Vodafon IPv4 Adresse / IPv6
Gerni01
Daten-Fan
Daten-Fan

Moin, seid ein paar Tagen funktioniert die VPN Verbindung via Fritzfernzugang von meinen Kabelanschluss nicht mehr.  Nach eigenen Recherchen muss es an der IP Adresse liegen. Der Fernzugang lebt von einer IPv4 Adresse, meine Vodafonebox hat, ich denke seid einer Woche eine IPv6 Adresse. Kann das sein? Kann ich meine Vodafonebox so einstellen das auch IPv4 Adressen möglich sind?  

 

Edit: @Gerni01 verschoben vom Community- ins Kabelboard.

4 Antworten 4
reneromann
SuperUser
SuperUser

Theoretisch ja - praktisch aber nein, weil eine öffentliche IPv4 kein Vertragsbestandteil (mehr) ist.

 

Rede lieber mit AVM, dass die gefälligst mal ihren Ar... hoch bekommen, und das "Problem" auf deren Seite angehen - weil IPv6 mittlerweile über 20 Jahre alt ist -und- die Situation im Kabelnetz mit DS-Lite schon über 6 Jahre so ist, wie sie ist.

@Gerni01 

Nutzte doch IPv6 - die Unterstützung durch die Fritz!Box Cable und MyFritz ist vorhanden. Welches Gerät nutzt du für den Fernzugang ? Teste ob das Zugangsgeraet eine IPv6 Adresse hat.

 

 

https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-6490-Cable/1120_Uber-MyFRITZ-kein-Zugriff-auf-...

 

 

Wobei es keinen Zusammenhang zwischen VPN und MyFritz gibt

Grit
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Gerni01,

 

Du schreibst, dass es seit einigen Tagen nicht mehr funktioniert. Das impliziert natürlich, dass es bis dahin mit den vorhandenen Vertragskonditionen funktioniert hat. Hast Du denn irgend was geändert (am Vertrag, an den Einstellungen, an den Geräten etc.)? Aus welchem Bundesland kommst Du?

 

Viele Grüße

Grit

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!