abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

nur DSL in der Wohnung nach Umzug, Kabelanschluss in Keller vorhanden aber nur mit Umbau
andi1091
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

ich bin zum 01.03.24 in meine neue Wohnung gezogen.

Für die Wohnung wurde mir vom Vermieter mitgeteilt, dass das Internet hier funktioniert - Kabel/DSL, egal. Man müsse nur den Router per Lan Kabel an einem Switch schließen und gut ist.

Ich natürlich Kontakt zu Vodafone aufgenommen um prüfen zu lassen, ob Internet hier funktioniert. Laut Vodafone besteht an der neuen Adresse eine Leistungsaufnahme von 1.000Mbit per Kabelanschluss.

Jetzt stellt sich heraus, dass hier in der Wohnung nicht ein einziger Kabelanschluss besteht (keine Kabeldose). Weder für TV noch für Internet. Es gibt wohl nur einen DSL-Anschluss der in die Wohnung neben dem Verteilerkasten führt.

 

Heute war dann der Techniker von Vodafone hier um zu prüfen wie wir das lösen. Erst war er verwundert, dass gar keine Kabeldose in der Wohnung vorhanden sei. Meinte ich nein hier ist nichts. Im Keller hat er dann den KabelBW-Anschluss (eine weiße Box entdeckt, meinte auch er könne ein Kabel vom Keller, über den unten stehenden Verteilerkasten hoch in die Wohnung zum weiteren Verteilerkasten legen. Dabei müsse man aber die Wand teilweise aufreißen um Kabel zu legen. Zusätzlich müsste ein Glasfaserkabel, welches auch über das Leerrohr nach oben verlegt ist aus dem Rohr entfernt werden (mit evtl. Beschädigung). Meine Vermieter sind strikt dagegen bauliche Veränderungen vorzunehmen oder bestehende Kabel zu entfernen. Heißt der Kabelanschluss kommt hier nicht zum Tragen.

 

Ich bin ziemlich verärgert, da ich nun ohne Internet dasitze, seit heute im Homeoffice kein Internet habe (nur per Handyhotspot) und mir Vodafone mitteilt, ich doch warten soll bis ein neuer Techniker kommt, damit DSL eingerichtet werden kann. Zudem ist der DSL-Vertrag deutlich teurer, da man sich auch bei der Telekom einmietet (so Vodafone), ich nur 100mbit anstatt der 1.000 habe und einen teuren Router dazu mieten muss. Preis/Leistung ist total daneben.

 

Jemand schon ähnliche Erfahrungen gehabt? 

Kann ich hier kündigen, da der eigentliche Vertrag so nicht erfüllt werden kann (nur mit baulicher Veränderung)?

Kann Vodafone sagen: "wir können bauliche Veränderungen vornehmen, dann geht es ja", sprich kein Kündigungsrecht?

Komme ich nicht aus dem Vertrag, wenn Vodafone mit DSL anbieten kann, egal wie teuer?

 

danke schon mal für alle Rückmeldungen!

 

Gruß

Andreas

 

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

@Opa-Olaf  schrieb:

Sonderkündigungsrecht bei Vodafone wird auch nicht funktionieren da Du mit Vodafone DSL versorgt werden kannst.


Die Aussage ist schlichtweg falsch. Wenn der Vertrag nach dem Umzug nicht 1:1 genau so weiter vorgesetzt werden kann (und das umfasst auch die Technologie!), greift das Sonderkündigungsrecht aus dem TKG.

 


@Opa-Olaf  schrieb:

Also bleibt Dir nur die Umstellung auf DSL wobei Der Vertrag wieder auf 24 Monate verlängert wird.


Das sieht der Gesetzgeber aber komplett anders - und die Regelung im TKG ist da eindeutig:

Umzug bei gleicher Leistung mit gleicher Technologie unter Beibehaltung der Laufzeit -- ansonsten Sonderkündigungsrecht.

 


@Opa-Olaf  schrieb:

Die Vodafone Station ist nicht so der Renner (meine Meinung!).


Die Vodafone Station gibt's für DSL-Anschlüsse nicht.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 Antworten 6
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Wenn du vorher DSL (egal bei wem) hattest, hättest du eigentlich gar nicht wechseln können, wenn die Geschwindigkeit nicht deutlich unter der, der vorherigen Wohnung war.

Wenn da doch Glasfaser verlegt ist, warum verwendest du nicht das?

Ich hatte vorher kein DSL, ich war vorher genau so bei Vodafone mit Kabel (alte Mietswohnung).

Glasfaser ist verlegt, aber noch nicht verwendbar

Opa-Olaf
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

erster Ansprechpartner sind immer die Vermieter.

Wenn dieser den Umbau nicht zustimmt kannst Du nichts weiter machen.

Sonderkündigungsrecht bei Vodafone wird auch nicht funktionieren da Du mit Vodafone DSL versorgt werden kannst.

Also bleibt Dir nur die Umstellung auf DSL wobei Der Vertrag wieder auf 24 Monate verlängert wird.

Was den Router betrifft solltest Du Dich für eine Fritz!box entscheiden. Die Vodafone Station ist nicht so der Renner (meine Meinung!).

 


@Opa-Olaf  schrieb:

Sonderkündigungsrecht bei Vodafone wird auch nicht funktionieren da Du mit Vodafone DSL versorgt werden kannst.


Die Aussage ist schlichtweg falsch. Wenn der Vertrag nach dem Umzug nicht 1:1 genau so weiter vorgesetzt werden kann (und das umfasst auch die Technologie!), greift das Sonderkündigungsrecht aus dem TKG.

 


@Opa-Olaf  schrieb:

Also bleibt Dir nur die Umstellung auf DSL wobei Der Vertrag wieder auf 24 Monate verlängert wird.


Das sieht der Gesetzgeber aber komplett anders - und die Regelung im TKG ist da eindeutig:

Umzug bei gleicher Leistung mit gleicher Technologie unter Beibehaltung der Laufzeit -- ansonsten Sonderkündigungsrecht.

 


@Opa-Olaf  schrieb:

Die Vodafone Station ist nicht so der Renner (meine Meinung!).


Die Vodafone Station gibt's für DSL-Anschlüsse nicht.


@reneromann  schrieb:

@Opa-Olaf  schrieb:

Sonderkündigungsrecht bei Vodafone wird auch nicht funktionieren da Du mit Vodafone DSL versorgt werden kannst.


Die Aussage ist schlichtweg falsch. Wenn der Vertrag nach dem Umzug nicht 1:1 genau so weiter vorgesetzt werden kann (und das umfasst auch die Technologie!), greift das Sonderkündigungsrecht aus dem TKG.

 

ich habe da andere Erfahrungen machen müssen. Das ist jetzt 5 Jahre her.

 


@Opa-Olaf  schrieb:

Also bleibt Dir nur die Umstellung auf DSL wobei Der Vertrag wieder auf 24 Monate verlängert wird.


Das sieht der Gesetzgeber aber komplett anders - und die Regelung im TKG ist da eindeutig:

Umzug bei gleicher Leistung mit gleicher Technologie unter Beibehaltung der Laufzeit -- ansonsten Sonderkündigungsrecht.

 


@Opa-Olaf  schrieb:

Die Vodafone Station ist nicht so der Renner (meine Meinung!).


Die Vodafone Station gibt's für DSL-Anschlüsse nicht.


Sorry mein Fehler ...es war diese Easy Box gemeint.

Vielen Dank für die Information. 

nach Rücksprache und vorliegendem Bericht des Technikers kann der Vertrag sonder gekündigt werden.