abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Schadensersatz Restlaufzeit - wieso?
CorvusCorax
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo,
ich hab im April 2021 einen Vertrag (TV Cable) bei euch gekündigt. Und zwar schriftlich zum frühstmöglichen Vertragsende mit der Bitte um Angabe des Enddatums. Bestätigt wurde mit dann eine Kündigung zum Ende August 2022. Jetzt bekomme ich eine Rechnung über 75€ für "Schadensersatz: Restlaufzeit" für genau diesen Vertrag. Wieso? Ich habe doch die von euch genannte Restlaufzeit akzeptiert. Hier würde mich wirklich interessieren, für was ich genau Schadensersatz zahlen soll...?!?!?

Beste Grüße
CC

2 Antworten 2
reneromann
SuperUser
SuperUser

Höchstwahrscheinlich, weil du ein TV-Produkt (z.B. GigaTV) "on top" auf dem Kabelanschluss hattest, was durch den Wegfall des Kabelanschlusses jetzt nicht mehr funktioniert. Du bezahlst dann für die Restzeit des TV-Produkts dessen Grundgebühren...

ich vermute eher daß es dort einen Mitarbeiter gab, der den Satz "zum frühstmöglichen Zeitpunkt" zu wörtlich genommen hat und den Vertrag zu sofort mit Schadensersatz gekündigt hat statt zum normalen Laufzeitende.

 

Was genau steht dnen in der Kündigung was alles genau gekündigt wurde?