abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rufnummernmitnahme zw. 2 bestehenden Festnetzverträgen
admyn
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ich möchte in einen bestehenden Internet- & Festnetzvertrag (1) eine Rufnummer aus einem anderen bestehenden reinen Festnetzvertrag (2) übernehmen, sodass diese Nummer mit der zweiten Telefonleitung des Vertrages 1 genutzt werden kann.

 

Aktuell läuft Vertrag 2 auf eine andere Person (Oma)

 

(Wie) kann das bewerkstelligt werden?

 

Vielen Dank vorab

Grüße

admyn

 

Edit: @admyn Verschoben aus "Mobilfunk" in den passenden Festnetzbereich.

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Jaa, das würde gehen. Ist ja dann eine Portierung kommend von einem anderen Anbieter. Nimm da einfach Sipgate Basic o.ä.! 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 Antworten 8
andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Kabel oder DSL? Von welchem Anbieter zu Vodafone?

VF Kabel zu VF Kabel, beides ehemalige KD-Verträge 🙂

 

Grund ist, dass Oma mit aktuell eigenem Häuschen zu uns zieht. Beide Häuser stehen 50m auseinander, also gleicher Vorwahlbereich


@admyn  schrieb:

VF Kabel zu VF Kabel, beides ehemalige KD-Verträge 🙂

 

Grund ist, dass Oma mit aktuell eigenem Häuschen zu uns zieht. Beide Häuser stehen 50m auseinander, also gleicher Vorwahlbereich


Dann wird die Portierung zu 99,9999% abgelehnt. Anbieterinterne Portierungen werden nicht durchgeführt. Du kannst die Nummer nur zu einen anderen Anbieter portieren, und dann wieder zurück.

Allerdings, wenn die Oma umzieht, muss der Umzug ja eh gemeldet werden. Der Vertrag zieht dann sowie mit.

Wie blöd -.-

 

Und den Vertrag 2 auf mich umschreiben und dann irgendwie zusammenlegen funktioniert nicht?

 

Joa aber 2 Verträge wären dann eigentlich unnötig, wenn bei Vertrag 1 die zweite Telefonleitung aktuell eh ungenutzt ist.

andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Nein, das gibt es nicht.

Ok danke für die Auskünfte.

 

Und mittels Zwischenportierung zu einem anderen Anbieter würde es gehen, auch wenn Vertrag 1 schon länger bestehend ist?

andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Jaa, das würde gehen. Ist ja dann eine Portierung kommend von einem anderen Anbieter. Nimm da einfach Sipgate Basic o.ä.! 

andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Und da die Lösung markiert wurde,kommt hier ein Schloss vor!