abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rückkehr zu Vodafone, sinnvoll?
Belial17
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo!

Vor einigen Monaten hat mir ein äußerst aggressiver Vertreter an der Haustür Magenta aufgeschwatzt. Dumm wie ich war, habe ich unterschrieben. Eine halbe Stunde später ging direkt die Kündigung raus, was mir auch bestätigt wurde.

 

Aber: heute - fast 1y später - kein Internet mehr. Scheinbar ist die Kündigung seitens der Telekom an Vodafone durchgegangen. Da ich eigentlich schnellsmöglich Internet haben würde, würde ich gerne mal fragen, was ihr mir empfehlen würdet. Bisher hatte ich einen 250er Kabelvertrag. Die Box (grauer Kasten) steht hier noch. Bei Vodafone kriege ich ja nun scheinbar keinen Neukundenbonus mehr, oder? Gerne kann mich morgen (oder Montag) mal jemand der Kundenrückgewinnung anrufen, falls das gelesen wird.

 

Ansich würde ich gerne bei Vodafone bleiben. Ob das für mich Sinn macht, steht auf einem anderen Blatt.

 

LG

2 Antworten 2
reneromann
SuperUser
SuperUser

Selbst wenn du jetzt einen Neuvertrag bei Vodafone abschließen würdest, müsstest du den Telekom-Vertrag trotzdem bezahlen - daran würde ein Neuvertrag bei VF nichts ändern.

 

Und Neukundenkonditionen gibt's nur dann, wenn die letzten 3 Monate kein Vertrag im Haushalt mit VF bestand.

Nein, müsste ich nicht. Der Telekomvertrag wurde wenige Stunden später widerrufen. Da war scheinbar die Vodafone Kündigung schon raus.