Menu Toggle

Einschränkung Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G PLZ 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x

Es kommt zu Einschränkungen bei der Mobilen Telefonie und Daten 2G/3G/4G im PLZ-Gebiet 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x, Burg Spreew, Calau, Crinitz, Gollmitz, Laasow, Lübbenau, Terpt, Vetschau, Zinnitz.

Wir melden uns, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen.

Close announcement

MeinVodafone, MeinKabel & E-Mail

Vodafone Zuhause Festnetzflat für Senioren
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher
Moin. Ich habe 2 Fragen.
Nummer 1: Im Dokumentenbereich unter Meine Daten ist ein Dokument hinterlegt, ich kann das aber nicht abrufen, ich bekomme immer nur eine Fehlermeldung angezeigt mit dem Hinweis, es später noch einmal zu versuchen. Ich hab's mit mehreren Geräten versucht, und das ganze schon über längere Zeit. Woran kann das liegen?
Nummer 2: Ich habe für unsere Oma die "Vodafone Zuhause Festnetzflat für Senioren" abgeschlossen, mit Mitnahme ihrer Festnetznummer. Ihr alter Vertrag wurde seitens der Telekom zum 03.06.2019 gekündigt, im Zuge der Umstellung auf IP. Jetzt soll die Portierung der Nummer lautet einem Schreiben von Vodafone erst zum 02.06.2020 erfolgen. Dauert die Portierung ihrer alten Rufnummer wirklich und ernsthaft ein Jahr? Ach so, der Neuvertrag wurde am 03.05.2019 beantragt, und ist seit 17.05.2019 schon aktiv.

Vielen Dank schon mal im Vorraus. MfG, Enrico
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Netzwerkforscher

Moin. Jetzt sollte hoffentlich alles geklärt sein. Habe über die Kunden-Hotline der Telekom erreichen können, daß der Vertrag nun doch schnellstmöglich gekündigt wird, und nicht erst zu nächstes Jahr. Es war wirklich so, daß sich der Vertrag, zum einen durch unseren Fehler mit dem fehlenden Hinweis einer bereits erfolgten Kündigung, zum anderen durch einen öfter auftretenden Fehler im System der Telekom, um ein Jahr verlängert hat. Wenn man sich dort durchs Forum stöbert, findet man so einige Threads dazu. Dann habe ich eben telefonisch noch einmal wegen der Portierung mit Vodafone telefoniert, mit dem genauen Sachverhalt und allen Informationen dazu. Es wird zwar noch einige Tage in Anspruch nehmen, aber dann hat es sich hoffentlich erledigt und alles ist so, wie es sein soll.

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Giga-Genie

zu 2: da Portierungen  m.W.n. nicht am WE erfolgen, vermute ich, daß der gestrige 02.06. nicht passen konnte. Sicher, daß der Vertrag bei der Telekom 2019 und nicht 2020 endet?

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Moin. Ja, ganz sicher. Sie wurde ja seitens der Telekom gekündigt, eben zum 03.06.2019. Extra noch mit dem Hinweis, daß zu diesem Termin alles abgeschaltet wird. Haben ja extra nochmal nachgeschaut, ob wir das richtig gelesen haben.
Mehr anzeigen
Giga-Genie

lesen ist das eine, ob es richtig gedruckt / bestätigt ist, ist das andere Smiley (zwinkernd)

sollte es aber so sein, bleibt dir nur der direkte Kontakt zu Vodafone. Denn für eine Portierung brauchen die sicher kein Jahr Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Habe ich eben gemacht. Habe jetzt eine andere Nummer bekommen, mal schauen, ob sie da mehr wissen. Zumindest weiß ich jetzt aber, daß die Telekom die Nummer erst zu dem Termin nächstes Jahr freigegeben hat, trotz ihrer Kündigung zu diesem Jahr. Also stimmt da schon mal was nicht.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Wir haben jetzt nochmal die Unterlagen gesichtet. Die Telekom hat unserer Oma am 02.04.2019 mitgeteilt, daß ihr Vertrag zum 03.06.2019 gekündigt ist. Am 14.05.2019 kam nochmal eine Erinnerung daran, daß ihr Vertrag am 03.06.2019 endet. Wir hatten ja Anfang Mai dann ja den Vertag mit Vodafone abgeschlossen, und im diesem Antrag war ja auch das Formular für die Portierung der Rufnummer. Und da war ja auch der Punkt vermerkt/angekreuzt, daß gleichzeitig auch eine Kündigung bei alten Vertragsgeber erfolgen soll. Dann kam am 17.05.2019 ein Schreiben der Telekom mit einer Kündigungsbestätigung und dem Satz, daß sie ja den Vertrag gekündigt hat zum Ende der Vertragslaufzeit. Wie gesagt, die erstmalige Kündigung erfolgte von Seiten der Telekom. Jetzt müssen wir da morgen erstmal auflaufen und uns das alles Mal erklären lassen.

So in der Form gehört das eigentlich eher schon ins Forum der Telekom, Vodafone hat ja doch überhaupt nichts damit zu tun😮
Mehr anzeigen
Giga-Genie

stimmt, zumal ....

 


@Rico379  schrieb:
Zumindest weiß ich jetzt aber, daß die Telekom die Nummer erst zu dem Termin nächstes Jahr freigegeben hat, trotz ihrer Kündigung zu diesem Jahr. Also stimmt da schon mal was nicht.

 

die Ursache dann eher beim bisherigen Anbieter liegt.

Kannst uns aber hier weiter auf dem Laufenden halten.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Der erste Fehler geht auf unsere Kappe, ich hatte mich gestern noch durch einige Foren-Beiträge beim großen T gelesen. Dort war dieses Problem schon mehrfach zu finden. Wir hatten ja bei unserem Antrag für die Portierung ganz oben den Punkt, daß Vodafone den Vertrag kündigen soll. Das könnte man ja auch nicht abwählen. Aber da er ja schon gekündigt war, habe ich das nicht so beachtet. Und dummerweise wäre es auch hilfreich gewesen, die Kündigung der Telekom dem Antrag beizulegen. Da das bei meinem Handy-Vertrag auch immer so geklappt hatte, habe ich das auch außer Acht gelassen. Damit hat das Drama, so wie es jetzt ist, natürlich seinen Lauf genommen. Fahre jetzt aber erstmal zum T, um das ganze vor Ort zu klären. Neuigkeiten dazu stelle ich dann weiter ein.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Erstmal vorweg, der Punkt mit dem Dokument hat sich erledigt, konnte ich heute runterladen.

Der Besuch im Shop hat nicht viel gebracht. Wir waren wegen des Wetters ohne unsere Oma da, wir hätten aber für weitere Infos über den Vertrag zumindest eine Vollmacht dabei haben müssen. Trotzdem hat sich im Gespräch herausgestellt, daß wohl eben die versuchte Kündigung mit anschließender Portierungsanfrage dazu geführt hat, daß die Kündigung der Telekom im System verschwunden ist und die von uns beauftragte als aktuell gesehen wird. Und da diese ja eben außerhalb der Kündigungsfrist erfolgte, hat sich der Vertrag natürlich verlängert. Genaueres dazu hoffe ich morgen telefonisch zu erfahren, einmal über das Service-Team, und nebenbei versuche ich über das Forum an einen Mitarbeiter zu gelangen.

Zeitgleich kam dann heute noch eine Mail von Vodafone auf meine Anfrage über den Kontakt. Dort wurden wir gebeten, die Portierung doch noch einmal zu beantragen, da wir den Vertrag bei einem Partnervertrieb haben, der die Rufnummernmitnahme falsch bearbeitet hat.

Nun sind wir etwas ratlos. Portierung erneut, und diesmal mit allen relevanten Angaben und Unterlagen von uns, beauftragen? Oder erst Rückmeldung der Telekom abwarten?
Mehr anzeigen
Giga-Genie

ich würde erst die Rückmeldung der Telekom abwarten

Mehr anzeigen