Wechsel-Vorteil
LexPrima
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Guten Tag,

ich habe eben eine Rechnung von Ihnen bekommen, die ich nicht nachvollziehen kann. Ich datte bei Vertragsabschluss mitte letzten Monats angerufen, weil ich online keine Möglichkeit fand, den Wechsel-Vorteil in Anspruch zu nehmen, also keine doppelte Grundgebühr solange der alte DSL-Vertrag noch läuft. Am Telefon sagte man mir, das ist richtig, dass ich anrufe, das ginge nämlich nicht online. Weiter hieß es, um die Kündigung meines alten Vertrags der noch 6 Monate laufe, kümmern Sie sich. Laut der Rechnung heute, soll ich jetzt, trotz diverser Rabatte, Anteilig die Service-Gebühren von August und voll von September bezahlen. Auch mein alter DSL-Vertrag hat noch den Status ungekündigt.

 

Kann sich das bitte mal einer anschauen?

8 Antworten 8
xxxJustinxxx
Giga-Genie
Giga-Genie

@LexPrima  Aus welchen Bundesland kommst du?

 

Worüber hast du deinen Aktuellen DSL Vertrag?

Rheinland-Pfalz und bei o2

@LexPrima 

Telefonisch geht das nicht. Du musst innerhalb von 14 Tagen das Anbieterwechselformular mit Rufnummernportierung an Vodafone Deutschland senden. Nach Bestätigung durch deinen Altanbieter wird dann das Restlaufzeitprogramm gestartet.

LexPrima
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Dann wurde ich falsch beraten. Ich habe der Gesprächaufzeichnung zugestimmt. Das waren die ersten Sätze, die im Telefonat gefallen sind. Ich habe den Vertrag nur abgeschlossen unter der Voraussetzung, dass ich nicht doppelt zahlen muss. Ein Formular wurde nicht erwähnt. Wie auch immer, ich bin an einer Lösung interessiert! 

@LexPrima 

Am Telefon erteilst du lediglich einen Auftrag. Über die Vertragsbedingungen wirst du ausführlich mit der schriftlichen Auftragsbestätigung informiert. Das sollte man sich schon durchlesen. Bei der Auftragserteilung waeren Stunden notwendig, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Preis- und Leistungsbeschreibung und Co. vorzulesen. Du hast deshalb auch ein Widerrufsrecht nach Eingang der Unterlagen mit der Widerrufsbelehrung.

 

Nochmals - ohne rechtzeitige Rücksendung des Anbieterwechselformulars mit Rufnummernportierung wird das Restlaufzeitprogramm nicht aktiviert.

LexPrima
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Sprechen Sie offiziell Vodafone?

Ich hab angerufen und gefragt, wie das mit dem Wechsel-Bonus läuft. Ich fand dazu nichts. Dann wurde mir gesagt, dass ich bei ihm richitg bin. Er fragte mich nach meiner o2 Telefonnummer und wann meine o2-Vertragslaufzeit endet. Warum fragt er mich nach den ganzen Daten wenn er damit eh nichts anfangen kann? Und nochmals: Ich habe explizit nach dem Wechselbonus gefragt, wenn er keine Zeit hat mir das zu erklären, soll er das sagen und nicht "ja, wir kümmern uns um alles".

@LexPrima 

Ich bin Kunde wie du. Ein Anbieterwechsel mit Rufnummernportierung ist nur schriftlich möglich. Dies ist fuer alle Telekommunikationsanbieter im TelekommunikationsGesetz geregelt.

LexPrima
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich weiß nicht worauf Sie hinauswollen. Wenn mir der Kundenberater am Telefon sagt, Vodafone kümmert sich um alles, woher soll ich als Laie wissen, dass sie das gar nicht können/dürfen?

Ich hatte jetzt nach Feierabend mal Zeit anzurufen. Nach sehr kurzer Zeit in der Warteschleife hat man mir versichert, dass das gar kein Problem ist und mir das Portierungsformular umgehend per Email zur Verfügung gestellt. Warten wir mal ab.