abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Delligsen, Gronau, Alfeld, Elze: Ausfall Telefonie und Daten über Mobilfunk

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Seit Monaten kein Internet, da keine Leitungen existieren?!
sakuratree
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Moin, 

 

mittlerweile bin ich ein wenig sauer. Wir haben ungefähr im August einen Kabel Vertrag bei Vodafone gemacht und haben bisher immer noch kein Internet. 
zuerst hieß es, die Aktivierung funktioniert automatisch, nachdem der Router keine Internetverbindung gefunden hat. Dann, dass dafür ja schließlich ein Techniker kommen muss. Zwei Wochen später, Techniker stellt fest, dass beide Kabel Anschlüsse in der Wohnung quasi einfach Deko sind. 
er sucht dann ca. eine Stunde lang eine Möglichkeit, um die Kabel zu verlegen. Anschluss im Keller ist vorhanden. Er findet einen alten Kamin, wodurch die Kabel gelegt werden können. Stellt aber auch fest, dass dieser bis oben hin voll mit Müll und Steinen ist (Keller bis 5. Stock müssten die Kabel). Sie wollten sich dann einen Plan machen und sich melden. Einige Zeit später kam dann auch die Rückmeldung, dass sie nun wissen wie die Kabel gelegt werden können. 

Wieder zwei Wochen später, dreistündiger "Bau" geplant. Und gescheitert ist es woran? Daran, dass der Kamin voller Müll ist. (Na wer hätte das gedacht….)

die Techniker selbst haben angegeben, dass sie hier nur noch einige Wochen eingesetzt sind, die Firma hat, wollten jetzt irgendwelche Industrie Maschinen besorgen, um den Schornstein frei zu machen. Die Firma weiß nun aber scheinbar auch von nichts und es tut sich nach wie vor gar nichts.

Hat jemand Erfahrung mit ähnlichen Situationen oder gibt es irgendeine Möglichkeit, aus dem Vertrag rauszukommen? Da ist mir mein Hotspot übers Telefon doch 1000x lieber 😅

 

 

8 Antworten 8
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

lässt der Vermieter überhaupt zu was zu installieren?

Der glubb is a Depp
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Ich bin verblüfft.

Bisher wurde hier immer nur darum diskutiert, in wie weit die Hausverkabelung Sache des Vermieters/Eigentümer ist.

Zumindest ohne Einverständnis des Vermieters/Eigentümers dürfen auf keinen Fall irgendwelche baulichen Maßnahmen gemacht werden.

Eigentlich sollte in diesem Fall die Installation schon durch den Subunternehmer abgebrochen werden.

Wende dich am besten mal an einen offiziellen Kontaktkanal (Facebook, Twitter, Whatsapp)

Jup, das haben die Techniker nach dem ersten Besuch geklärt

Die Eigentümer sind ja einverstanden. Das war das erste, was die Techniker geklärt haben, nachdem sie festgestellt haben dass irgendwas gebaut werden muss 

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Mich irritiert vor allem die Installationsdauer.

Bei kleineren Installationen bei meiner Mutter und meinem Bruder war das eine Sache von 1 Tag.

Nur eine Großinstallation in meiner Stadtwohnung mit ca. 100 WE dauerte mehrere Wochen. Das Projekt nannte sich Modernisierung.

Naja die Installation an sich soll ja auch "nur" drei Stunden dauern, jetzt aktuell ist der Techniker z.B. im Urlaub, will aber nächste Woche kommen und einen Industriestaubsauger mitbringen um den Schornstein frei zu machen. Mal sehen ob und wie weit das nun geschehen wird 

sakuratree
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Update: sie sollten morgen kommen, standen dann aber heute in vor der Tür und sind wieder gefahren, weil keiner Zuhause war.  Firma hat dem Techniker den falschen Termin genannt. Neuer Termin in frühestens zwei Wochen 🙃

Hi @sakuratree,

 

das ist natürlich ärgerlich und tut mir sehr leid. 😞

Hast Du denn die Rufnummer der Techniker:innen bekommen? Dann kannst Du mit denen direkt einen neuen Termin ausmachen.

Viele Grüße
R4mona

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!