Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • MeinVodafone-App & MeinVodafone Web: Self-Service MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen.

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

MeinVodafone, MeinKabel & E-Mail

Siehe neueste

E-Mail-Adresse von Vodafone

GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Hallo,

weiß jemand, wie man eine E-Mail an Vodafone schicken kann?

 

Danke

Norbert

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Giga-Genie

Eine Email kann man nicht so einfach senden, aber man kann das Kontaktformular verwenden.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Giga-Genie

Eine Email kann man nicht so einfach senden, aber man kann das Kontaktformular verwenden.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich habe ein bisschen Mühe ein Kontaktformular zu benutzen. Eine E-Mail geht mir leichter von der Hand.

Es ist doch eigentlich ziemlich seltsam, dass ein Provider, der E-Mail-Accounts anbietet, selbst keins hat.

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@NorbertM@  schrieb:

Es ist doch eigentlich ziemlich seltsam, dass ein Provider, der E-Mail-Accounts anbietet, selbst keins hat.


Ja und nein, @NorbertM.  Die Herausforderung bei "Freitext-Emails" besteht darin, daß diese erst gesichtet und korrekt zugeordnet werden müssen (wenn das Anliegen eindeutig zu erkennen ist), was zusätzliche Zeit und Arbeitskraft bedeutet.

 

Wenn alle Schreibenden einen eindeutigen Betreff und eine kurze und prägnante Schilderung des Themas auf die Reihe bekommen würden, wäre das zumindest einfacher, wenn auch immer noch aufwändig.  Aber wenn Sie sich mal nur die Betreffzeilen im Forum anschauen... Smiley (zwinkernd)

 

Durch die entsprechende Vorauswahl des Themengebiets ist es bei einem Kontaktformular dagegen möglich, die Anfragen direkt in die zuständigen Bereiche/Abteilungen weiterzuleiten.

 

Und da Vodafone eben vermutlich nicht gerade wenig schriftliche Eingaben pro Tag erhält, hat man sich für diesen Weg entschieden, denke ich mal.  Schnellere Zuordnung und Bearbeitung ist ja sicher auch im Interesse des Anfragenden.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Full Metal User

Für grundsätzliche Probleme bei der Mailzustellung hat jeder Emailprovider verbindlich eine Emailadresse postmaster@domain, das kannst Du natürlich probieren, ob da etwas anderes als ein Roboter antwortet weiss ich allerdings nicht.

 

Sonst ist die Anforderung ein Formular zur Klassifizierung der Anfragen zu nutzen eigentlich üblich.

 

 

(ich bin arcor.de Freemailer)
Mehr anzeigen
Giga-Genie

@alex_l:  Die Postmaster-Adresse ist aber eben (wie bereits angeführt wurde) für


@alex_l@  schrieb:

(...) grundsätzliche Probleme bei der Mailzustellung (...)


einzurichten/vorzuhalten und nicht zur Übermittlung von Kundenanliegen (um die es in diesem Fall geht).

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

@Der Ritter@  schrieb:

@NorbertM@  schrieb:

Es ist doch eigentlich ziemlich seltsam, dass ein Provider, der E-Mail-Accounts anbietet, selbst keins hat.


Ja und nein, @NorbertM.  Die Herausforderung bei "Freitext-Emails" besteht darin, daß diese erst gesichtet und korrekt zugeordnet werden müssen (wenn das Anliegen eindeutig zu erkennen ist), was zusätzliche Zeit und Arbeitskraft bedeutet.

 

Wenn alle Schreibenden einen eindeutigen Betreff und eine kurze und prägnante Schilderung des Themas auf die Reihe bekommen würden, wäre das zumindest einfacher, wenn auch immer noch aufwändig.  Aber wenn Sie sich mal nur die Betreffzeilen im Forum anschauen... Smiley (zwinkernd)

 

Durch die entsprechende Vorauswahl des Themengebiets ist es bei einem Kontaktformular dagegen möglich, die Anfragen direkt in die zuständigen Bereiche/Abteilungen weiterzuleiten.

 

Und da Vodafone eben vermutlich nicht gerade wenig schriftliche Eingaben pro Tag erhält, hat man sich für diesen Weg entschieden, denke ich mal.  Schnellere Zuordnung und Bearbeitung ist ja sicher auch im Interesse des Anfragenden.

 



Ja und Nein!

Es gäbe ja immerhin die Möglichkeit, dass man auf der Website ein Thema auswählt und am Schluss eine Schaltfläche hat um eine Mail zu schreiben, welche dann das ausgewählte Thema als Betreff hat. Meine Erfahrung mit Kontaktformularen ist, dass der Erstkontakt oft ganz gut klappt (außer bei Vodafone, da warte ich schon seit drei Tagen auf eine Antwort), dass aber Rückfragen auf die Mail mit noreply-Adresse äußerst mühsam sind, weil man ja dann das Thema wieder zusammenklabustern muss, denn derjenige der dann die "neue" Anfrage kriegt, weiß ja nichts von der ursprünglichen Anfrage. Und im Vodafone-Fall, d.h. wenn man auf eine Antwort auf sein Kontaktformular wartet, hat man ja nicht mal eine Kopie der Anfrage, es sei denn, man war clever genug den Text zu copypasten und in einer lokalen Datei zu speichern

Mir ist schon klar, dass das für einen Provider von Vorteil ist, weil man ja dadurch die Menge an Rückfragen reduzieren kann. Mehr als dreimal macht man das als Kunde ja kaum mit. Kundenfreundlichkeit ist natürlich etwas anderes

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Um es mit Lothar M. zu sagen, @NorbertM:  "Wäre, wäre, Fahrradkette."

 

Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine entsprechende Kontaktmöglichkeit zu integrieren.  Vodafone hat sich für die hier verwendete entschieden und wird dafür sicher entsprechende Gründe (die meiner Ansicht nach nicht zwingend im von Ihnen implizierten "Wir machen den Kunden mal mürbe, damit er uns in Ruhe läßt." liegen dürften) haben.

 

 

Was ich nicht verstehe ist die Herleitung der Schlußfolgerung


@NorbertM@  schrieb:
Kundenfreundlichkeit ist natürlich etwas anderes

am Ende Ihres Beitrags. Und das aus zwei Gründen:

 

  • Erstens, weil mir die Grundlage für die pauschal getroffene Aussage "natürlich" fehlt.  Dafür würde es erst einmal einer pauschalen und durchgängig gültigen Definition von Kundenfreundlichkeit bedürfen.
  • Zweitens, weil Sie auf Grundlage Ihres subjektiven und wenig repräsentativen "Das mag ich so nicht!" eine pauschale Verurteilung der Kundenfreundlichkeit aussprechen.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Daten-Fan

 bitte schicken sie mir eine Besätigungsmail für mein Mobilhandy mit der Rufnr. XXX

 

Edit: @R-Mehr Rufnummer zum Datenschutz entfernt. VG, Sebastian

Mehr anzeigen
Full Metal User

@R-Mehr   bitte keine neuen Fragen hinten an alte Threads anhängen.

 

Was genau möchtest Du? Das klingt nicht wie eine Frage an die Community

 

(ich bin arcor.de Freemailer)
Mehr anzeigen