abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Umzug nicht durchgeführt, Guthaben nicht ausgezahlt, unseriöses Verhalten
elurban
Daten-Fan
Daten-Fan

Liebe Vodafone-Menschen,

dieser Beitrag soll als Warnung für alle gelten, die Geschäfte mit Vodafone eingehen und gleichzeitig kann mir vielleicht hier jemand helfen, mein Geld wiederzubekommen. 

Ich bin mein ganzes Leben Vodafone-Kunde und habe mich selten von einem Unternehmen so über den Tisch gezogen gefühlt. 

Letztes Jahr bin ich umgezogen und wollte gerne weiterhin bei Vodafone bleiben. Nachdem der Umzug online nach mehreren Versuchen nicht funktionierte, habe ich es, wie vorgeschlagen, telefonisch versucht. Eine nette Mitarbeitern erklärte mir, dass an meinem neuen Wohnort nur Kabel-Anschluss zur Verfügung stehen würde. Sie hat mir die verschiedenen Pakete erklärt und nachdem ich mich entschieden habe, versprochen den Umzug abzuwickeln. Ich würde eine Info erhalten, um den Router zurückzuschicken etc. 

Mehrere Monate später habe ich noch nichts bzgl. Router gehört. Nach etwas Recherche im Kundenkonto und meinem Bankkonto war ich schockiert. Da ich mit dem Umzug auch meine Bankdaten geändert habe, ist mir dummerweise nicht aufgefallen, dass Vodafone seit dem Umzug doppelt abbucht, über mein altes Konto und das Gemeinschaftskonto mit meiner Partnerin. Dass dort ein DSL-Vertrag läuft, der faktisch gar nicht mehr freigeschaltet ist, fällt im System natürlich auch nicht auf. 

 

Das DSL-Konto habe ich sofort im Kundenbereich gekündigt. Nach einigen Telefonaten und einem sehr eindringlichen Brief, wurde mir vom Beschwerdemanagement fairerweise eine Rückerstattung von fast 400 € versprochen. 

Mehrere Wochen vergehen und ich habe weder eine Info zu der Rückerstattung noch etwas von dem Geld gesehen. Also wieder ran ans Telefon, Lebenszeit in der Warteschleife verschwenden, um dann weiteren ach so verständnisvollen Mitarbeitern meine Geschichte zu erklären. Wieder wird mir versprochen, dass das Geld kommen würde, die Rücküberweisung sei schon angestoßen worden. 

Mehrere Wochen vergehen und ich habe nichts von dem Geld gesehen. Die 387 € stehen als Guthaben auf meiner letzten Rechnung, aber das bringt mir kaum etwas, da der Vertrag gekündigt ist. 

 

Kurzfassung: NIEMALS telefonisch Geschäfte mit Vodafone eingehen, vor allem nicht mit der Kabel-Abteilung. Die Service-Mitarbeiter klangen allesamt, als wäre das kein unbekanntes Problem. Hier werden kurzfristige Vertragsabschlüsse über die Zufriedenheit von loyalen Kunden gesetzt. Für mich ein Grund alle meine Verträge zu kündigen, nachdem ich mein Geld wiederbekomme. Sollte hierauf nichts passieren, geht es nächste Woche zum Anwalt. Wenn ich dann noch Nerven übrig habe, kann sich der Verbraucherschutz die Geschichte auch nochmal genauestens anhören. 

 

2 Antworten 2
andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Seit 08/22 Ist ist dies ein reines Kunden helfen Kunden Forum. 

Du musst dich an die offiziellen Kontaktstellen wenden.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Google - Suchfunktion - no one cares.

 

Zu wann ist der Vertrag gekündigt worden?