abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kundendaten - Mobilfunknummer eintragen - Speicherung nicht möglich
isländer
Daten-Fan
Daten-Fan

Für meinen DSL&Festnetz-Vertrag habe ich folgende Kundendaten online zur Änderung eingegeben: Telefon (nur Formatänderung wie von Vodafone gefordert), Mobil, Kontakt-E-Mail. Nach Klick auf <Bestätigen> erscheint die Meldung "Das hat leider nicht geklappt. Deine Daten konnten nicht übernommen werden. Entschuldige bitte, unser Fehler. Versuch es bitte nochmal." Ich habe bisher 20 Versuche unternommen, jeweils nach Löschen des Cache vom Browser und jeweils nach Neuanmeldung in MeinVodafone. Immer hat es zum gleichen Ergebnis geführt.

Wer kann mir helfen? Tobi ist hilflos... und vermittelt mich unverdrossen an einen Service-Computer, der aber keinerlei Auswahlmöglichkeiten für das Problem anbietet ("Wählen Sie die 1... usw.). Ferner werde ich auf WhatsApp und soziale Medien verwiesen, die nutze ich aber alle nicht. Die Service-Hotline bietet mir luxuriöserweise einen Rückruf an, Wartezeit ca. 3 Stunden. Die Zeit, so lange am Telefon zu hängen, habe ich aber nicht. Rückruf würde auch bei der Arbeit stören...

2 Antworten 2
J0hann
Moderator:in
Moderator:in

Hallo @isländer,

 

neben den von Dir genannten haben wir diese Kontaktwege um unseren Service zu erreichen und die Änderungen schnell vornehmen zu lassen.

 

LG J0hann 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo JOhann,

danke für die Info. Hilft mir nur nichts, die Seite hatte ich mir schon aus der Online-Hilfe gezogen und es mit den für mein Problem zuständigen Stellen versucht, soweit es online bzw. telefonisch ging. Ergebnis siehe meine Problembeschreibung eingangs. Die "sozialen" Medien und WhatsApp nutze ich bewusst nicht. Meine Erlebnisse mit eurer Hotline sind inakzeptabel für mich. Es gab wie gesagt viel zu lange Wartezeiten, oder am anderen Ende war jemand, der offenbar Probleme mit der deutschen Sprache hatte... Mein Problem ist leider immer noch nicht gelöst. Ich werde es wohl schriftlich per Einschreiben versuchen müssen, was ich aufgrund des zu erwartenden Zeitaufwandes gerne vermieden hätte. Offenbar handelt es sich um einen "Einzelfall", sonst gäbe es ja schon eine Lösung, auch aus der Community. Schade...