abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

wisi amplifier vx 85a
OnkelFax
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich habe das im Betreff genannte Gerät noch bei mir im Keller an der Wand haängen.

Brauche ich das noch irgendwann oder kann ich das abschrauben und in die Ecke legen (bin Mieter)?

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Hi,

 

das klärt die Sache auf Der Wisi Verstärker wurde durch einen Axing Verstärker ersetzt und ist somit nicht mehr in Betrieb und kann bei Bedarf abmontiert werden.

 

Grüße

GigaZuhause 1000 Kabel mit Technicolor TC4400-EU

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
reneromann
SuperUser
SuperUser

@OnkelFax  schrieb:

Ich habe das im Betreff genannte Gerät noch bei mir im Keller an der Wand haängen.

Brauche ich das noch irgendwann oder kann ich das abschrauben und in die Ecke legen (bin Mieter)?


Als Mieter hast du gefälligst die Pfoten von der Hausverteilung zu lassen.

1. Was hat das mit der Hausverteilung zu tun?

2. Der Ton macht die Musik - Die Antwort war unterirdisch

3. Das Ding erfüllt keinen Zweck mehr, da schon Jahre nicht in Benutzung.

 


@OnkelFax  schrieb:

1. Was hat das mit der Hausverteilung zu tun?


Der Wisi ist ein Hausanschlussverstärker, der in der Hausverteilung benutzt wird.

 


@OnkelFax  schrieb:

2. Der Ton macht die Musik - Die Antwort war unterirdisch


Die Frage war alleine schon unterirdisch. Du hast als Mieter nichts an den Anlagen im Haus rumzubasteln, weil du nicht der Hauseingentümer bist. Davon abgesehen haben Rückbauten fachmännisch zu erfolgen - und ich bezweifele ganz stark, dass du -so wie du hier auftrittst- das notwendige Wissen dazu hast und weißt, auf was du zu achten hättest. Ebenfalls müsstest du den vorherigen (eingebauten) Zustand wieder herstellen, wenn du ausziehst - und da bezweifele ich ebenfalls, dass du die notwendigen Kenntnisse hast, um einen fachgerechten Wiederanschluss vorzunehmen.

 


@OnkelFax  schrieb:

3. Das Ding erfüllt keinen Zweck mehr, da schon Jahre nicht in Benutzung.


Und woher willst du das wissen? Nur weil du es derzeit nicht mehr benutzt, heißt das nicht, dass der Hauseigentümer das Gerät nicht doch noch weiterhin behalten will, geschweige denn das daran nicht auch andere Parteien angeschlossen sind.

Ich habe im ganzen Haus eine Unicable-Lösung eingerichtet und empfange TV via Satellit.

Ich habe ein komplette Netzwerk im ganzen Haus eingerichtet mit entsprechenden Patch-Panel, Switch und Netzwerkdosen.

Ich habe die E-Verteilung um FI-Schalter und Sicherungsautomaten erweitert und neue Kabel gezogen.

Ich bin Meister der Elektrotechnik und denke schon, dass ich Ahnung habe.

Den Amplifier möchte ich demontieren um Platz zu haben für Fritzbox & Co.

Sollte ich mal ausziehen, kann ich ihn jederzeit wieder montieren und anschließen.

 

Wünsche einen schönen Sonntag

Hi,

 

ist der Kabelanschluss am HÜP abgeklemmt? Wenn ja, kannst du den Hausanschlussverstärker abbauen. Sollten noch aktive Internet & Telefon bzw. TV Verträge über den Kabelanschluss genutzt werden, muss der Verstärker in Betrieb beleiben, damit die Pegelwerte an den Anschlussdosen passen.

 

Grüße

GigaZuhause 1000 Kabel mit Technicolor TC4400-EU

Der Kabelanschluss ist für Internet eingerichtet und am Amplifier ist nichts angeschlossen

MfG

Hi,

 

hm, wer hat die Leitungen dann vom Hausanschlussverstärker abgeklemmt? Normal geht die Koaxleitung vom HÜP in den Hausanschlussverstärker und wird davon dann zu den einzelnen Wohnungen/Anschlussdosen verteilt.

 

Kannst du mal ein Bild des aktuellen Installationsstandes des Verstärkers hochladen?

 

Grüße

GigaZuhause 1000 Kabel mit Technicolor TC4400-EU

20230312_150849_1.png

Hi,

 

das klärt die Sache auf Der Wisi Verstärker wurde durch einen Axing Verstärker ersetzt und ist somit nicht mehr in Betrieb und kann bei Bedarf abmontiert werden.

 

Grüße

GigaZuhause 1000 Kabel mit Technicolor TC4400-EU