Antworten
Daten-Fan

550 5.7.1 Reject for policy reason

Hallo Community,

 

bin zwar neu hier im Forum, aber schon lange e-mail Benutzer von Vodafone, ehemals Arcor, habe noch eine arcor.de e-mail Adresse.

Ich war früher Arcor-Kunde, habe aber meinen Internet Provider gewechselt, sodass ich nun Freemailer bin.

 

Seit ein paar Tagen habe auch ich das Problem, dass ich von meinem PC via Thunderbird keine e-mails mehr senden kann, mit der üblichen Fehlermeldung "550 5.7.1 Reject for policy reason". Über das Vodafone Portal funktioniert es Gottseidank aber noch.

Ich habe den Thread hier aufmerksam gelesen, und konnte keinerlei Systematik feststellen, was die Ursachen für den Fehler sein könnten. Hat sich inzwischen jemand von Vodafone dazu geäussert ?

 

Die Meldung lässt vermuten, dass die betreffende IP-Adresse auf einer BlackList steht, wegen SpamVersand. Ich kann das zwar nicht ausschliessen, halte es aber für unwahrscheinlich. Zumal ich ja von meinem ISP fast täglich eine neue, dynamische IP Adresse bekomme. Also müsste der Adress-Pool meines ISP auf der Liste stehen. Dann aber müssten noch mehr Kunden meines ISP von dem Problem betroffen sein.

 

Anyway, was muss man machen, um von der Liste entfernt zu werden ? Oder ist inzwischen eine andere Lösung aufgetaucht ?

 

In der Hoffnung auf eine baldige Lösung für dieses nervige Problem,

mit freundlichen Grüssen

 

EasyMailer

Moderatorin

Re: 550 5.7.1 Reject for policy reason

Hallo EasyMailer,

 

herzlich willkommen in der Vodafone-Community.

 

Technisch können wir leider nur Vertragskunden supporten. Es muss also mit dem MeinVodafone-Konto ein Vertrag verknüpft sein.

In Deinem Fall können nur die Kollegen der Hotline für Online-Dienste (0900 10 70 200) helfen. 

 

Mehr Infos zum Thema Vodafone E-Mail findest Du auch hier .

 

Lieben Gruß,

Michi

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf