abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Umsatzsteuer, aber ich bin Privatkunde!
Arizona1990
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich bin Privatkunde, habe aber eine Rechnung mit 19 % Umsatzsteuer erhalten. Was soll ich in diesem Fall tun? Ich muss diese Steuer nicht zahlen. Der Tarifpreis beinhaltet die Mehrwertsteuer, d. h. der Endpreis ist der, den ich im Vertrag sehe. Aber die Rechnung kam und darauf stand,dass die Umsatzsteuer 8 Euro xxx

8 Antworten 8
runzelpunzel
Full Metal User
Full Metal User

Öhh...Ist doch normal das Nettopreis gelistet ist, dann die Mwst. und dann eben der Bruttopreis? Oder was meinst du?

Ich bin schon verwirrt. Ich bin auf den Tarif 44,99 umgestiegen (obwohl in dem Vertrag, den sie mir geschrieben haben, mein Preis 39,99 beträgt, aber offensichtlich ist er alt und der Preis wurde bereits erhöht). Ich habe einen Screenshot von dem gepostet, was ich in meiner Rechnung sehe. Sollte es so sein? Zahle ich mehr als 44,99? Ich kann diesen Betrag nicht verstehen.

 

1.jpg

 

 

Wie heißt denn dein Tarif, das muss ja auch irgendwo stehen. Für mich sieht das so aus, als ob du einen Businesstarif hättest (und ja, der kann auch von Privatleuten gebucht werden). Und ja, du zahlst 51,63 pro Monat.

Mein tariff
GigaZuhause 100 Kabel
Bis zu 100 Mbit/s Download

Bis zu 50 Mbit/s Upload

Internet Flat für unbegrenztes Surfen

Telefon-Flatrate in alle dt. Netze

Und preis 44.99.

So steht es auch auf der Rechnung? Dann wende dich *schriftlich* (also via Social Media oder WhatsApp) an den Support:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292

reneromann
SuperUser
SuperUser

Hast du eventuell eine FritzBox on top gemietet?

Ich habe bereits Vodafone (anderer Tarif) genutzt und einen Router gemietet, daher habe ich ihn immer noch für 2,99.