanbieter erreicht ist. Dann ist auch ggf. zu überlegen ob dies als Red+ Partnerkarte zur Hauptkarte geschieht. 

 


@Uppi  schrieb:

Das zusätzliche Dilemma wäre gewesen, daß die Verträge nicht mehr kündbar gewesen wären, weil die Geräte erst nach der Widerrufsfrist gekommen wären, weil es keine Info gab, das die beiden Geräte gar nicht lieferbar gewesen wären.

Kein Dilemma Das trifft so nicht zu. Die Widerrufsfrist beginnt bei Verträgen mit Smartphone  ab Erhalt des Smartphones.

 

Siehe dazu in den Widerrufsbedingungen oder z.B. auch in diesem aktuellen Thread:

Mehr anzeigen
"Widerrufsrecht Verbrauchsgüterkauf:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die
Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.  

 


@Uppi  schrieb:

Bis heute hat sich keiner auf das Kontakformular, hier im Forum oder als Rückruf gemeldet. wäre jetzt knapp eine Woche gewesen.

Das alles muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen und das ist für mich so nicht akzeptierbar. Selten im Leben mit meinen 36 Jahren so einen miserablen Verkauf und Support erlebt.

Das muss man sich nicht auf der Zunge vergehen lassen, denn das sind normale Bearbeitungszeiten und somit nicht ungewöhnlich. Nochmal: Du hattest keinerlei Zeitnot, nicht zumindest. wie hier geraten. abzuwarten.

Dein Abschluss war vor einer Woche.

 

Das Gleiche gilt für eine Anfrage per Kontaktformular. Wieso du das nicht gemacht hast und stattdessen erneut Verträge abschließt, obwohl du bereits hier ausreichende Infos erhalten hast, kann ich nicht nachvollziehen.

 


@Uppi  schrieb:

Versteht mich nicht falsch Leute. Ich bin normalerweise schon ein geduldiger Mensch und jeder macht Fehler, aber das ist schon ne Nummer, die gar nicht geht.

Geduld ist aber schon etwas länger als 4 Tage nach einem Post hier....Smiley (zwinkernd)

Grund für zwischenzeitlichen Aktionsismus gab es sicherlich nicht.



@ttwa2011 

Guten Abend erstmal.

 

Das es ein Kunden helfen Kunden Forum ist weiß ich natürlich. Ich weiß auch deine Hilfe zu schätzen und nochmals Danke dafür.

Der Aktionismus war am Ende doch sehr nötig, wie sich herausgestellt hatte.

Das mit dem Widerrufsrecht wusste ich widerum nicht. Das war beim Telefonat mit besagtem Support dann sowieso hinfällig.

Zu der Vertragssache:

Die Verträge waren eben nicht wie ursprünglich abgesprochen. Es stand keine Gigakombi und auch keine Restlaufzeitbefreiung  bzw. Wechselbonus Restlaufzeitbefreiung bis zu 6 Monate in der Vertragszusammenfassung und war auch nicht gebucht. Ich habe es ja schwarz auf weiß. Die Restlaufzeitbefreiung wäre nachträglich auf keinen Fall mehr möglich gewesen. Das hat mir heute der Kundensupport genauso mitgeteilt. Dieser hat mir auch dringend dazu geraten die urspünglichen Verträge zu stornieren. Die Storno der ersten beiden Verträge sowie den Neuabschluss war auf anraten des Supports und nicht meine Idee. Die beiden Verträge hätten auch so nicht abgeschlossen werden dürfen. Nicht meine Aussage.

Das Kontakformular hatte ich ebenfalls genutzt, sowie eure Links dazu. Soviel zu meinem Aktionismus 😉

Es kam aber keine Antwort.

Ich wünschte es wäre anders gewesen und die Verträge wären von Anfang an, wie besprochen, aufgenommen worden. Dann wäre alles okay gewesen.

@Uppi 

 


@Uppi  schrieb:
Zu der Vertragssache:

Die Verträge waren eben nicht wie ursprünglich abgesprochen. Es stand keine Gigakombi und auch keine Restlaufzeitbefreiung  bzw. Wechselbonus Restlaufzeitbefreiung bis zu 6 Monate in der Vertragszusammenfassung und war auch nicht gebucht. Ich habe es ja schwarz auf weiß. Die Restlaufzeitbefreiung wäre nachträglich auf keinen Fall mehr möglich gewesen. Das hat mir heute der Kundensupport genauso mitgeteilt.

Die Gigakombi ist ein Verbundvorteil, der gewährt wird, wenn ein berechtiger Festnetz- und Mobilfunkvertrag kombiniert wird. Sie muss deshalb nicht in der Vertragszusammenfassung des Mobilfunkvertrags erscheinen., zumal sie, wie bereits mehrfach erwähnt, jederzeit (auch nach Vertragsabschluss) einbuchbar ist, wenn berechtigte Verträge vorliegen.

 

Bis zur Aktivierung können nach der Beauftragung durchaus ein paar Tage vergehen. Auch die Hinterlegung der Restlaufzeitbefreiung im Rahmen der Gigakombi für den ersten abgeschlossenen Vertrag, hätte sich klären lassen, sollte dort etwas haken, wie hier Threads zu diesem Thema zeigen. Deshalb der Tipp vor ein paar Tagen. sich hier vorerst zu gedulden.

 

 


@Uppi  schrieb:


 Die Storno der ersten beiden Verträge sowie den Neuabschluss war auf anraten des Supports und nicht meine Idee. Die beiden Verträge hätten auch so nicht abgeschlossen werden dürfen. Nicht meine Aussage.

 

Ich kann nicht beurteilen was genau besprochen wurde.

Nochmals die Frage interessehalber: 

Nachdem du offensichtlich wieder 2 Verträge (Gigamobil M?) abgeschlossen hast: Was ist denn jetzt mit den Neuabschlüssen anders?

 

Du hast weiterhin nur einen Festnetzvertrag, den du mit einem Mobilfunkvertrag kombinieren und somit für einen Mobilfunkvertrag von der Restlaufzeitbefreiung im Rahmen der Gigakombi profiterien kannst.

 


@Uppi  schrieb:
Das Kontakformular hatte ich ebenfalls genutzt, sowie eure Links dazu. Soviel zu meinem Aktionismus ;)

Es kam aber keine Antwort.

@Mav1976 hatte dir am 19.07. den Link gepostet. Dann kann deine Anfrage also maximal heute 5 Tage alt sein. Normale Bearbeitungszeiten liegen ca bei bis zu 8 Werktagen. Je nach Bearbeitungsaufkommen auch länger. 

Es ist also nicht ungewöhnlich, dass noch keine Antwort kam.

 

 

HeikeF
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Uppi,

 

unser Start ist ja leider bisher nicht rund gelaufen. Bitte entschuldige. 😞

 

Uppi, nachdem ttwa2011 hier ja schon sehr viele hilfreiche Antworten gegeben hat, schauen wir uns das gerne in Deinen Kundendaten genau an, ja?

 

Schick bitte eine PN  mit den Rufnummern, um die es geht. Bitte schreib außerdem das vereinbarte Kundenkennwort und Deine Rückrufnummer mit dazu.

 

Einen angenehmen Start in die neue Woche

 

Heike

 

 

 

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!