abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

[Wechsel von Telekom-DSL] Falsches Kündigungsdatum in Auftragsbestätigung
Sol_Invictus
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Abend,

ich habe vor einigen Tagen einen GigaZuhause 50 Kabel-Tarif abgeschlossen. Ich wechsele von der Telekom (DSL). Ende der Mindestvertragslaufzeit mit der Telekom ist der 04.11.23.

Beim Klicken durch die Onlineformularstrecke bei Vodafone habe ich das auch so angegeben.

 

Jetzt stehen jedoch verwirrende Dinge auf meiner Auftragsbestätigung von Vodafone:

"Wir haben den 31. Oktober 2023 für Sie vorgemerkt"

und

"Sie haben uns den 4. November 2023 als letztmöglichen Kündigungstermin bei Ihrem alten Anbieter genannt (... ) Sobald Ihr Anschluss installiert ist, leiten wir innerhalb von 3 Tagen Ihre Kündigung an Ihren alten Anbieter weiter."

 

Wenn jedoch Vodafone den Telekom-Anschluss erst am 4.11. kündigt, ist es ja zu spät um den Telekom-Vertrag zum Ende der Mindestvertragslaufzeit (also dem 4.11.) zu kündigen, der Vertrag würde dann mindestens einen Monat parallel zum Vodafone-Anschluss laufen - was ich natürlich nicht möchte!

 

Ich möchte stattdessen, dass Vodafone den Telekom-Vertrag zum 4.11. kündigt und einige Tage vorher - gerne zum erwähnten 31.10. - den neuen Kabelanschluss schaltet.

 

Kann sich bitte einer der Moderatoren die Sache mal ansehen und das Kündigungsdatum auf den 3.10. vorziehen?

Vielen herzlichen Dank!

 

4 Antworten 4
MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Im Forum gibt es keinen Support mehr.

Dein Kontakt zu Vodafone - Vodafone Community

reneromann
SuperUser
SuperUser

Davon abgesehen: Wenn du den 04.11. als letztmöglichen Kündigungstermin nennst, dann ist das der letztmögliche Kündigungstermin und nicht der Ablauf der Mindestvertragslaufzeit! Da liegt mindestens mal die Kündigungsfrist dazwischen - ergo hast du beim Ausfüllen des Formulars schon einen Fehler gemacht!

 

Davon abgesehen finden Portierungen nicht an einem Samstag (04.11.) statt, sondern werden nur Mo.-Fr. und nicht an Feiertagen ausgeführt.

GoogleTranslate
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich glaube nicht, dass Mods hier Verträge kündigen können.

Da es sich offensichtlich um ein Portierungsformular handelt, musst du nichts kündigen. Dies wird durch Vodafone im Einvernehmen mit der Telekom gehandelt. Beachte hierzu den Kommentar von @reneromann 

Im Gegenteil: Jeder Versuch Einfluss nehmen zu wollen bringt nur den Vorgang durcheinander.