abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertrag gekündigt, aber noch keine Bestätigung bekommen...
Lucas2703
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

Freitag letzter Woche habe ich meinen Kabelvertrag telefonisch außerordentlich gekündigt, weil ich denselben bei einem Umzug im Juli leider nicht mitnehmen kann. Mir wurde versichert, dass ich eine Bestätigung per Mail bekomme und als diese Woche noch nichts da war, habe ich Dienstag erneut angerufen und es wurde erneut versichert, dass die Kündigung bestätigt ist und jetzt gleich eine Mail ankommt. Leider ist bis heute immernoch nichts angekommen... Durch Zufall habe ich gestern im Kundenbereich gesehen, dass die Kündigung wirklich eingegangen und bestätigt ist und ich eine Kündigungsbestätigung im Postfach einsehen könnte. Darunter steht aber, dass ich noch Geduld haben soll, während mein letzter Auftrag bearbeitet werden soll. Im Postfach ist ebenfalls noch kein neues Dokument erschienen...

Kann sich das bitte ein/e Mod anschauen, damit ich das Dokument zu meinen Unterlagen lokal runterladen kann?

MfG

Lucas2703

13 Antworten 13

Ich will hier nicht in eine Diskussion eintreten, die vollkommen OT wäre. Fakt ist nunmal, dass ein gesetzliches Sonderkündigungsrecht besteht. Eine Umzugsmeldung ist nicht zwingend erforderlich. Und ob es rechtlich möglich ist, dass VF eine Umzugsmeldung in eine Sonderkündigung umwandelt, lassen wir dahin gestellt sein. Ebenso die Frage, wie es mit einer bestätigten mündlichen Kündigung aussieht, wenn die AGB dies nicht vorsehen. In der Regel ist es nämlich unschädlich, wenn zu Gunsten des Verbrauchers von diesen Vereinbarungen abgewichen wird.

Alles klar danke für die Infos!

Die Frage ist jetzt nur noch, wo ich das richtige Formular finde...

Da die Vodafone Website für solche Sachen ja total zum in die Tonne kloppen ist, habe ich über Google Folgendes gefunden -> siehe Screenshot im Anhang

Da steht aber nichts von einer Kündigung. Was wäre denn das richtige? Ich nehme mal an, es ist das erste "Nachweis Mietvertrag / Vermieter" , stimmt das?

Nevermind, ich habe es gestern noch mit der Option Nachweis Mietvertrag eingereicht und bereits die Kündigungsbestätigung bekommen, aber hätte doch noch eine letzte Frage für Fachkundige:

In der Bestätigung heißt es: "Die Frist beträgt ein Monat ab
Umzugsmeldung – frühestens aber zum Umzugstermin und gilt für alle Produkte, die Sie am neuen Wohnort
nicht mehr nutzen können."
Das heißt schon, dass "zum" Umzugstermin der Vertrag ausläuft und ich dann nicht noch 1 Monat weiter zahle, oder? Bin nur gerade verunsichert wegen der Argumentation...


@Lucas2703  schrieb:

[...] aber hätte doch noch eine letzte Frage für Fachkundige:

In der Bestätigung heißt es: "Die Frist beträgt ein Monat ab
Umzugsmeldung – frühestens aber zum Umzugstermin und gilt für alle Produkte, die Sie am neuen Wohnort
nicht mehr nutzen können."
Das heißt schon, dass "zum" Umzugstermin der Vertrag ausläuft und ich dann nicht noch 1 Monat weiter zahle, oder?


Richtig - die einmonatige Frist läuft ab Umzugsmeldung und nicht ab Umzugstermin. In deinem Fall würde diese Frist jedoch bereits Ende Juni und damit vor dem Umzugstermin im Juli enden, daher endet der Vertrag bei dir mit dem Umzugstag.

 

Wer weniger als einen Monat vor dem Umzug meldet, muss halt die anteilige Zeit des Monats nach dem Umzugstermin weiterzahlen und wer erst nach dem Umzug meldet, bezahlt einen Monat ab Meldungseingang - der Umzugstermin ist in beiden Fällen nicht relevant, es gilt in beiden Konstellationen dann ein Monat ab Meldung.