Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

 

Mein Vodafone-App: Einloggen weder mit Mobilfunknummer noch SMS Code möglich

Mein Vodafone App:  Vodafone Pässe können nicht mehr kostenlos geändert werden bei iOS

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

MeinVodafone, MeinKabel & E-Mail

Siehe neueste
spam mails
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Daten-Fan

Hallo ,seit gestern gehen bei mir Emails ein die Sexueller Natur sind;

Emma xxxxx@arcor.de

Sofia xxxxx@arcor.de

Lea xxxxx@arcor.de

Könnte vodafone hier mal etwas unternehmen, sollte da Problem nicht schnellstmöglich gelöst, werden bin  ich  via Kündigung Weg.

 

*** @jambo_ginger, Beitrag von Gewinnspiele nach MeinVodafone, MeinKabel & E-Mail verschoben! Bitte auf korrekte Boardauswahl achten! Zudem die Adresse unkenntlich gemacht aus Gründen des Datenschutzes.***

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderator

Hi jambo_ginger,

 

danke für Deinen Hinweis. Spam ist immer nervig, das versteh ich.

Die von Dir genannten Adressen sind nicht die Verursacher. Das sind Empfänger. Hier wird der "blind copy"-Trick angewandt.

 

Die Absender setzen einen Empfänger in das "An" Feld. Alle anderen kommen ins blind copy. Dadurch siehst Du auf den ersten Blick nicht Deine Adresse. Nur bei einem Blick in den Quelltext/Header enttarnt man das. Es geht hier nur darum, dass Du die Mail öffnest und den Link klickst. Das bitte nicht machen. Am besten direkt löschen.

 

Unsere Kolleg*innen wissen da schon Bescheid und haben bereits viele Beispiele. Natürlich schauen sie nach Möglichkeiten diese Mails weitestgehend zu unterbinden. Macht es schwierig bei verschiendenen Absenderadressen und abweichenden Texten. Ich hoffe, dass sie noch andere Gemeinsamkeiten finden. Eine 100%ige Garantie vor Spam geschützt zu sein gibt es aber leider nicht. Smiley (traurig)

Beste Grüße

Norman

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Highlighted
Moderator

Hi jambo_ginger,

 

danke für Deinen Hinweis. Spam ist immer nervig, das versteh ich.

Die von Dir genannten Adressen sind nicht die Verursacher. Das sind Empfänger. Hier wird der "blind copy"-Trick angewandt.

 

Die Absender setzen einen Empfänger in das "An" Feld. Alle anderen kommen ins blind copy. Dadurch siehst Du auf den ersten Blick nicht Deine Adresse. Nur bei einem Blick in den Quelltext/Header enttarnt man das. Es geht hier nur darum, dass Du die Mail öffnest und den Link klickst. Das bitte nicht machen. Am besten direkt löschen.

 

Unsere Kolleg*innen wissen da schon Bescheid und haben bereits viele Beispiele. Natürlich schauen sie nach Möglichkeiten diese Mails weitestgehend zu unterbinden. Macht es schwierig bei verschiendenen Absenderadressen und abweichenden Texten. Ich hoffe, dass sie noch andere Gemeinsamkeiten finden. Eine 100%ige Garantie vor Spam geschützt zu sein gibt es aber leider nicht. Smiley (traurig)

Beste Grüße

Norman

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen