abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertragskündigung nicht möglich an alter Adresse - 2 laufende Kabelverträge
schiiebluft
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo Community, 

 

ich habe Ende Januar 2021 einen 100 - DSL Vertrag abgeschlossen zum 09.01.2023. Seit dem 01.12.2022 habe ich jedoch eine neue Wohnung bezogen. Da ich bisher mit Vodafone stets zufrieden war, wollte ich meinen Vertrag "vorziehen". Dies war laut Mitarbeiter in der Hotline nicht möglich und ich solle einen neuen Vertrag abschließen. Da in der neuen Wohnung Kabel verfügbar ist habe ich mich für den Kabel-Vertrag 500 entschieden.

 

Mir wurde versichert, dass der DSL Vertrag automatisch gekündigt wird. Aufgrund dieser Aussage habe ich mich letztendlich für den neuen Vertrag entschieden. Laut Mitarbeiter solle ja bei Vodafone keiner 2 Verträge parallel bezahlen und es würde keinen Sinn machen wenn ich an der alten Adresse nicht mwhr wohne.

 

Als ich jedoch eine Versandbestätigung für den DSL Router erhalten habe und einige Male bei der Hotline angerufen habe fühle ich mich nur noch belogen. Die letzte Aussage war, dass der DSL Vertrag besteht und nicht gekündigt werden kann (Da dieser in einem Vodafone Store in Stuttgart abgeschlossen).

 

Vom Betreiber des Vodafone Store hieß es nur: "Der Vertag wird dann eh storniert wenn der Techniker kommt und keinen an der alten Anschrift antrifft" und "Ich solle mich einfach nicht melden". Diese Aussagen fand ich dann schon sehr kurios.

 

Ich hoffe, dass mir jemand hier weiterhelfen kann, da weder Hotline noch Store Betreiber an einer Lösung interessiert sind.

 

Kann ich den DSL Vertrag wegen nicht Erbringung Sonderkündigen (An der neuen Adresse gibt es nur Kabel!) und wenn ja muss ich das beim Store-Betreiber machen oder geht das direkt über Vodafone? 

 

Liebe Grüße,

Schiiebluft

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Du meldest am Besten einfach einen Umzug - sollte DSL an der neuen Adresse nicht (mehr) möglich sein, so kann der DSL-Vertrag unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen gekündigt werden.

 

Sofern du einen Kabelvertrag abgeschlossen hast, solltest du eine Rufnummernportierung von Vodafone DSL zu Vodafone Kabel anstoßen - normalerweise führt das dann auch zur (sofortigen) Kündigung des DSL-Vertrages...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 Antworten 2
natas666
Giga-Genie
Giga-Genie

hier in der community gibt es keinen moderierten support mehr

d h du wirst dich selbst über die herkömmlichen kontaktkanäle (hotline, facebook etc) durchkämpfen müssen

Du meldest am Besten einfach einen Umzug - sollte DSL an der neuen Adresse nicht (mehr) möglich sein, so kann der DSL-Vertrag unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen gekündigt werden.

 

Sofern du einen Kabelvertrag abgeschlossen hast, solltest du eine Rufnummernportierung von Vodafone DSL zu Vodafone Kabel anstoßen - normalerweise führt das dann auch zur (sofortigen) Kündigung des DSL-Vertrages...