abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertragsänderung
Jacqueline99
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen,

ich habe bereits einen Vertrag bei Vodafone mit Internet und Telefon Red Internet & Phone 1000 Cable. Nun habe ich festgestellt, dass ich nicht so viel Mbit/s benötige.

 

Ist es möglich diesen Vertrag zu ändern bzw die Leistung zu verringern?

 

Falls dies nicht möglich ist müsste ich also den Vertrag weiterlaufen lassen und auf den nächst möglichen Termin kündigen und einen neuen (geringeren) Vertrag buchen? Bei mir liegt nur Vodafone, sodass ich tatsächlich wieder nur Vodafone buchen kann nach Vertragsende.

 

Eine weitere Frage wäre: Wenn ich den Vertrag tatsächlich auslaufen lasse und dann erst umbuchen kann (durch kündigen und neu abschließen) wäre noch die Frage was mit dem Router passiert. Es wäre ja Schwachsinn den Router bei Kündigung zurückzuschicken, damit Vodafone den wieder zuschicken kann für den neuen Vertrag. Gibt es hierzu Lösungen?

 

Danke schonmal für die Antworten.

 

Viele Grüße

 

Jacqueline

 

EDIT: @Jacqueline99 Board angepasst

3 Antworten 3
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Wenn es nicht in deinem Vertrag vorgesehen ist, kannst du erst zum Ende der Laufzeit veringern.

Bei einem direkten Anschlußvertrag verbleibt die Hardware bei dir.

Wieviel zahlst du denn für den Gbit-Vertrag?

Ausgehend von der aktuellen Kostenstruktur hast du wenig bis keine monetären Vorteile, da du keine Neukundenkonditionen bekommst.

@HausHelene Vielen Dank für deine Antwort. Ich zahle momentan 42€ für den Internet Vertrag.

 

Dann muss ich leider den Vertrag so lange zahlen und dann einen neuen buchen wenn ich kündigen kann.

"wäre noch die Frage was mit dem Router passiert. "

Wenn die MVLZ abgelaufen ist - musst du nicht kündigen - du wechselst einfach in einen anderen Tarif mit neuer MVLZ und den Router darfst du bei dem Vorgang behalten.