1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Tarifwechsel zu CableMax 1000 (leider wie immer Chaos)
Kustels
Daten-Fan
Daten-Fan

Servus!


Ich wurde von Vodafone bezüglich der Aktion "CableMax1000 für dauerhaft 39,99€" angerufen.

 

Im Verlauf des Gesprächs habe ich gesagt, dass mir das mit den Kosten für die FritzBox (brauche ich für einige AVM Smart-Home Produkte und auch die Mesh-Funktion will ich nicht mehr missen) zuviel sei. Ich habe darauf hingewiesen, dass ich weder die 3 Rufnummern noch die 2 Leitungen brauche sondern wirklich nur die Fritzbox.

Daraufhin wurde mir mitgeteilt das es die FritzBox nur mit der HomeBox-Option für 4,99€ gibt, egal ob ich die Leistungen neben der FritzBox brauche oder nicht, ich aber die FritzBox 6591 von Vodafone weiterhin nutzen kann und in den nächsten 24 Monaten nichts dafür zahlen muss (Dies wäre wohl eigentlich eine Neukundenaktion die er mir aber anbieten kann).

 

Diesem Angebot habe ich dann zugestimmt.

 

Heute kam dann die Vertragszusammenfassung und es war alles wie von mir erwartet (eher befürchtet).
Wie bei allen Vertragsänderungen bzw. eher Vertragsänderungsversuchen die ich seit 2016 vorgenommen habe stimmte hier natürlich wieder nicht der Inhalt mit dem überein was mir am Telefon zugesagt wurde.

Laut Vertragszusammenfassung soll ich natürlich die Homebox Option zahlen.

 

Es ist überhaupt nicht schlimm, wenn gewisse Sachen mehr kosten als ich ausgeben möchte, dann buche ich sie einfach nicht.

ABER: Es kann nicht sein, dass mir seit Jahren am Telefon immer etwas Verkauft/Angeboten wird das dann in den Zusammenfassungen komplett anders steht.

 

Meine eigentliche Frage, ich habe am Telefon ja dem Angebot zugestimmt, wie mache ich das Rückgängig, bzw lasse ich vermerken das ich nicht dem Angebot aus der Zusammenfassung zugestimmt habe?

 

Grüße

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

@Kustels 

Sofern du am Telefon die ID der textlichen vorvertraglichen Zusammenfassung bei der Aufzeichnung nicht durchgegeben hast (Voice Log) ist der Auftrag nicht aktiviert. Du hast dann 14 Tage Zeit, den Auftrag über den Link zu bestätigen (oder auch nicht). Ohne Bestätigung wird der Auftrag dann gelöscht.

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
Lars
Moderator:in
Moderator:in

Hi Kustels,

 

wenn Du die Zusammenfassung nicht bestätigst, wird in der Regel auch kein Wechsel veranlasst. Außer, es wurde ein Bandaufzeichnung vorgenommen. Hast Du bisher nur die Vertragszusammenfassung erhalten oder auch eine schriftliche Auftragsbestätigung? Aus welchen Bundesland kommst Du?

 

Viele Grüße

Lars

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hi Lars,

 

ich habe bisher nur die Vertragszusammenfassung bekommen.

Wenn mit Bandaufnahme das gemeint ist wo ich am Ende "ja" sagen muss, dann gab es eine.

 

Ich komme aus NRW.

 

LG

@Kustels 

Sofern du am Telefon die ID der textlichen vorvertraglichen Zusammenfassung bei der Aufzeichnung nicht durchgegeben hast (Voice Log) ist der Auftrag nicht aktiviert. Du hast dann 14 Tage Zeit, den Auftrag über den Link zu bestätigen (oder auch nicht). Ohne Bestätigung wird der Auftrag dann gelöscht.

 

 

R4mona
Moderator:in
Moderator:in

Hi Kustels,
 

hat sich Dein Anliegen mit der Antwort von @CE38 (lieben Dank dafür Herz) geklärt?

Konntest Du Deine Zustimmung rückgängig machen?

Liebe Grüße
R4mona

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!