abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Techniker-Termin erst grundlos nicht wahrgenommen, dann in Rechnung gestellt
kbelo
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo, 

 

ich bin gerade sehr verärgert. Nachdem ich im August Störungen im Kabelnetz hatte, wurde mir ein Techniker-Termin angeboten. Dieser wurde am 07.08.2023 einfach storniert, d.h. der Techniker ist grund- und erklärungslos einfach nicht erschienen. Auch der Kundenservice konnte mir keine Auskunft hierüber geben und hat sich gewundert. Ich habe mir an diesem Tag extra einen freien Tag genommen und es entstand mir somit ein zeitlicher und finanzieller Schaden, über den ich natürlich sehr frustriert war. Daraufhin wurde mir von einem Mitarbeiter am Telefon ein weiterer Techniker-Termin geradezu aufgedrängt; es wurde mir versichert, dass keinerlei Kosten auf mich zukämen, wenn ich zuhause wäre. Der Techniker kam, "reparierte" etwas an der Leitung in der Wohnung und zog nach einigen Minuten wieder ab. Es wurde niemals gesagt, dass ich etwas zahlen müsste.  Ich habe den Techniker weder bestellt, noch etwas unterschrieben oder einer Zahlung eingewillt - weder mündlich noch schriftlich. Der Termin wurde mir jedoch in Rechnung gestellt! 

Ich habe dies sowohl telefonisch reklamiert (wurde hierzu von Stelle zu Stelle weitergeleitet, insgesamt wieder einmal über 60 Minuten mit Vodafone am Telefon zugebracht) als auch einen schriftlichen Widerspruch eingereicht, und es wurde mir gesagt, dass der Fehler nicht bei Vodafone liege und mir deshalb der Techniker-Termin in Rechnung gestellt wurde? Es kann doch nicht Tatsache sein, dass hier wahllos Techniker zu einem nach Hause geschickt werden, einem am Telefon (der einzigen Kontaktmöglichkeit bei Störung) versichert wird, es kämen keine Kosten auf mich zu, Techniker-Termine auch einfach storniert bzw. ohne Entschuldigung nicht wahrgenommen werden und mit der Zeit des Kunden so verantwortungslos umgegangen wird, man von Stelle zu Stelle weitergeschickt wird und dann bekommt man auch noch eine Rechnung über 100 Euro, ohne etwas beauftragt oder unterschrieben zu haben? 

Ich bin höchst verärgert und verstehe dieses Vorgehen in keinster Weise! Es ist ein Ding der Unmöglichkeit, eine telefonische Aussage oder Hilfe zu bekommen, und dann wird man als langjähriger Kunde so behandelt. 

2 Antworten 2
AdlerAuge
Giga-Genie
Giga-Genie

Der Techniker wird nur dann kostenpflichtig, wenn der Fehler vom Kunden verursacht wurde, oder dieser nicht erreichbar war, das kann man auch in den AGBs nachlesen.

 

Und wenn du Unterstützung benötigst, empfehle ich dir, dich an die offizielle Kundenbetreuung von Vodafone zu wenden. Alternativ stehen dir auch Kanäle wie WhatsApp, Facebook oder X ehemalig Twitter zur Verfügung. Beachte bitte, dass dieses Forum nun ausschließlich von Kunden für Kunden betrieben wird, und wir als Kunden keinen Zugriff auf deine persönlichen Daten haben.

Euer Kontakt zu Vodafone:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Euer-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292

Info:

https://forum.vodafone.de/t5/Willkommen-in-der-Community/%C3%84nderungen-in-der-Vodafone-Community/t...

 

LG

Vielen Dank. Ich habe heute auch schon wieder mit dem Kundenservice telefoniert und das Anliegen beschrieben, es wurde mal wieder weitergeleitet… ich habe nichts selbst verursacht (bin technisch hierzu auch gar nicht in der Lage) und war zuhause. Es ist einfach soooo frustrierend.