abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Verwirrung um Kabelanschluss
PeterLustig87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

ich möchte in meiner Mietwohnung Internet über Kabel bei Vodafone abschließen (Giga Zuhause 100 Kabel). Dies ist laut Verfügbarkeitscheck auch möglich. 

Bisher nutze ich weder TV noch Internet über Kabel in meiner Wohnung. Auf meiner Nebenkostenabrechnung werden keine Kabelgebühren aufgeführt. TV nutze ich überhaupt nicht und habe es auch zukünftig nicht vor zu nutzen.

Jetzt habe ich gelesen, dass das "Nebenkostenprivileg"  im Juni abgeschafft wird und sich Mieter selbst um den Kabelanschluss kümmern müssen. Was muss ich denn jetzt beachten? Oder muss ich überhaupt etwas beachten? Kann es sein, dass ab Juni die Kosten für mein Internet steigen, weil ich noch einen neuen Vertrag für die Bereitstellung des Kabelanschlusses machen muss? 

Oder ist der Anschluss sowieso in dem Internetvertrag enthalten?

Bin etwas verwirrt und steige nicht ganz durch, freue mich über etwas Aufklärung. Danke.  

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Die Sache mit dem Nebenkostenprivileg betrifft nur Kabel-TV.

In seltenen Fällen wird Kabel-Internet über Drittanbieter bereitgestellt.

Hier ist es dann i.d.R. so, dass ein Kabel-TV Vertrag Vorraussetzung für Kabelinternet ist.

Wenn alles über Vodafone abgewickelt wird, brauchst du keinen Kabel-TV-Vertrag

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 Antworten 3
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Die Sache mit dem Nebenkostenprivileg betrifft nur Kabel-TV.

In seltenen Fällen wird Kabel-Internet über Drittanbieter bereitgestellt.

Hier ist es dann i.d.R. so, dass ein Kabel-TV Vertrag Vorraussetzung für Kabelinternet ist.

Wenn alles über Vodafone abgewickelt wird, brauchst du keinen Kabel-TV-Vertrag

Danke. Wie kann ich denn am besten herauszufinden, ob das Kabelnetz von Vodafone bereitgestellt wird? Soweit ich weiß, gibt es in Freiburg im Breisgau PYUR und Vodafone Kabelnetz. 

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Ich würde zunächst mal den Vermieter fragen.

Ein Nachbar im Haus wird es auch wissen, wenn er Kabel-TV benutzt.

Die richtige Frage: "bezahlst du dein Kabel-TV an Vodafone?"