MeinVodafone, MeinKabel & E-Mail

Arcor, kein Emailempfang seit 4.3.
GELÖST
Gehe zu Lösung
Daten-Fan

Verzweifelt versuche ich rauszufinden, warum seit 4.3. nicht eine einzige Email angekommen ist. Allerdings kommen vereinzelte Spams ärgerlicherweise durchaus an.....Frustrierte Smiley benutze normalerweise am PC nur Outlook und logge mich nie bei Arcor direkt ein. Blieb mir jetzt aber nichts anderes übrig.

Unter den Einstellungen habe ich bei "automatischer Weiterleitung" auch eine vollkommen fremde Emailadresse entdeckt und wieder meine eigene eingetragen.  Habe ich hier in der Community als Antwort auf die gleiche Frage wie meine gelesen...  Aber es funktioniert immer noch nicht.

Auch mein Outlook empfängt nichts mehr, kann aber senden. Spams kommen aber da auch nicht an. Es kommt nur permanent die Meldung, dass meine Einstellungen veraltet sind und was ich zu tun hätte. Geht aber auch nicht, weil ich absolut nirgendwo das geforderte einstellen kann....

Telefonieren kann man ja leider auch mit mit niemand mehr, also steh ich vollkommen ratlos vor dieser Sache.....

hoffe, mir kann da einer Rat geben, bevor ich in die Klappse einfahre??!!!

 

Edit: Verschoben aus "Über Gott und die Welt" @chedana 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Full Metal User

Wenn Du eine unbekannte Emailadresse als Weiterleitung hattest, ist Dein Account gehackt worden und Du musst erst mal Dein Passwort ändern (Webmail und IMAP) und Deinen Computer absichern (Virenscanner).

 

Die Weiterleitung musst Du einfach löschen, dort wird nicht Deine eigenen Adresse eingetragen.

 

Wenn das erledigt ist solltest Du über das Webmail wieder Mails sehen, wenn Du dann die IMAP-Verbindungen mit dem neuen Passwort einträgst sollte das wieder funktionieren.

 

Wichtig ist vor allem dass Du das gleiche Passwort, das gehackt wurde nirgendwo benutzt, da die Hacker es natürlich kennen und alle Accounts zurücksetzt, die Deine Emailadresse als Registrierung verwendet haben, da die Hacker diese Account auch übernommen haben können.

 

 

(ich bin kein Supportmitarbeiter, ich bin "normaler" User, arcor.de Freemailer)
Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Highlighted
Full Metal User

Wenn Du eine unbekannte Emailadresse als Weiterleitung hattest, ist Dein Account gehackt worden und Du musst erst mal Dein Passwort ändern (Webmail und IMAP) und Deinen Computer absichern (Virenscanner).

 

Die Weiterleitung musst Du einfach löschen, dort wird nicht Deine eigenen Adresse eingetragen.

 

Wenn das erledigt ist solltest Du über das Webmail wieder Mails sehen, wenn Du dann die IMAP-Verbindungen mit dem neuen Passwort einträgst sollte das wieder funktionieren.

 

Wichtig ist vor allem dass Du das gleiche Passwort, das gehackt wurde nirgendwo benutzt, da die Hacker es natürlich kennen und alle Accounts zurücksetzt, die Deine Emailadresse als Registrierung verwendet haben, da die Hacker diese Account auch übernommen haben können.

 

 

(ich bin kein Supportmitarbeiter, ich bin "normaler" User, arcor.de Freemailer)
Mehr anzeigen
Daten-Fan

Vielen Dank für die schnelle Antwort, Alex!!!

Gestern abend noch kamen plötzlich wieder Emails rein. Hat wohl ein bischen gedauert, bis das System meine Änderungen registriert hat...

Passwort geändert, Weiterleitung wieder gelöscht. Andere Accounts jetzt auch fix geändert.

Mein Sohn hat gestern noch auf einer mir unbekannten Internetseite ermittelt, ob mein Account gehackt wurde. War auch so....

Jetzt muss ich nur mein Outlook wieder zum laufen bringen, aber wenigstens kommen die mails wieder irgendwo an! Ich hoffe nur, dass keine wirklich wichtigen in dieser Woche dabei waren, denn die sind ja nun unwiderruflich weg...

Also Problem erstmal gelöst, nochmals besten Dank! Immer wieder tröstlich, dass es da draußen viele nette Leute gibt, die sich auskennen und einem relativen Internet-Laien weiter helfen können!!!

Mehr anzeigen