1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

TLS-Verschlüsselung Pflicht
Smily1505
Netz-Profi
Netz-Profi

Hallo zusammen,

 

gestern kam folgende Mail von Vodafone:

"Wir verbessern Deine E-Mail-Sicherheit

Du rufst die E-Mails Deines Vodafone E-Mail & Cloud-Kontos .. über ein E-Mail-Programm per POP3 ab. Dabei nutzt Du im Augen­blick eine unver­schlüs­selte Verbin­dung. Wir machen Deine E-Mail-Kommunikation jetzt noch sicherer. Dazu ist ab Oktober 2024 die TLS-Verschlüs­selung Pflicht. Danach kannst Du Dein Post­fach nicht mehr ohne Verschlüsselung nutzen. Richte die TLS-Verschlüsselung darum unbe­dingt schon jetzt auf Deinen Geräten ein.

Mehr Infos dazu findest Du hier."

 

In dem "hier"-Link stehen die Server-Einstellungen.

 

Ich rufe meine Mails über POP3 auf verschiedenen Geräten ab und habe dazu Fragen, die vielleicht jemand kompetent beantworten kann:

 

Iphone (aktuelles IOS): Hier kann man man kein TLS sondern "nur" SSL einstellen und den Port anpassen. Nehme ich dann für TLS den Port 110 für POP und 25 für SMTP?

 

PC: Mailprogramm z.B: Thunderbird: Hier kann man entweder STARTTLS oder SSL/TLS auswählen. Welches nehme ich mit welchem Port?

 

PC Mailprogramm:  Outlook 2010: Wird möglicherweise nicht mehr unterstützt wegen veraltetem TLS?

 

Die VF-Hotline konnte mir leider nicht weiterhelfen. Vielleicht gibt es hier Support?

 

Danke und viele Grüße

 

 

17 Antworten 17
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

die Mail ist etwas irreführend würde ich sagen

eigentlich geht es m.E. nur um den unverschlüsselten Empfang/Versand, der ab dem angegebenen Datum nicht mehr möglich ist

und ob du spätestens ab Oktober eine SSL oder TLS Verschlüsselung wählst, bleibt dir überlassen

 

für Outloock 2010 gibt es einen Registry Patch, wenn du magst kann ich dir den per PN schicken, aber vielleich steigt du besser auf ein aktuelles Mailprogramm um  😉

Kannst du das bitte ein bisschen besser erläutern für Leihen?
So wie sich die Email liest, ist es geschrieben als ob  man derzeit über POP3 ohne Verschlüsselung eingerichtet ist und eine TLS Verschlüsselung nicht eingerichtet ist und ab Oktober keine Mails mehr senden oder empfangen ohne diese einzurichten.
So wie du es aber jezt ausdrückst ließt es sich so als hätten emails schon grundsetzlich standardmäßig eine Verschlüsselung und man braucht im Grunde die Einstellungen nicht auf eine TLS Verschlüsselung umstellen um weiter emails zu senden und empfangen, und unverschlüsselte emails sind general eigentlich ausnahmen?
Bitte erkläre es mehr ausfürlich wenn möglich.

wie du es aktuell bei dir eingerichtet hast kannst nur du beantworten

 

du solltest also nur prüfen ob der Empfang und Versand verschlüsselt erfolgt

ob du für die Verschlüsselung SSL oder TLS verwenden möchtest bleibt dir überlassen, bzw. ist abhängig welche Methode dein Mailprogramm unterstützt, die meisten unterstützen aber beide Methoden.

 

RobertP_0-1717589797845.png

https://www.vodafone.de/hilfe/vodafone-e-mail-cloud.html?accordion=1786761&tab=servereinstellungen

reneromann
SuperUser
SuperUser

@AndiBo Wenn du keine Ahnung von verschlüsselten Verbindungen hast, kann ich dir nur dringend raten, dass du dir einen IT-Fachmann zur Seite nimmst und dieser dir bei der richtigen Einrichtung hilft. Dieses Forum ist für deine Fragen schlichtweg der falsche Ort, insbesondere wenn die Basics bereits nicht verstanden wurden.

 

Um es kurz zu machen:

Bisher hat Vodafone einen unverschlüsselten Zugriff auf den Mailserver erlaubt - SMTP Port 25, POP3 Port 110 und IMAP Port 143.

Dabei werden ALLE Daten unverschlüsselt über das Internet übertragen, auch die Kennwörter!

 

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, die Daten über eine verschlüsselte Verbindung mit den Mailservern zu übertragen - also entweder über (START-)TLS, wo die Verbindung erst einmal kurzzeitig unverschlüsselt aufgebaut wird und anschließend sich Client und Server auf eine Verschlüsselung einigen -ODER- per SSL, wo die Verschlüsselung schon direkt beim Aufbau der Verbindung ausgehandelt wird und keine unverschlüsselte Datenübertragung erfolgt.

Beide Möglichkeiten der verschlüsselten Übermittelung, sowohl STARTTLS als auch SSL, sind weiterhin möglich - nur die komplett unverschlüsselte Übertragung ist dann bald NICHT möglich.

 

Wer also derzeit schon im Mailclient eine der angebotenen Verschlüsselungsmethoden, STARTTLS oder SSL, nutzt, kann auch weiterhin arbeiten. Wer aber bisher ausschließlich unverschlüsselt arbeitet, muss spätestens bis zum Oktober umstellen oder kann sonst keine Mails mehr verschicken oder empfangen.

 

Es handelt sich dabei aber NICHT um eine Verschlüsselung der E-Mail selbst, sondern nur um den Transportweg zwischen Client und Server! Die Mail liegt trotzdem unverschlüsselt auf dem Server vor!

 

@Smily1505 

Bitte update DRINGEND dein Outlook - Outlook 2010 wird schon seit über 3 Jahren nicht mehr mit Updates versorgt, der Support wurde zum 13.10.2020 abgekündigt! Da hilft auch kein Registry-Patch mehr weiter, sondern Outlook 2010 sollte schlichtweg nicht mehr (oder zumindest nicht mehr im Internet) genutzt werden.

AndiBo
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Okay, cool. Dann passt alles da ich Thunderbird nur über diese daten eingerichtet haben konnte.

Und wo soll man dann bitte fragen wenn nicht in dem Vodafone Forum? Ich werde mir bestimmt keinen IT Fachman bestellen nur für das richtige auslegen einer email Einstellung und Klarstellung einer simplen Frage nur weil ich nicht jedes Jahr ein Email Konto einrichte und einfachere alternativen benutze wie google mail order outlook mal. Danke trozdem für die Antwort.

retak
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo, ich hab das gleiche Problem, Umstellung auf TLS.

Mein PC Win 10, Email client Windows live Mail und mein Account ...@nexgo.de.

Nexgo wurde vor vielen Jahren von Arcor übernommen, Arcor bekanntermaßen von Vodafone.

Meine Frage, in den erweiterten Einstellungen meines Kontos kann ich SSL aktivieren. Die Namen der beiden Server lauteten bisher Posteingang (POP3) pop3.nexgo. de und Postausgang (SMTP) mail.nexgo.de. Auf der Hilfeseite, die von der genannten Email aus geöffnet werden kann steht bei 

Posteingang pop3.vodafonemail.de und beim Ausgang smtp.vodafonemail.de. Da in meinem Fall der anstelle von vodafonemail.de immer nexgo.de eingetragen war, meine Frage, was muß ich eintragen?

Die Ports müssten dann auch auf SSL geändert werden.

 

so konfigurieren wie in der Hilfe oder auf meinem Screenshot beschrieben:

smtp.vodafonemail.de, pop3.vodafonemail.de

 

und ob du SSL oder TLS verwendest bleibt dir überlassen 

Danke für deine schnelle Antwort. Das werde ich probieren.

Du meinst das Vodafone SSL schlussendlich akzeptiert, weil die in der Mail nur TLS erwähnen?