abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Widerruf
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Hallo zusammen,

ich hatte Probleme mit dem Router und eine Mitarbeiterin hat mir dann am 10.01.2024 einen Tarifwechsel für Internet und Telefon als kostenneutrale Lösung meiner Probleme angeboten. Die Angaben die sie dabei zu Kosten, Vertragslaufzeit und Geräten gemacht hat, waren falsch, unwahr oder wie man das sonst auch nennen soll. Als ich dann alle Unterlagen per E-Mail bekommen hatte, habe ich noch am selben Tag per E-Mail einen Widerruf an Vodafone geschickt. Reaktion von Vodafone zum Widerruf: keine! Am 11.01.2014 habe ich dann über das Retouren Portal nochmal einen Widerruf gemacht. Reaktion von Vodafone dazu: keine! Also dann das ganze nochmal schriftlich per Brief hinterher. Reaktion von Vodafone dazu: keine! Nach einer Woche habe ich dann angerufen, die nette Mitarbeiterin sagte das es gar kein Problem sei, ich natürlich widerrufen könne und der alte Zustand ohne Mindestvertragslaufzeit niedrigeren Kosten usw. wieder hergestellt wird. Ihr ahnt es sicher schon, auch das hat nicht zum Erfolg geführt. Vodafone ignoriert den Widerruf weiterhin. 

 

Hat sonst jemand ähnliche Probleme seinen gesetzlichen Anspruch auf Widerruf gegenüber Vodafone durchzusetzen? Die Bundesnetzagentur und die Verbraucherschutzvereine bieten die Möglichkeiten von Beschwerdeverfahren.

Beste Grüße

 

 

2 Antworten 2
MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Dein Kontakt zu Vodafone - Vodafone Community

Frag nach ob der Widerruf bereits eingegangen ist und bearbeitet wurde.

Gelöschter User
Nicht anwendbar

Nachdem E-Mail, Retouren Portal und schriftlich nichts gebracht haben. Hatte ich auch telefonisch nachgefragt. Zitat: "Der Widerruf ist bekannt. Er ist nicht bearbeitet, warum kann ich nicht sagen. Ich werde da mal nachhaken". Seitdem leider keine Veränderung. Widerrufener Tarifwechsel, Mindestvertragslaufzeit und höhere Kosten werden weiterhin beim Vertrag angezeigt.