abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Wechsel von Unitymedia Kabel Tarif zu Vodafone
IKN
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hello,

ich habe einen Internet Kabel Tarif im Nov 2020 abgeschlossen (Red Internet & Phone 100 Cable U). Damals noch mit UnityMedia, die allerdings schon von Vodafone übernommen waren. Ein Techniker hat damals die Buchse angebracht (steht auch Vodafone drauf) und daran ist eine Fritzbox 6591 angeschlossen.

Ich wollte jetzt eigentlich 'nur' auf einen neuen Tarif wechseln (GigaZuhause 250 Kabel). Beim Kundenservice wurde ich vier Mal (!!) an andere Kollegen bzw. eine anderen Abteilung verwiesen, da man mir nicht weiterhelfen konnten (weil der Vertrag damals noch mit der Vodafone Tochter UnityMedia abgeschlossen wurde). Am Ende kam die Empfehlung meinen bestehenden Vertrag zu kündigen und dann den neuen Kabeltarif zu beantragen. 

Nach der katastrophalen Beratung bin ich etwas zögerlich, d.h. ist es korrekt, dass ich meinen alten Vertrag erst einmal kündigen muss (unter der E-Mail Adresse 'widerruf@vodafone.de') und nicht einfach in einen neuen Vertrag wechseln kann? Darüber hinaus frage ich mich, ob ein Wechsel zu einem 'GigaZuhause' Tarif irgendeine technische Änderung an meinen Anschuss voraussetzt (d.h. muss nochmal ein Techniker kommen)?

Übrigens, unser aktuelle Anschluss ist eher schlecht, bei Speedtests bin ich nie annähernd die 100 Mbit/sec rangekommen (max um die 50 Mbit) plus der Anschluss ist locker 4-6 mal im Jahr über Stunden gestört.

Vielen Dank vorab für die Hilfe!

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Ja, wenn du z.B. hier hochscrollst solltest du einen Punkt „Angebote für Kund:innen“ sehen. Oder in deiner Übersicht über deine Verträge sollte es auch einen Punkt „Tarifwechsel“geben.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 Antworten 8
Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Werden dir im Kundencenter keine Wechseloptionen angezeigt? Dem Telefon kannst du nicht trauen, die verkaufen lieber neue Verträge, mit vielen Versprechungen die oft nicht eingehalten werden (können). Wenn du im Kundencenter nicht weiter kommst, nutze Social Media oder WhatsApp:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292

IKN
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hello,

 

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

Ähm, wahrscheinlich eine blöde Frage aber mit Kundencenter meinst Du mein Vodafone Account, oder?

Ja, wenn du z.B. hier hochscrollst solltest du einen Punkt „Angebote für Kund:innen“ sehen. Oder in deiner Übersicht über deine Verträge sollte es auch einen Punkt „Tarifwechsel“geben.

EvaMaria
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich hatte vorhin ein ähnliches Anliegen. Mir wurde an der Hotline mitgeteilt, dass ein Wechsel durchaus möglich sei. Auf meine Bitte hin habe ich auch noch um eine schriftliche Bestätigung gebeten.

Nach weiterer Recherche vermute ich aber, dass ich mich (zumindest in Teilen) habe linken lassen. O-Ton: Die 5€ Erhöhung sei eine deutschlandweit vom Gesetzgeber geforderte Abgabe, die durchgereicht werde.

Ich möchte jetzt deinen Thread nicht kapern, aber mich würde auch interessieren inweitweit man eine telefonische Verträgsändeurng bei Bedarf widerrufen kann.

Ja, da hat man dich nach Strich und Faden *schlecht beraten*, die Preiserhöhung hat nichts mit dem Gesetzgeber zu tun. Bei telefonischen Aufträgen besteht das übliche 14tägige Widerrufsrecht, über das du auch aufgeklärt werden musst, inklusive Hinweis wie du das Recht ausüben kannst. Nutze zum weiteren Kontakt *nicht* das Telefon (externe Callcenter, die gerne verkaufen um Provisionen zu erhalten) sondern Social Media oder WhatsApp:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292

EvaMaria
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die schnelle Info.

Ein Gutes: von Vodafone bekam ich soeben die Mail, dass ich den neuen Auftrag zunächst bestätigen muss. Wenn ich dies nicht innerhalb von 14 Tagen erledige, läuft der alte Vertrag unverändert weiter.

Trotz der etwas schlechten Beratung stimmen die Konditionen mit dem kommunizierten Angebot überein. Also eine Antwort an IKN: Es ist prinzipiell möglich, von einem Unitymedia Vertrag in einen Vodafone Vertrag (auch ohne Kündigung) zu wechseln.

IKN
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die Diskussion, das war sehr hilfreich :-)!

Hi @IKN,

 

freut mich sehr, dass Dein Anliegen geklärt werden konnte. 🙂

 

Ich schließe den Beitrag somit ab. Solltest Du nochmal ein Anliegen haben, eröffne bitte einen neuen oder wend Dich direkt an uns.

 

LG und einen guten Rutsch 🎇

Chr1ssy

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!