1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Reklamation Servicepauschale für Endgeräteeinstellung 99,50 Euro
grossau
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo an das Community Team! Laut meiner Rechnung vom Februar 2022, wird mir eine Servicepauschale von 99,50 Euro für Endgeräteeinstellung und/oder Fehleranalyse berechnet. Eine E-Mail an rechnungsfragen@vodafone.com hat auch nichts gebracht. Hiermit möchte ich dazu sagen das nachdem ich längere Zeit bei meinem Kabel & Telefon Anschluss Störungen und sehr langsames Internet hatte ein Techniker von Vodafone kam der unprofessionell gearbeitet hat, das mir auch eine Dame von der Vodafone Hotline bestättigt hat. Ein paar Tage später kam ein zweiter Techniker der sehr professionel und freundlich war und hat alles gelöst. Es wurde mir zu keinem Zeitpunkt,  in einer E-Mail oder sonnst wie  mitgeteilt das ich eine Servicepauschale zu zahlen habe und das alles wo ich diesen Monat meinen Kabelvertrag verlängert habe. Bitte um Rückantwort.

7 Antworten 7
DreiViertelFlo
Giga-Genie
Giga-Genie

Was würde denn gemacht? Wenn dein Kabel zum Router z. B defekt ist, oder du die Kabel angebohrt hast etc wird die pauschale fällig. 

Ich habe keinen Kabel oder dergleichen angebohrt. Es wurde auch nicht vom Techniker oder Vodafone erwähnt das es an mir liegt. Ich habe ja auch vorher alle Anweisungen und Schritte befolgt die Vodafone mir empfohlenen hat,

Auch dann können trotzdem Kosten anfallen.. Was wurde denn wie gesagt gemacht? 

  • Beim Anschluss im Keller wurden Einstellungen vorgenommen, der Router(Fritzbox von Vodafone)wurde gecheckt. Die Verkabelung und der Anschluss in den Router wurden getestet und gemessen.
Stephan
Moderator:in
Moderator:in

Hallo grossau,

 

konnte denn beim Technikertermin irgend eine Beeinträchtigung festgestellt werden?

 

Und was meinst du beim ersten Techniker genau mit "unprofessionell gearbeitet"?

 

Gruß

Stephan

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Beim ersten Techniker Termin hat der Techniker den Kabelanschluss gemessen, und danach sich mit seinem Handy im W-Lan eingewählt und meinte die Geschwindigkeit wäre doch gut, wo ich ihm dann gesagt habe das mann die Geschwindigkeit doch nicht per W-Lan messen tut. Nachdem er im Keller beim Verstärker Einstellungen vorgenommen hat, wollte er telefonisch mit Vodafone Verbindung aufnehmen die aber nicht geklappt hat. Danach hat er seine Sachen gepackt und hat gesagt ich sollte diese Tel-Nr anrufen, und ist dann gleich gegangen. Die Dame am Telefon die ich unter dieser Tel-Nr. erreicht habe, hat mir dann mitgeteilt dass der Techniker sich unprofessionel benommen hat. Nachdem die Internetgeschwindichkeit besser wurde aber immer noch zum teil stark schwankte habe ich bei der Vodafone Hotline gesagt das nochmals ein Techniker kommen sollte, aber bitte nicht der selbe vom ersten mal. Wo dann der zweite Techniker da war hat er nochmals alles kontroliert und gemessen und mir alles ausführlich erklärt , die Verbindung war dann auch in Ordnung. Falls kurz vorher von seitens Vodafones das Problem behoben wurde kann man nicht von mir verlangen das ich jede Stunde nachkontroliere wie der Status der Leitung ist(ich muss schliesslich auch arbeiten und andere Sachen erledigen)auch besonders nachdem man mir am Telefon gesagt hat das der erste Techniker unprofessionell vorgegangen ist.

Stephan
Moderator:in
Moderator:in

Hallo grossau,

 

danke für deine Erläuterungen.

 

Dann wende dich bitte an die Störungshotline, schildere die Begebenheiten genauso wie hier und reklamiere dort die Berechnung der Pauschalen.

 

Die Kollegen an der Hotline können sich auch die Tickets ansehen und haben ja auch schon festgestellt, dass bei dir anscheinend unsauber gearbeitet wurde.

 

Gruß

Stephan

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!