abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Thunderbird Passwortabfrage in Dauerschleife!
cloudpat
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Seit Monaten unter Thunderbird das Emailpasswort verlangt, in nervigen Dauerschleifen obwohl das Passwort längst mit dem Häkchen "Passwort merken" versehen wurde und 100% korrekt eingegeben wurde. Bei allen andern Adressen z.b gmail, ec .. gibts da keine Probleme. Nur bei kabelmail, hier werden Emails erst nach dutzendfacher Wiederholung des Emailpasswortes versendet, abgerufen oder es kommen beim Öffnen von Thunderbird Hinweise das Passwort müsse neu eingegeben werden ........

Ich bin mir mittlerweile nicht sicher ob ich den Dienst aus Sicherheitsgründen überhaupt noch weiter nutzen werde! Emails kommen im Emailprovider Thunderbird und K9Mail Minuten oder Stunden später an, Passwortabfragen in Dauerschleife, obwohl Posteingangs und Postausgangsserver völlig korrekt angegeben sind!......

Extrem nervig!

3 Antworten 3
Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo cloudpat,

 

hast Du in letzter Zeit das Passwort Deines Kabelmail-Accounts geändert? Hast Du das Mailkonto bei Thunderbird entfernt und nochmal neu eingefügt? Gibt es auch Probleme, wenn Du direkt über die Kabelmailseite gehst? Hast Du Dich schon beim Kabelmailsupport gemeldet?

 

Viele Grüße,

Claudia  

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Nein, über die Kabelwebseite (www.vodafone.de) gibt es keine Probleme. Ja, gelöscht habe ich es auch, allerdings wird zu oft das Passwort abgefragt. Nein geändert wurde es auch nicht.

Das ist mit Euch wirklich eine einzige Katastrophe was Emails angeht.

Zum einen ist das Problem mit der 14 tagefrist nun gelöst!

Die Emails bleiben auf dem Server erhalten!

 

Zum andern - hierfür müsste ich eigentlich einen neuen Thread aufmachen:

 

Seit gestern Nacht heißt es bei einer Fehlermeldung über Thunderbird die sich NUR auf das Kabelmailkonto bezieht wie folgt über die Fehlermeldung am oberen Bildschirmrand:

 

"Thunderbird konnte nicht zu Ihrem Imap Server verbinden. Sie haben eventuell die maximale Anzahl von Verbindungen zu diesem Server überschritten. Falls dies der Fall ist, verwenden Ssie den Dialog für erweiterte Imap-Server Einstellungen um die Anzahl der aufrecht erhaltenen Verbindungen zu reduzieren"

 

Das habe ich genauso gemacht.

Ich habe die Zahl sogar auf 1 reduziert! Die Fehlermeldung kommt immer aber noch überall!

 

Bezüglich dieses Problems aus dem Eingang des Dialogs (Mein eigentliches Problem), was ja jetzt geklärt ist (Löschung nach 14 Tagen) hat eine Mitarbeiterin des technischen Kundenservices mir gesagt ich solle bei K9Mail (dort war pop3 angegeben) auf Imap wechseln da dies verurschachen könnte das die Mails nach 14 tagen gelöscht werden.

Das hab ich auch gemacht. Nun das kommt daraufhin das nächste Problem - ich nehme an das das damit zu tun hat, anders kann ich mir das nicht mehr vorstellen.

 

Ich verstehe nicht wer bei Euch für die Technik zuständig ist und wie ein Konzern wie Vodafone ein Emaildienst betreibt der technisch in etwa so läuft wie ein Start up das in seiner Garage gerade einen Server erstellt hat und ein neuen Provider eröffnet hat.

 

So wie es aussieht veraschiede ich mich von Euch für wichtige Mails und nutze Eure Emailkonten nur noch für Spam und sonstigen Emailmüll.

 

LG