abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Blumberg, Bräunlingen, Titisee-Neustadt: Ausfall Internet und Telefonie über Mobilfunk und DSL

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Konto zu 100% belegt
lefty59
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich bekam gestern eine Email, dass mein Konto (@unitybox.de) zu 100% belegt sei und dass ab sofort keine Emails mehr zugestellt bekomme - ich solle Emails löschen, um das Problem zu beheben. Daraufhin habe ich mich zum ersten Mal überhaupt in das Webinterface eingeloggt und siehe da - ich habe 25,9 GB belegt bei einem Limit von 5 GB! Dazu muss ich sagen, dass ich bei der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone automatisch gewechselt bin und die neue Einrichtung in Outlook (IMAP) gemäß den Anweisungen eingerichtet. Die Emails aus der Unitymedia Zeit, die ich noch in Outlook habe, habe ich gestern auch im IMAP Postfach vorgefunden.
Von der Materie rund um Emails habe ich wenig bis keine Ahnung und habe gestern dann angefangen, zuerst nicht mehr benötigte Mails mit großen Anhängen zu löschen bzw. die Anhänge vorher zu sichern. Dann habe ich angefangen weitere, nicht mehr relevante Emails zu löschen. Obwohl ich nicht alles bereinigen konnte - es ist zeitintensiv - habe ich inzwischen tausende Emails gelöscht. Ich habe direk in Outlook gelöscht und kontrolliert, dass die gelöschten Emails nach dem Synchronisieren auch in der Anzeige des Webinterfaces verschwunden sind. Leider hat sich gestern trotz der Löschung vieler großer Emails schon an der Anzeige des belegten Speichers von 25,9 GB nichts geändert, trotz der manuellen Löschung aller Emails aus dem Papierkorb!

Gleiche Situation heute nach einigen Stunden warten...Was muss ich denn tun, damit sich der belegte Speicher reduziert?? Mehr als Emails löschen fällt mir dazu nicht ein.

Ausserdem würde es mich interessieren, warum ich in diese Situation gekommen bin. Wenn das Limit bei 5GB liegt, hätte da nicht schon wesentlich früher etwas passieren müssen? Unter Umständen überschreiten die von Unitymedia übernommenen Emails ja bereits diese Grenze...

Die unangenehme Situation: Wir bekommen keine Emails mehr, ich weiss nicht wie ich den belegten Speicher reduzieren kann, ich habe keine Ahnung ob die Emails ggf. nachgeliefert werden und ich habe ebenfalls keine Ahnung wie ich aus dieser Situation wieder raus komme.
Für Tipps wäre ich dankbar.

Gruß Klaus

4 Antworten 4
TschirpTschirp
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo, das Problem gab und gibt es hier schon öfter. Soweit ich das verstanden habe, kannst Du gar nichts tun, sondern VF muss eingreifen. Da die Mods hier kein Ticket mehr aufnehmen dürfen, musst Du Dich wohl auf separatem Weg an die Kundenbetreuung wenden. Schau mal ein paar Posts weiter unten, da wurde das Thema für einen Teilnehmer so gelöst, ein anderer wartet wohl noch auf eine generelle Lösung dieses Problems. Da stehen auch die Kontaktwege.

lefty59
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Danke. Ich habe weitere Emails gelöscht, und statt 25,9 GB werden jetzt 26 GB (!) belegter Speicher angezeigt. 😡 Ich habe inzwischen von VF so die Nase gestrichen voll... Egal ob Internet, TV oder jetzt Email, irgendwas ist immer, und oft fragt man sich, ob das mit ein bisschen mehr Interesse am Kunden eigentlich hätte soweit kommen müssen. Wenn ich an die völlig vergurkte Umstellung auf GigaTV denke, oder die "kurzen" Wartungsunterbrechungen...

lefty59
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich versuche jetzt seit dem 27.12. Hilfe von Vodafone zu bekommen - ich habe mehrfach mit der Hotline telefoniert, die mir bestätigten, dass für sie das E-Mailkonto auch NICHT zu 100% belegt angezeigt wird. Man versprach jedes Mal, dass das Problem an die Fachabteilung weitergeleitet würde, sogar eine Rückmeldung von Seiten Vodafone wurde mir versprochen - nichts wurde eingehalten, keine Reaktion von irgend jemandem. Dabei wurden mir für einen Kontakt mit der Fachabteilung E-Mailadressen wie "vodafonemail.de" (wurde mir auf explizite Nachfrage wegen des fehlenden @-Zeichens als "E-Mail Adresse" bestätig) oder kontakt@vodafone.de (unzustellbar) genannt. Soviel zur Qualität des Services...

Der verbrauchte Speicherplatz hat sich inzwischen über mehrere Stufen hinweg bis auf 4,8GB reduziert, wobei ich zwar immer wieder in geringer Mange E-Mails gelöscht hatte, aber auch wenn ich zwei Tage nichts gelöscht hatte, hatte sich der belegte Speicher plötzlich wieder um ein paar GB reduziert. Jetzt sollten bei 4,8 GB und einem Limit von 5 GB doch E-Mails wieder zugestellt werden - Fehlanzeige! Geprüft wurde mit mehreren Freemail Accounts, doch wurde keine einzige E-Mail zugestellt. Was komischerweise funktioniert - E-Mails, die mit einem Großbuchstaben beginnen, kommen durch, auch das weiß Vodafone inzwischen.

Über diese E-Mail Adresse wird 99% unserer Korrespondenz abgewickelt. Alles an uns läuft im Moment ins Leere und wir haben keine Möglichkeit das zu verhindern! Ich bin jetzt seit 13 Jahren Unitymedia bzw. Vodafone Kunde und habe sowas von gestrichen die Nase voll. Andere Provider habe auch schöne Tarife! Und Schlagzeilen wie "Vodafone kämpft mit Umsatzrückgang und Kundenschwund" wundern mich inzwischen kein bisschen!

clr
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

genau wie bei mir, auch mit den Mails mit Großbuchstaben