Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (22. Juni)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. Juni)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

MeinVodafone, MeinKabel & E-Mail

Siehe neueste

Vodafone Kabel 1000 halbierte Geschwindigkeit trotz Ethernet Cat 7 Businessanschluss sinnvoll?

raess2013
Daten-Fan

Hallo,

 

ich habe einmal eine Frage: Wir leben in Berlin und haben hier seit 10 Jahren Vodafone DSL bzw. Vodafone Kabel 1000 und die HomeBox FRITZ!Box 6591.  Die Geschwindigkeit, die bei der Box ankommt ist nach Messungen 1025-1060 Mbit/s. Das zeigt die Fritz Box auch in ihrem Menü an - Sonntags wohlgemerkt.

Leider bleibt von der Geschwindigkeit fast nichts mehr übrig, wenn wir  - selbst direkt vor der Box stehend - uns mit WLan verbinden.

Das seltsame ist, dass selbst mit CAT 7 Ethernet Kabel maximal die Hälfte an meinem Rechner ankommt, der eine Ethernet-Karte verbaut hat, die auch die Geschwindigkeit übertragen sollte (Killer Ethernet E2400 and Wireless-AC 1535) 

Treiber sind auf allen Geräten und für alle Software auf dem neuesten Stand.

Starte ich Steam, dann sind von den 450 bis 500 Mbit/s noch 300 übrig, zwar nicht schön, aber bei Leibe kein Verlust von 50% und mehr.

Die Wlan Karte sollte eigentlich bis zu 867 Mbit/s schaffen, ankommen tun aber dann noch maximal 120Mbit/s, bei direkter Sichtlinie zum Router. 

Mit unseren 2 Fritz 3000er Repeatern ist dann arbeiten am Endpunkt (Arbeitszimmer) nicht mehr wirklich möglich. Ich erwarte ja keine Höchstleistung, aber so 80 Mbit/s -100 Mbit/s sollten dennoch drin sein, die bekommt man aber nicht. Wird es dann Montag, ist es ganz vorbei, ich fühle mich in die Zeit der 56k Modems zurückversetzt. Die Leistung, die dann am Router ankommt, ist auch sehr viel geringer. Dann geht eigentlich fast gar nichts mehr, egal ob neben dem Router stehend, mit Kabel oder im Arbeitszimmer...

 

Meine Fragen:

Warum habe ich trotz schnellem Ethernetkabel so einen hohen Geschwindigkeitsverlust vom Router zum Rechner (Windows Rechner, Apple Rechner, verschiedene Laptops, verschiedene Kabel)? Kann man da etwas dagegen tun?

Bringt es etwas auf den Business Tarif zu wechseln, um den Verlust zu reduzieren, der Werktags schon bei der Ankunft an unserer Box auftritt? Dann könnte man wenigstens halbwegs arbeiten.

Gibt es irgendeine Möglichkeit das ausgehende Signal zu verstärken? Also zum Beispiel einen Repeater direkt neben die Box oder einen Verstärker?

Es gibt ja jetzt die 6600 Box, würde ein Upgrade etwas bringen?

 

Vielen Dank schon einmal

 

Markus

 

 

 

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Nancy
Moderatorin

Hallo raess2013,

 

über WLAN hast Du immer Geschwindigkeitsverluste. Deine erreichte Geschwindigkeit über WLAN ist akzeptabel. Schau auch gerne mal in unserem Beitrag Fit für Gigabit vorbei. 

 

Viele Grüße

Nancy



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen