abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Umstellung auf Glasfaser bei Kabel
Max2021
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo,

 

bei mir war gerade ein (angeblicher) Vertreter der Telekom, der meine Daten haben wollte, damit demnächst ein Techniker kommen könne. Hintergrund war, dass im Haus Glasfaser verlegt werden würde und wohl auch irgendwas an den Anschlüssen in den Wohnungen gemacht werden müsse. O-Ton "Haben Sie noch nie davon gehört, dass Deutschland auf Glasfaser umsteigt?" 

 

Ich habe Internet über Kabel bei Vodafone. Warum sollte mein Kabelanschluss davon betroffen sein? Das hat doch nichts mit Glasfaser zu tun. Und selbst wenn das im Hintergrund/unter der Straße über Glasfaser läuft, wird dafür ja nicht die gesamte Infrastruktur im Haus umgestellt? Wieso kommt ein Mann von der Telekom und warum sagt mir Vodafone nichts vorab darüber?

 

Ich habe dem Mann keine Daten gegeben, allerdings in die Wohnung gelassen, damit er sich den Router mal anschauen kann. Mal gucken wie es weitergeht. Angeblich könnte es passieren, dass ich irgendwann kein Internet mehr habe. Da käme dann Vodafone ja aber meiner Meinung nach nciht ihren Vertragspflichten nach - vor allem wenn sie vorher nichts ankündigen.

 

Auf die Frage ob ich dann einen neuen Router bräuchte, meinte er ja, weil Internet dann nicht mehr über Kabel laufen würde.

 

Ich hoffe, der einzige Fehler, den ich gemacht habe, war, ihn in meine Wohnung zu lassen. Könnt ihr mich beruhigen? 

 

Ich finde es echt ein Unding, wenn Leute einfach unangekündigt vor der Tür stehen und einen mit so einem Thema ohne Vorabinformation überfallen. Vor allem dann nicht mal vernünftig erklären können oder einen Flyer da lassen können, wo mehr Infos drinstehen. Dafür kann aber hier jetzt natürlich Vodafone nichts, da der Drücker ja von der Telekom war.

 

Ich hoffe einfach, ihr könnt meine Sorgen etwas mildern 😀 

 

Danke

3 Antworten 3
Dieter1950
SuperUser
SuperUser

@Max2021 der wäre bei mir erst garnicht in die Wohnung hineingekommen. Warum hat sich VF bei dir noch nicht gemeldet. Genau weil diese Leute Glasfaser vermarkten und deshalb auf der Jagd nach potentiellen Kunden sind. Niemand wird deinen Kabelanschluss kappen wenn du damit nicht einverstanden bist. Die loten doch nur aus wo es sich lohnt Glasfaser zu legen. Und je mehr Kunden umso lukrativer wird das Ganze doch. Mach nen Haken an die Geschichte und gut ist.

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

@Dieter1950 

Ganz so stimmt das nicht. Es läuft völlig anderst. Eigentümer/Verwaltung machen zunächst mal einen Vertrag mit dem Provider.

Bis das durch ist vergehen i.d.R. viele Monate. Irgendwann kommen dann Infoveranstaltungen usw. Es kann aber schon dazu kommen, dass Kabel ersatzlos durch Glasfaser ersetzt wird.

Nur ist es unnötige Liebesmüh der Vertreter vor Ort. Übrigens könnte schon morgen der gleiche Vertreter im Auftrag von Vodafone vor der Türe stehen.

Dieter1950
SuperUser
SuperUser

@HausHelene ja das kann so laufen. Ich wohne in Dortmund und habe mich vor einigen Wochen auch einmal informieren wollen über den Glasfaserausbau. Ich habe da viele Dinge erfahren die ich persönlich nicht so nachvollziehen kann. Da gehts einmal um geförderten Ausbau und andere Dinge. Mit dem Vertreter der Stadt hatte ich regen Schriftverkehr. Das tolle bei mir ist, einige 100 Meter von mir links und rechts ist ein Ausbau/ Vermarktung geplant. Wird auch gefördert. Bei mir nicht.aus welchen Gründen auch immer. Und ich bin fast mittendrin bei den meisten ITUnternehmen die in der Umgebung mit der Uni angesesiedelt sind. Ich glaube ich wohne im Niemandsland. Flyer von Unternehmen lagen schon mal in der Post. Mehr aber auch nicht. Bei mir gibts nur DSL bis max 100.