abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertragsübernahme erklärt!
cloudpat
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich habe jetzt mehrere mal mit dem Kundenservice gesprochen, anscheinend können wirklich nur die weiter helfen deren Muttersprache Deutsch ist. Mit den Ausländern komme ich mir vor als wollten sie mir nur alle möglichen "Teppiche andrehen" und das wichtigste aber nicht nachvollziehen können - was eigentlich mein Anliegen ist, siehe mein Beitrag wos um eine unnötige Vertragsverlängerung geht.... obwohl ich null gegen Ausländer habe.

Nun folgendes:

Mein Anliegen dreht sich um eine geplante Vertragsübernahme. Ich habe mein Passwort geändert für den Router: arris Modell:tg3442de. Bleibt die Änderung auch nach Vertragsübernahme bestehen, da ich vor habe wieder zurück in meine Wohnung zu gehen, und ich nicht will das der neue Vertragsinhaber hier Änderungen vornehmen kann! Später übernehme ich meinen Vertrag wieder. Während der Zeit in der der Vertrag auf den neuen Bewohner umgeschrieben ist, möchte ich trotz allem noch in mein Kundenportal gelangen. Ist das alles so möglich?
Bekommt der neue Bewohner dann selbst eigenen Zugangsdaten oder wie verhält sich das, da er ja auch Anrecht auf Kabelmail hätte....Oder bezieht sich diese Umschreibung auf die reine Nutzung?
Bitte hier um Aufklärung.
Ich möchte auch meine Emails behalten, ec. ... Und meine Cloud natürlich.

Es geht darum das ich meinen Vertrag nachher wieder auf nehme und ich den Vertrag auf meinen Untermieter umschreibe der 6 Monate in der Zeit meinen Vertrag nutzt. Da er ja dann Vertragsinhaber ist, hat er ja eigentlich Anrecht auf Kabelmail, Cloud ec. Aber grau das will ich nicht ändern, da er nur Internet und Telefon nutzen soll und alles andere will ich beibhalten, sowohl meine Email, als auch den Zugang zu meinem Internetportal.... wo ja dann sein Name drin stehen wird.

Bin verwirrt, bitte um Aufklärung! Der Kundenservice hat mir gesagt, ja, ja sie behalten alles.... Was ist jetzt genau Sache?

LG

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Ja, danke für den Tipp. Das ist ok.

Das kann ich mir ja überlegen.

Ich hatte jetzt gerade ein klärendes Gespräch.

Bei der Vertragsübernahme sind meine gesamten Mails weg und auch die Cloud und werden bei Vertragsübernahme glöscht.

80% der Mitarbeiter des Kundensupportes hatten mir erzählt, ich könne auf meine Mails weiter zugraeifen und mein Kundenportal weiter nutzen während der Vertrag umgeschrieben ist. Soviel zum Kundenservice.

Hätte ich nicht nachgebohrt, wären wichtige Daten in der KabelCloud und alle meine Mails verloren gewesen!

 

Das ist eigentrlich ein Skandal was der Kundeservice sich hier erlaubt, auch bzw. wie er geschult wird!

 

Ich kann mir jetzt überlegen was ich mache.

In Hesssen müsste ich zu Unity Media und kann diesen Vertrag nicht mit übernehmen. Was Vodafone hier macht mit dieser Splittung der Unternehmen ist sowieso genuaso verrückt!

Das ich bei Neuvertrag zu Kabel DSL, in Hessen glaube ich möglich nicht meine Mails mitnehmen kann sollte technisch mittlerweile eigentlich auch möglich sein....

Das einzige was bei Vodafone gut ist, ist die Leistung und Stabilität der Internetgeschwindigkeit. ansonsten: 0 Punkte!

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
natas666
Giga-Genie
Giga-Genie

dadurch, dass du die nutzung des routers abgibst, ändert sich weder das geräte-passwort (zugriff auf die gui = routeroberfläche) noch das wlan-passwort.

sollte der vertrag nicht offiziell bei vodafone auf eine andere person überschrieben werden

(dadurch ändert sich ggf die kundennummer) so bleibt dein zugriff über my vodafone / die vodafone app bestehen.

 

bedenke allerdings, dass du einen werksreset alle ursprünglichen einstellungen (auch passwörter) wieder hergestellt werden - somit kann derjenige der physisch an den router gelangt deine "alleiniger herrscher" pläne zunichte machen.

 

vertragsübernahme bedeutet abgabe jeglicher rechte z oflichten!!

d h wenn du den vertrag offiziell durch vodafone auf jemand anderes überschreiben lässt BIST DU RAUS.

der neue vertragsinhaber muss dir GAR NIX gewähren - weder zugriff, noch rück-übernahme des vertrages

Und wenn der Vertrag auf eine andere Person überschrieben wird, entfallen auch alle Leistungen für dich - also sowohl der Kundencenter-Zugang, als auch die Kabelmail-Adresse und auch ein eventueller Cloud-Speicher. Diese Dinge sind alle an einen -auf dich laufenden- aktiven Vertrag gebunden, den es nach der Übertragung auf eine andere Person eben nicht mehr gibt, daher entfallen diese dann auch ersatzlos.

Und genau das ist das Problem. ich habe das Dutzendfach mit dem Kundenservice besprochen. Mir wurde IMMER WIEDER gesagt ich behalte meine Emailadresse. Die Die mailadresse kanbn iuch weiter nutzen. Es wird einem nur Blödsinn erzählt. Wie kann man sowas nicht wissen?? Nzur weil der vertrag nicht gekündigt werden soll. Ich bin schockiert und fühle mich ***.

 

Gibt es eine andere Möglichkeit das ich meine Emailadressen behalten kann.

 

Mir wurde gesagt das wenn ich den vertrag später zurück übernehme alles wieder so sei wie vorher.

 

Man wird hier einfach mit falschen Informationen versorgt, was ist das eigentlich für ein Kundenservice??

 

 

 

 

Was soll ich bedenken?? Wird das automatisch gemacht nach Vertragsübernahme oder wie sollte ich das dann verhindern??

 

Meine Mails werden nach Vertragsübernahme gelöscht??

 

Ich werde mit dem neuen Inhaber individuell vereinbaren was er mir gewährt und was nicht....

Es würde auch vertraglich festgegalten das er mir den Vertrag nachher wieder überschreibt (intern unter uns)

Ich habe immer noch keine Antwort ob das geht und es eine Möglichkeit gibt das ich in meine Cloud komme , ec. Oder wird das automatisch alles gelöscht?

Man hat mir erzählt das der neue Vertragsinhaber nicht in mein Kundenkonbto kann!! Mein Passwort bliebe erhalten und ich kannn das weiter nutzen und so auch meine Emails lesen...

Was erzählt man mir dann für einen Kram????

 

Eben erhielt ich eine Mail obwohl ich die gleichen Fragen gestellt hatte ohne Antworten, hier hiesse es nur:" Kein Problem , wir schicken Ihnen ein Übernahme-Formular zu (Von denen haben sie mir schon 2 zugeschickt)

Die Fragen wurden nicht beantwortet.

 

Ich will antworten auf meine Fragen und zwar schriftlich von Vodafone!!

 

Wenn nicht gibts keine Übernahme dann gibts eben eine Kündigung aller Verträge.

 

Ich komme mir nur noch veräppelt vor!

 

Hier erzählen 3 Mitarbeiter drei verschjiedene Storys jedesmal.

Das ist der unseriöseste Verein den es gibt!

 

 

 

 

 

Es gibt keinen Support mehr im Forum.

Du kannst dich an FB oder Twitter wenden.

 

Es ist nicht notwendig 3mal hintereinander den gleichen Inhalt zu posten,

dadurch, dass du die nutzung des routers abgibst, ändert sich weder das geräte-passwort (zugriff auf die gui = routeroberfläche) noch das wlan-passwort. - Ohne das ich den Vertrag abgebe....Nein!! Da wär ich nie drauf gekommen. Es geht aber um die Abgabe des Vertrages, ich kenne den neuen Bewohner nicht so gut, als das ich wüsste das eine Tages das BKA vor der Tür steht mit Haftbefehl und von mir wissen will was meine IP so alles gemacht hat!

 

Klar, ich kann Ihn auch an den Rechner lassen und dann kann er machen wie er will...

 

Mein Zugriff bleibt also bestehen auf "mein Vodafone" und das kann er aber Zunichte machen, ich hab das in dem Satz nicht richtig rauslesen können.

Das heisst bei einem Reset kommt er mit einem neuen Passwort an meine Mails? Sind meine Mails jetzt an meinen Vertrag gebunden (bzw. später an seinen) ja oder nein?

der zugang über die selfservice webdienste (my vodafone bzw vodafone app) ist an die kundennummer gekoppelt.

bei kabel west (ex unity) ändert sich bei einer vü immer die kundennummer (ausnahme sterbefall)

dadurch ist dann auch der zugang für dich passé 

 

tipp: gib den gesamten vertrag ab !

wenn du nach mehr als 3 monaten zurück bist, bekommst du für nen neuen vertrag neukundenpromotion,

du musst ja den alten vertrag nicht zurück nehmen

Ja, danke für den Tipp. Das ist ok.

Das kann ich mir ja überlegen.

Ich hatte jetzt gerade ein klärendes Gespräch.

Bei der Vertragsübernahme sind meine gesamten Mails weg und auch die Cloud und werden bei Vertragsübernahme glöscht.

80% der Mitarbeiter des Kundensupportes hatten mir erzählt, ich könne auf meine Mails weiter zugraeifen und mein Kundenportal weiter nutzen während der Vertrag umgeschrieben ist. Soviel zum Kundenservice.

Hätte ich nicht nachgebohrt, wären wichtige Daten in der KabelCloud und alle meine Mails verloren gewesen!

 

Das ist eigentrlich ein Skandal was der Kundeservice sich hier erlaubt, auch bzw. wie er geschult wird!

 

Ich kann mir jetzt überlegen was ich mache.

In Hesssen müsste ich zu Unity Media und kann diesen Vertrag nicht mit übernehmen. Was Vodafone hier macht mit dieser Splittung der Unternehmen ist sowieso genuaso verrückt!

Das ich bei Neuvertrag zu Kabel DSL, in Hessen glaube ich möglich nicht meine Mails mitnehmen kann sollte technisch mittlerweile eigentlich auch möglich sein....

Das einzige was bei Vodafone gut ist, ist die Leistung und Stabilität der Internetgeschwindigkeit. ansonsten: 0 Punkte!